September 26, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Shell-Chef Ben van Beurden wird nächstes Jahr durch Wael Sawan ersetzt

Shell-Chef Ben van Beurden wird nächstes Jahr durch Wael Sawan ersetzt

Wael Sawan wird am 1. Januar Shells nächster CEO.

Ina Fassbender | AFP | Getty Images

Ölriese Zufall Am Donnerstag wurde bekannt gegeben, dass CEO Ben van Beurden nach fast einem Jahrzehnt im Amt zum Jahresende zurücktreten wird.

Wael Sawan, derzeitiger Director of Gas Solutions, Renewable Energy and Integrated Energy bei Shell, wird am 1. Januar der nächste CEO des Unternehmens.

Die Nachricht folgt auf Spekulationen, dass Shell aktiv nach einem Nachfolger für Van Beurden als CEO suchte.

Reuters genannt Anfang September traf sich der Nachfolgeausschuss des Shell-Vorstands unter Berufung auf zwei ungenannte Quellen in den letzten Monaten mehrmals, um Pläne zu schmieden, Van Beurden zu verlassen, und potenzielle Nachfolger zu befragen.

Nun wurde bestätigt, dass Sawan den Posten übernehmen wird.

Sawan, ein libanesischer und kanadischer Staatsbürger, hatte während seiner 25-jährigen Karriere bei Shell Positionen im Einzelhandel und in verschiedenen kommerziellen Projekten inne.

„Ich freue mich darauf, den Pioniergeist und die unglaubliche Leidenschaft unserer Mitarbeiter zu kanalisieren, um die gewaltigen Herausforderungen zu meistern und die Chancen zu nutzen, die die Energiewende bietet“, sagte Sawan in einer Erklärung und fügte hinzu, dass es eine Ehre für uns sei, Van zu folgen . Bearden-Führung.

„Wir werden diszipliniert und wertorientiert sein und mit unseren Kunden und Partnern zusammenarbeiten, um die zuverlässige, erschwingliche und saubere Energie zu liefern, die die Welt braucht.“

Van Beurden, 64, kam 1983 zu Shell und wurde 2014 CEO des Unternehmens, nachdem er als Geschäftsbereichsleiter für Raffinerien und Chemikalien des Unternehmens tätig war.

Der scheidende CEO steuerte Shells größte Übernahme seit Jahrzehnten mit Kauf der konkurrierenden BG Group im Wert von 53 Milliarden US-Dollar im Jahr 2016das Unternehmen unter der Leitung von a Historischer Einbruch der Energienachfrage Infolge der Corona-Virus-Epidemie wurde er damit konfrontiert Der Druck der Investoren nahm zu Um die Treibhausgasemissionen des Unternehmens zu reduzieren.

Siehe auch  Ergebnisse von American Airlines (AAL) für das zweiundzwanzigste Quartal

„Es war ein Privileg und eine Ehre, Shell fast vier Jahrzehnte lang zu dienen und das Unternehmen in den letzten neun Jahren zu führen“, sagte Van Beurden.

Er fügte hinzu: „Ich bin sehr stolz auf das, was wir gemeinsam erreicht haben. Ich habe großes Vertrauen in Wael als meinen Nachfolger. Er ist eine kluge, prinzipientreue und dynamische Führungspersönlichkeit, ich weiß, dass er Shell weiterhin mit Überzeugung und Hingabe dienen wird.“