Februar 7, 2023

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Theaterpatrioten spiegeln Patricias Wurzeln wider

Theaterpatrioten spiegeln Patricias Wurzeln wider

Foxboro, Massachusetts – Arizona Cardinals Defensive Coordinator Vance Joseph, der sich darauf vorbereitet, es mit dem Quarterback aufzunehmen Mac Jones Der defensive Ansatz der Einheit sticht heraus, sagte die Offensive der New England Patriots am Montagabend.

Joseph lobte das Talent der Patriots und bemerkte, dass die Art und Weise, wie sie spielen, die Wurzeln von Spieler Matt Patricia als ehemaliger Defensivkoordinator widerspiegelt.

„Ich sehe eine Offensive, die den Fußball gut laufen lässt. Es ist ein sehr konservatives Passspiel – viele Bildschirme, alle Arten von Bildschirmen. So nennt der Defensivspieler das Offensivspiel – ‚Lass uns den Ball nicht umdrehen, lass uns 4 Yards spielen und.‘ lass uns versuchen, die Uhr zu verbrennen.'“

„Das tun sie und das werden sie am Montagabend tun. Er wird geduldig sein. Er wird wahrscheinlich von Zeit zu Zeit einen Schuss machen. Aber meistens ist es ein Laufspiel, es ist ein schnelles Spiel, es zeigt. „

Dieser Ansatz war die Wurzel von Jones‘ Frustration, die bei der 24: 10-Niederlage gegen die Buffalo Bills am vergangenen Donnerstag an der Seitenlinie brodelte.

Jones stellte später klar, dass er weniger „schnelles Spiel“ befürworte und mehr Tiefe ins Feld werfe, und fügte hinzu, dass seine Tirade sich nicht an irgendjemanden richtete und einen Funken für das Team erzeugen sollte.

Die Patriots waren in der Offensivlinie knapp, was möglicherweise zu diesem Ansatz beigetragen hat, eine Woche nachdem Jones bei einer Niederlage gegen die Wikinger für ein Karrierehoch von 382 Yards geworfen hatte. Aber es war für Strecken der Saison ein Kampf für die Offensive, da die Einheit in der NFL den letzten Platz in der Effizienz der roten Zone belegte, den 25. Platz auf dem dritten Platz, den 25. Platz bei Sacks Taken per Pass Play und den 28. Platz bei den First Downs insgesamt.

Siehe auch  Washingtons Führer bestreiten finanzielles Fehlverhalten in einem Brief an die Federal Trade Commission

Cheftrainer Bill Belichick sagte Anfang dieser Woche, dass es „sehr schwierig“ sei, drastische Änderungen an der Offensive vorzunehmen, und fügte hinzu: „Wenn wir konsequent das tun können, was wir tun, denke ich, dass es uns gut gehen wird.“

Joseph sagte, die Cardinals würden sich auf Running Backs konzentrieren Ramander Stephenson Am Montag nannte er ihn einen „besonderen“ Spieler und fügte hinzu, dass „die Offensive definitiv durch ihn geht“.

Trotz der niedrigen Bewertungen der Patriots in mehreren Hauptkategorien sieht Joseph – dessen letzte NFL-Verteidigung in der roten Zone und auf Platz 31 der zulässigen Punkte liegt – Potenzial in ihrer Offensive.

„Es ist beängstigend, die Gruppe zu beobachten, weil sie so viel Talent um Mac haben, und Mac ist ein guter, junger Mittelfeldspieler. Er kann Informationen schnell verarbeiten, der Ball ist schnell aus seiner Hand. Er ist sehr, sehr schlau“, sagte er.

„Also wartest du irgendwie darauf, dass es explodiert, weil sie vorne viel Talent haben. Aber es drehte sich um, ein schnelles Spiel und es waren mehr Bildschirme. Ich hoffe, sie ändern das nicht zu sehr Montag für uns.“

Empfänger Jacoby MyersWer das Team mit 593 Receiving Yards anführt und mit 50 Catches Zweiter wird, befindet sich nach einem Schlag auf den Kopf am vergangenen Donnerstag offiziell im Protokoll einer Gehirnerschütterung. Dies stellt seinen Status für das Spiel am Montag in Frage.

Josh Winfuss, Reporter der ESPN Cardinals, hat zu diesem Bericht beigetragen.