Februar 22, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Überschwemmte Landwirte in Deutschland sind im Winter mit Frost konfrontiert – DW – 01.06.2024

Überschwemmte Landwirte in Deutschland sind im Winter mit Frost konfrontiert – DW – 01.06.2024

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) meldete für Samstag den Einzug von Frost, da weite Teile des Nordens des Landes noch bestehen blieben. Von Hochwasser bedeckt.

Während Temperaturen unter dem Gefrierpunkt voraussichtlich dazu beitragen, dass die stark belasteten Farbstoffe Wasser zurückhalten, warnen Experten vor langfristigen Auswirkungen. Insbesondere bei Häusern, die bereits überschwemmt sind, kann gefrierendes und sich ausdehnendes Wasser den Schaden verschlimmern.

Eis zum Konservieren von Farbstoffen

Ob sich der Frost positiv oder negativ auswirke, hänge vom Einzelfall ab, sagte Anne Rickmeyer, Leiterin des Niedersächsischen Landesamtes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN), gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

Das Einfrieren stabilisiert den Deich und macht ihn stabiler und unempfindlicher gegen Wasseransammlungen.

Doch aufgrund der hohen Wasserführung vielerorts stagniert das Wasser in den Schleusen.

„Wenn sich hinter dem Deich bereits relativ warmes Wasser befindet, gefriert der Teil des Deichs unterhalb des Grundwasserspiegels nicht“, so Rickmeyer, dass das Einfrieren keinen positiven Effekt hätte.

Langfristige Probleme

Noch ein Problem, Besonders für Landwirte, die bereits Probleme haben Wochenlanges Hochwasser und Überschwemmungen verhindern, dass Eis den Boden erreicht.

„Frost ist im Allgemeinen ein Segen für das Land“, sagte Christophe Debé vom Thunen-Institut für Biodiversität in Braunschweig der dpa.

Normalerweise lockert Frost den Boden, jedoch nicht, wenn er unter Wasser liegt. „Das Land ist zu verdichtet, um sich im Winter zu regenerieren“, was bedeutet, dass es im Frühjahr nicht viel Wasser aufnehmen kann, was sich negativ auf die Ernte auswirken kann.

Überschwemmungen bedrohen Gemeinden im Norden Deutschlands

Dieser Browser unterstützt das Videoelement nicht.

Natürlich können Überschwemmungen auch Gebäude beschädigen, doch Frost bringt ein zusätzliches Risiko mit sich.

„Wenn Wasser gefriert, dehnt es sich um 10 % aus“, sagte Norbert Gebbeken, Experte für Strukturanalyse an der Universität der Bundeswehr in München, gegenüber DPA.

„Durch diese Expansion kann ein so hoher Druck entstehen, dass Material oder Bauteile tatsächlich zerstört werden können“, erklärte er.

Warum war die Flut so verheerend?

Die Ursache für schwere Überschwemmungen wurde ermittelt in ganz Niedersachsen und andere Teile des Nordens Deutschland Laut Christian Wolter vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei in Berlin filtern Flüsse wieder Hochwasser.

„Mehr als 70 % der Feuchtgebiete in Flüssen existieren praktisch nicht“, sagte er gegenüber der Tagesschau. „Natürlich sind mehr als 70 % der historischen Retentionsflächen, die bewässert wurden, nicht mehr vorhanden.“

Neben dem Verschwinden von Feuchtgebieten wies Walter auch auf die Begradigung von Wasserstraßen, insbesondere der Oberläufe von Flüssen, hin, um Niederschläge schneller von den Bergen abzutransportieren.

„Je kleiner die Zuflüsse sind, desto gerader fließt das Wasser herab“, sagte Wolter. „Wenn es so schnell geht, haben die Leute unten nicht wirklich eine Chance zu reagieren.“

So verhindern Sie zukünftige Überschwemmungen

Walter schlägt vor, sich statt des Baus größerer und stärkerer Abwasserkanäle zur Wasserkontrolle lieber auf den Schutz der menschlichen Infrastruktur zu konzentrieren und die Regeneration von Flüssen und Feuchtgebieten zu ermöglichen.

Ein Problem dabei ist, dass Umweltschutz und Anpassung Geld brauchen, doch die deutsche Koalitionsregierung, zu der auch die Grünen gehören, hat kürzlich die Mittel für den Klimaschutz von 5 Milliarden Euro auf 3,5 Milliarden Euro gekürzt. Reduziertes Budget.

Das Geld ist für den Schutz von Ökosystemen in Wäldern, Mooren und Feuchtgebieten vorgesehen, die große Mengen CO2, den wichtigsten vom Menschen verursachten Treibstoff, speichern können. Klimawandel Öfter und Extremes Wetter Waldbrände, Überschwemmungen usw Trockenheit In den letzten Jahren gesehen.

Justizminister Marco Buschmann von der marktfreundlichen Freien Demokratischen Partei (FDP) hat eine Abschaffung der berüchtigten „Kreditbremse“ in Deutschland und die Finanzierung der von den jüngsten Überschwemmungen betroffenen Landwirte ausgeschlossen.

Dies ist möglich, wenn die Regierung den Ausnahmezustand ausruft. Besonders nach den massiven Überschwemmungen im Ahrtal im Jahr 2021 – Bushman zitierte eine aktuelle Entscheidung des Verfassungsgerichts und sagte, er sei sich nicht sicher, ob die Entscheidung auf der Grundlage der Erkenntnisse des Gerichts gerechtfertigt sei.

„Die Anforderungen des Bundesverfassungsgerichts sind streng. Wir dürfen hier kein rechtliches Risiko eingehen“, sagte er der Zeitung. Die Welt am Sonntag. „Es geht nicht um Geiz, sondern um Generationengerechtigkeit.“

Herausgegeben von: Mark Hallam

Während Sie hier sind: Jeden Dienstag fassen DW-Redakteure zusammen, was in der deutschen Politik und Gesellschaft passiert. Hier können Sie sich für den wöchentlichen E-Mail-Newsletter von Berlin Briefing anmelden.