November 26, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

VINCI unterzeichnete einen Design-and-Build-Vertrag in Deutschland

Nanterre, 6. Oktober 2022

VINCI unterzeichnete einen Design-and-Build-Vertrag
Deutschlands erster Verflüssigtes Erdgas (LNG) Am Terminal

  • EPC*-Vertrag für den Bau eines Wiederverdampfungsterminals mit 2 Lagertanks
  • Ein Strategieplan für Deutschlands Energieunabhängigkeit

VINCI hat in einem Konsortium mit seinen Tochtergesellschaften Cobra IS und Senor einen EPC*-Vertrag zum Bau des ersten Regasifizierungsterminals in Deutschland unterzeichnet. Seine Produktionskapazität beträgt 10 Milliarden m3 Erdgas pro Jahr und zwei 165.000 m3 Lagertanks. Das Terminal wird aus unterstützenden Betriebssystemen, Infrastruktur und Gebäuden bestehen.

Das Terminal wird strategische Infrastruktur für den Kunden German LNG Terminal bereitstellen und in Brunsbüttel an der Mündung der Elbe in die Nordsee liegen. Es würde Deutschland ermöglichen, verflüssigtes Erdgas auf dem Seeweg zu importieren, bevor es in das deutsche Netz eingespeist oder per Lkw oder Waggon transportiert und dort zur Lagerung und Wiederaufbereitung entladen würde.

Die Anlage soll 2026 geliefert werden und die Arbeiten werden 42 Monate dauern.

Sowohl Cobra IS als auch Sener sind auf diese Art von Projekten spezialisiert und haben Terminals für verflüssigtes Erdgas in Sagunto und Bahía de Bizkaia in Spanien, Gate in den Niederlanden, Dünkirchen in Frankreich und Zeebrugge in Belgien fertiggestellt.

* Engineering, Beschaffung und Konstruktion

Über VINCI

VINCI Concessions ist ein Global Player in der Energie- und Baubranche und beschäftigt mehr als 260.000 Mitarbeiter in rund 100 Ländern. Wir entwerfen, finanzieren, bauen und betreiben Infrastrukturen und Einrichtungen, die dazu beitragen, das tägliche Leben und die Mobilität für alle zu verbessern. Da wir an Effizienz aller Art glauben, verpflichten wir uns, umweltbewusst, sozial verantwortlich und ethisch zu handeln. Und da unsere Programme im öffentlichen Interesse liegen, erachten wir die Kontaktaufnahme und den Dialog mit all unseren Stakeholdern als wesentlich für unsere Geschäftstätigkeit. Basierend auf diesem Ansatz ist es das Ziel von VINCI, langfristigen Wert für seine Kunden, Aktionäre, Mitarbeiter, Partner und die Gesellschaft im Allgemeinen zu schaffen. www.vinci.com

Siehe auch  Denis Radovan und Christina Hammer holen die Gewinner in Köln ab

Diese Pressemitteilung ist das offizielle Informationsdokument der VINCI-Gruppe.

Pressekontakt
Vinci-Presseabteilung
Telefon: +33 (0)1 57 98 62 90
media.relations@vinci.com