Juni 19, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Bronny James bleibt im NBA-Draft. Steht als nächstes eine Paarung mit LeBron James an?

Bronny James, der USC-Guard und älteste Sohn von LeBron James, wird im nächsten Monat im NBA-Draft bleiben, anstatt sich vor Ablauf der Frist am Mittwochabend abzumelden, um seine College-Berechtigung zu behalten, eine Entscheidung, die Auswirkungen auf seine Familie und die Liga haben wird.

Der 19-jährige James erklärte sich zunächst für den Draft und betrat Anfang April das Transferportal der NCAA, wobei er sich während des Pre-Draft-Prozesses alle Optionen offen hielt. LeBron James gab am Mittwoch die Entscheidung seines Sohnes bekannt Auf Instagram: „Brony bleibt im Draft.“

Hier erfahren Sie, was Sie über Bronny James wissen sollten, dessen Entscheidung die Möglichkeit eröffnet, dass er sich in der nächsten Saison seinem Vater in der NBA anschließt.

Mit einem Namen wie LeBron Raymone James Jr. war Bronny immer mit hohen Erwartungen konfrontiert. Seine Basketballtalente wurden seit seiner Grundschulzeit in viralen Videos gezeigt. „Er hat einige Angebote von Hochschulen“, bestätigte LeBron James 2015, ohne Namen zu nennen. Es ist so verrückt. Es sollte ein Verstoß sein. „Sie sollten keine 10-Jährigen rekrutieren.“

Aber LeBron James diskutiert seit langem über die Möglichkeit, sich den Howes aus der NHL und den Griffeys aus der MLB als Teil eines Vater-Sohn-Duos anzuschließen.

„Ich muss mit meinem Sohn auf dem Boden sein. James, jetzt 39, sagte gegenüber ESPN: Im Januar. „Entweder im gleichen Trikot oder gegen ihn antreten. … Aber ich würde gerne alles mit Ken Griffey Sr. und Jr. machen. Das wäre auf jeden Fall perfekt. … Er sagt, er möchte in der NBA spielen, Wenn er es also tun will, muss er „Die Arbeit beginnt. Ich bin schon hier, also warte ich nur darauf.“

Siehe auch  Heat 2:0-Führung vor Celtics im Finale der Eastern Conference: Wie Miamis Intense Boston schwächte

Das Märchen hatte einen kurvenreichen Weg

Aber obwohl Bronny ein Wunderkind war, war er kein Spielertyp, der nur einmal in einer Generation zu finden ist wie sein Vater. Im Gegensatz zu LeBron ging er aufs College und kam letzten Sommer zum USC, nachdem er beim McDonald’s All-American Game und beim Nike Hoop Summit gute Leistungen erbracht hatte. Allerdings erlitt er beim Training im Juli einen Herzstillstand. Im darauffolgenden Monat gab James‘ Familie bekannt, dass er einen „angeborenen Herzfehler habe, der anatomisch und funktionell behandelbar sei und behandelt werden werde“.

Bronny wurde schließlich für die Rückkehr auf den Platz freigegeben und gab Mitte Dezember sein College-Debüt. Er erzielte in 19,4 Minuten durchschnittlich 4,8 Punkte, 2,8 Rebounds und 2,1 Assists für die 15-18 Trojans, die fast am Ende der Pac-12 landeten. Vor dem Sammelprojekt dieses Monats erhielt er die ärztliche Genehmigung zur Teilnahme an dem Projekt. Quellen berichteten ESPN, vom Fitness Board zum Spielen in der NBA. Seine Entscheidung, Profi zu werden, bedeutet den Beginn des Trainings mit potenziellen Teams vor dem Draft am 26. und 27. Juni.

Bronnys Star ist in letzter Zeit auf dem Vormarsch, seine Draft-Chancen haben sich durch eine starke Leistung während des Pre-Draft-Trainings verbessert. Obwohl er in den Top 100 von ESPN auf Platz 54 landete, beeindruckte er die Scouts im Draft Combine. Er belegte in zwei Dreipunkt-Schießübungen den zweiten Platz von 71 Kandidaten und erzielte in einem Scrimmage 13 Punkte. Er setzte seine beeindruckende Leistung letzte Woche während eines Profitags auf dem Trainingsgelände der Los Angeles Lakers fort und zeigte explosive Kraft und präzise Schüsse aus der Distanz.

Siehe auch  Offensivveteran Jason Peters, 40, willigt ein, sich dem Trainerstab der Dallas Cowboys anzuschließen, sagt eine Quelle

Auch wenn es wie vorherbestimmt erscheinen mag, dass James seine Kräfte bündelt, ist dies alles andere als eine Sperre. Bronny muss immer noch gedraftet werden oder bei einem Team als Free Agent unterschreiben, wenn er nicht ausgewählt wird. Passenderweise unterzeichnete sein Vater eine Vertragsverlängerung bei den Lakers im Jahr 2022, die es ihm ermöglichte, diesen Sommer nicht mehr Free Agent zu werden. LeBron hat bis zum 29. Juni, zwei Tage nach Ende des Drafts, Zeit, sich für ein weiteres Jahr bei den Lakers zu entscheiden oder abzumelden.

LeBrons Fähigkeit, seine Zukunft zu kontrollieren, und Bronnys Entscheidung, trotz seiner wenig inspirierenden ersten Saison bei USC am Draft teilzunehmen, haben Spekulationen angeheizt, dass die beiden im selben Team landen könnten. Doch LeBron versuchte, den Aufruhr zu beruhigen, als seine oft geäußerte Hoffnung der Realität immer näher kam.

„Ich habe in letzter Zeit nicht viel darüber nachgedacht. Offensichtlich habe ich in der Vergangenheit darüber nachgedacht“, sagte er gegenüber Reportern, als die Saison der Lakers letzten Monat in der ersten Runde der Playoffs endete. Ein Kind muss tun, was es will, und ich möchte nicht, dass ich nicht einmal mehr „Kind“ sagen muss. Der junge Mann wird entscheiden, was er tun möchte und wie seine Karriere verlaufen soll. Ich finde einfach die Tatsache, dass wir das Gespräch führen, ziemlich cool.