April 14, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Sie kritisierte den Nichtauftritt bei Rolling Loud California

Sie kritisierte den Nichtauftritt bei Rolling Loud California

Beim Headliner-Set von Rolling Loud California standen Ye und Ty Dolla $ign eine Stunde lang ohne Mikrofone auf der Bühne und spielten die zuvor aufgenommene Musik ihres Songs. die Adler Das Album wird im Hintergrund abgespielt. Viele Fans waren verwirrt, weil die offizielle Ankündigung des späten Auftritts nicht konkret war, sie behaupteten jedoch, dass „die Eagles am neuen Donnerstagabend als Headliner auftreten“. Dieser Beitrag wurde inzwischen gelöscht, aber die meisten Fans erwarteten eine Show und keine Hörparty – vor allem, wenn er als Headliner an Festivalbesucher verkauft wurde.

Ye trug seine mittlerweile charakteristische Eishockeymaske und schien über die Bühne zu streifen, wie er es bei seinen einstündigen Hörpartys tut, bei denen sein Album gespielt wird. Nach dem „Auftritt“, wenn man es so nennen kann, verließ das Duo die Bühne und ließ nur einen DJ zurück, der einige von Yes besten Songs seiner Karriere spielte. Später verteidigten die beiden ihren Rolling Loud-Auftritt in einem Interview mit Big Boy TV und sagten: „Es ist immer noch besser als die Sendungen anderer Leute, die ein Mikrofon haben.“ Das Duo behauptet, dass die „Show“ selbst der Licht- und Raucheffekt war, den das Publikum auf der Bühne sehen würde. Sie glauben fest daran, dass die Leute die Show nur wegen des „Erlebnisses“ besuchen werden.

Die Option, nicht aufzutreten, stieß in den sozialen Medien auf Kritiker, die es als „Betrug“ bezeichneten. vielfältig Im Gespräch mit denen, die der Show nahe standen, sagte er, dass das Festival auch „eine traditionellere Aufführung erwartete … und sogar eine Sonderbühne mit einer kreisförmigen Beleuchtungsanlage für die Gruppe eingerichtet hat“. Diejenigen, die „nur Donnerstag“-Tickets für das dreitägige Festival kauften, wurden bitter enttäuscht. Dies geschah, nachdem viele Festivalfans Rolling Loud wegen seiner antisemitischen Äußerungen in der Vergangenheit dafür kritisiert hatten, sie wieder auf den ersten Platz gesetzt zu haben. Die Show hatte ein ähnliches Format wie die jüngsten öffentlichen Anhörungen zum Album, bei denen Ye und Ty Dolla $ign die Bühne betraten, ohne tatsächlich aufzutreten. Sie trugen beide dunkle Kleidung mit Kapuzenpullis und gingen sofort nach dem Abspielen des Albums. Schauen Sie sich unten an, was einige Fans zu sagen hatten.

Siehe auch  Anwälte von Astroworld-Opfern sagen jetzt, dass mehr als 4.900 Menschen verletzt wurden – The Hollywood Reporter