Juni 19, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Selbst in einer Niederlage gegen Iga Swiatek bei den French Open findet Naomi Osaka Wiedergutmachung

Es kann schwierig sein, an den Ort schmerzhafter Momente aus der Vergangenheit zurückzukehren und sich leichter zu fühlen. Naomi Osaka hat sich von den French Open im Jahr 2021 zurückgezogen, nachdem sie sich geweigert hatte, an Pressekonferenzen in Roland Garros teilzunehmen, da sie unter Ängsten und Depressionen litt, als sie Fragen zu ihren Schwierigkeiten beim Spielen auf Sand stellte. Es folgten eine Reihe von Pausen, um sich auf ihre geistige Gesundheit zu konzentrieren.

Am Mittwoch sah es so aus, als würde Osaka wieder die Führung übernehmen.

Sie unterlag mit 7:6 (7:1), 1:6, 7:5 der Nummer 1 der Welt, Iga Swiatek, in einem Zweitrundenmatch, das die richtige Qualität für zwei vierfache Grand-Slam-Siegerinnen hervorbrachte . .

Aber es war das beste Spiel in Osakas Karriere auf Sand, vor allem angesichts der Gegner und der Tatsache, dass es erst ihr fünftes Spiel bei einem Grand Slam seit Beginn der French Open im Jahr 2022 war, sowie der fehlenden Zeit, sich um ihre psychische Gesundheit zu kümmern . In den letzten Jahren kehrte die 26-Jährige erst im Januar nach einer 15-monatigen Pause, in der sie im Juli ihre Tochter Shay zur Welt brachte, in den Sport zurück.

Als sie zurückkam, sprach sie davon, dass sie sich der Aufgabe widmen wollte, mehr über ihre unbeliebtesten Oberflächen zu erfahren. Osaka ist eine starke Spielerin, die es mit jedem der größten Schlagmänner im Spiel aufnehmen kann, indem sie nichts anderes tut, als ihre knackigen Grundschläge zu verlangsamen und ihre größte Kraft aufzulösen.

Aber Ton, so erfuhr Osaka, offenbart auch Stärke. Es erfordert eine andere Art von Kraft, die Beine zu kontrollieren, während man auf festem Untergrund läuft, und eine andere Art von Durchhaltevermögen, um einen langen Weg nach dem anderen zu planen. Versuchen Sie, während eines Sprints auf Sand die Richtung des Dimes zu ändern, wie es Tennisspieler oft tun, und spüren Sie, wie viele verschiedene Muskeln Ihr Körper rekrutiert.

Siehe auch  Die Polizei sagte, Dwayne Haskins, Quarterback der Pittsburgh Steelers, sei auf dem Florida Highway tödlich gegen einen Lastwagen gekracht

„Ich denke, Sand macht Spaß“, sagte Osaka am Samstag vor Turnierbeginn. „Man muss sehen, wie stark man in den Kurven und aus ihnen heraus ist [are] Beim Sandplatztennis lerne ich viele wertvolle Lektionen.

Vielleicht war nichts wertvoller als die Erinnerung daran, dass sie immer noch in der Lage war, erstklassiges Tennis zu spielen.

Osaka hatte noch nie ein Match auf Sand gegen eine Top-20-Spielerin gewonnen, bevor sie dies diesen Monat bei den Italian Open zweimal schaffte und Marta Kostyuk und Daria Kasatkina auf dem Weg in die vierte Runde besiegte. Und am Mittwoch setzte sie alles, was sie gelernt hatte, gegen Swiatek ein, genau die Art von wildem Gegner, den Osaka verteidigt.

Gegen einen Champion von Swiateks Größe zu spielen – die 22-Jährige, die ihren vierten Roland-Garros-Titel anstrebt und eine Siegesserie von 16 Spielen vorweisen kann – zwingt Osaka dazu, sich auf sich selbst zu konzentrieren. Das Publikum, das am Mittwoch so aufgeregt war, dass der Schiedsrichter das Spiel immer wieder unterbrechen musste, erinnerte sie an das in New York, wo sie die Hälfte ihrer Grand-Slam-Titel gewann.

„Ich bin irgendwie so damit umgegangen, wie ich mein Match gegen Serena angegangen bin [Williams] „Zum ersten Mal bei den US Open“, sagte Osaka.

Dies scheint zu bedeuten, Sandplätze so zu behandeln, als wären sie Hartplätze. Osaka hielt an einem aggressiven, risikoreichen Spielplan fest, schlug groß zu und kam mit 54 Siegen zu Swiateks 37. Es half, dass das Dach aufgrund des Regens geschlossen war, was den Pitch tendenziell beschleunigt, und sie konnte ihr Gleichgewicht halten. Sie tanzt auf Sand mit einem Komfort, den sie in ihrer Karriere noch nie zuvor erreicht hat. Dies ist auf den Ballettunterricht zurückzuführen, den sie bei einem Trainer nahm, um während ihrer Rückkehr nach der Geburt an ihren Bewegungen zu arbeiten. „Es fühlt sich an wie ein Portal zu einer neuen Welt“, sagte Osaka. „Ich fühle mich meines Körpers auf eine Art und Weise bewusst, wie ich es noch nie zuvor gespürt habe.“

Siehe auch  Der argentinische Weltmeister trifft zum ersten Mal seit Katar aufeinander

Dennoch sahen diese Grundschläge wie der Höhepunkt Osakas aus.

Niemand im Frauenfußball erwartete, dass sie so auf Sand antreten würde wie Swiatek, aber als die Nummer eins der Welt im zweiten Satz etwas an Geschwindigkeit durch ihre Vorhand verlor, war Osaka bereit. Sie war in neun der zehn Spiele erfolgreich, gewann den zweiten Satz und ging im dritten Satz mit 3:0 in Führung, wobei sie sich auf ihren Aufschlag stützte, der 122 Meilen pro Stunde erreichte, um die verlorenen Punkte wieder gutzumachen.

Aber Swiatek hat ihre Position an der Spitze nicht ohne Grund so lange gehalten. Im dritten Satz formierte sie sich mental neu, als der Mangel an Matches begann, Osaka einzuholen und die Fehler zunahmen, selbst als sie mit 5:2 führte.

„Ehrlich gesagt habe ich nicht geglaubt, dass ich gewinnen könnte, weil ich so naiv wäre“, sagte Swiatek. „Aber das änderte nichts an der Tatsache, dass ich einfach versucht habe, die Arbeit zu investieren, um besser zu spielen.“

Osaka ging mit 5:3 in Führung, schickte aber eine Rückhand ins Netz. Swiatek spielte dann ruhig die letzten fünf Spiele und ließ Osaka in Tränen ausbrechen, als sie das Spielfeld verließ.

Die Tränen hielten nicht lange an. Nach dem Spiel schrieb sie einen Brief an sich selbst: „Ich bin stolz auf dich.“

„Irgendwie wurde mir klar, dass ich Iga letztes Jahr dabei zusah, wie sie dieses Turnier gewann, und ich war schwanger. Es war mein Traum, mit ihr spielen zu können“, sagte Osaka. Ich bin in guter Verfassung. Ich versuche auch, nicht zu streng mit mir selbst umzugehen. Ich habe das Gefühl, dass ich es auf seinem besten Untergrund gespielt habe. Ich bin ein Hartplatzkind, also spiele ich es gerne auf meinem Belag und schaue, was passiert.

Siehe auch  Reds traden mit Tyler Mahley zu Twins