Mai 23, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Filme von Kristen Stewart, Jenna Ortega und mehr

Filme von Kristen Stewart, Jenna Ortega und mehr

Das Tribeca Festival hat den Spielplan für seine Ausgabe 2024 bekannt gegeben, die mit der Weltpremiere des Hulu-Dokumentarfilms eröffnet wird. Diane von Fürstenberg: Die verantwortliche FrauRegie: Sharmeen Obaid-Chinoy und Trish Dalton.

Weitere Höhepunkte im diesjährigen Filmprogramm sind die Weltpremieren von Dokumentarfilmen über Liza Minnelli (Lisa: Wirklich coole wahre Geschichte), Harry Belafonte (Nach HarryRenée Elise Goldsberry (Befriedigt), Ani DiFranco (1-800-auf-ihre-eigene), Linda Perry (Lass sie hier sterben) und Avicii (Ich bin Tim(Hamptons Traum)Es war alles nur ein Traum) und „The Brat Pack“ (Regie: Andrew McCarthy). Würste) und die New Yorker Premiere von Dawn Porters Dokumentarfilm Luther Vandross, Nie zu viel.

Das Tribeca-Festival wird auch Filmvorführungen umfassen vergeltenwobei Lily Gladstone Maurissa Maltz folgte Das unbekannte Land; DaddioMit Dakota Johnson und Sean Penn; Brandstifter Mit Alicia Vikander und Jude Law; Michael Angarano Sacramentomit Michael Cera, Kristen Stewart und Maya Erskine; Alles, was wir liebenMit Margaret Cho und Jesse Tyler Ferguson. Psychothriller McPheeAuf grund Bombenanschlag auf Oklahoma City; und die Weltpremiere von Tiffany Paulsens Film Winter, Frühling, Sommer oder Herbst Mit Jenna Ortega und Percy Hines White.

Auf dem Festival werden auch zwei Dokumentarfilme rund um Komiker uraufgeführt: „The Kevin Hart“, produziert von Kevin Hart Gruppentherapiemit Neil Patrick Harris, Mike Birbiglia, Tig Notaro und Herausragend: Eine Comedy-Revolutionmit Lily Tomlin, Wanda Sykes, Rosie O'Donnell, Hannah Gadsby und Joel Kim Booster.

„Jedes Jahr spiegelt das Tribeca Festival unsere Kultur wider und fängt die Essenz des aktuellen Augenblicks ein. Wir freuen uns, unsere 23. Ausgabe zu präsentieren, die sich mit Demis Hassabis und spannenden Diskussionen mit spannenden Erkundungen der künstlichen Intelligenz beschäftigt“, sagte Jane Rosenthal, Co -Gründer und CEO von Tribeca, in einer Erklärung: „Geschichtenerzählen hat die wunderbare Fähigkeit, uns in diesen schwierigen Zeiten zusammenzubringen.“ Wir freuen uns darauf, mit dem Publikum über schwierige, aber aktuelle Themen in Kontakt zu treten.

Siehe auch  Das britische Königspaar begibt sich nach Protesten in Belize auf eine Tour durch die Karibik

„In einem Jahr, in dem trotz branchenweiter Herausforderungen und globaler Störungen eine Rekordzahl an Einreichungen verzeichnet wurde, hat unsere unglaubliche Filmemacher-Community erneut einige der überraschendsten, inspirierendsten und unterhaltsamsten Filme geliefert“, fügte Cara Cusumano, Direktorin und Vize des Tribeca Festivals, hinzu Präsident für Programmierung. Ein anregendes, grenzüberschreitendes und durch und durch unterhaltsames Werk, das wir auf dem Festival zeigen durften – egal, ob wir uns mit allem auseinandersetzen, von der Krise der globalen Demokratie bis hin zu den intimsten menschlichen Dramen erinnert an die unbestreitbare Kraft eines großartigen Films, unsere Welt zu erhellen.

Die diesjährige Filmliste des Festivals, bei der zum ersten Mal eine interdisziplinäre Sektion „Perspektiven“ konkurriert, wurde aus mehr als 13.000 Einsendungen ausgewählt und besteht aus 103 Spielfilmen von 114 Filmemachern aus 48 Ländern. Das Festival umfasst 86 Weltpremieren, zwei internationale Premieren, sechs nordamerikanische Premieren und acht New Yorker Premieren. Die Hälfte der teilnehmenden Filme wird von Frauen gedreht, während 35 % der Spielfilme des Festivals 2024 von schwarzen, indigenen oder farbigen Filmemachern gedreht werden. Dreißig Filme im diesjährigen Wettbewerb werden von Filmemachern gedreht, die zum ersten Mal dabei sind, und 25 Regisseure aus dem Programm 2024 kehren nach Tribeca zurück.

Das Tribeca Festival 2024, die 23. Ausgabe der jährlichen New Yorker Veranstaltung, findet vom 5. bis 16. Juni in New York statt.

Weitere Informationen zum diesjährigen Festival Hier verfügbar.