Juli 7, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Olaf Scholz trifft Emmanuel Macron auf seiner ersten Reise als Bundeskanzler

PARIS – Bundeskanzler Olaf Scholes hat am Freitag in Paris ein Treffen mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron abgehalten, um deren Regierungen daran zu arbeiten, die Spannungen zwischen Russland und der Ukraine zu entschärfen.

Die Staats- und Regierungschefs hielten während Scholes‘ erster Auslandsreise nach der Amtseinführung seiner Koalitionsregierung am Mittwoch eine gemeinsame Pressekonferenz ab. Sie sagten, sie würden sich nächste Woche beim EU-Gipfel in Brüssel mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Schelenski treffen.

„Wir sind alle besorgt über die Lage an der ukrainischen Grenze“, sagte Scholes. „Uns ist klar, dass das Überschreiten von Grenzen in Europa eines der Prinzipien ist, die für unsere gemeinsame Sicherheit von allen in Europa akzeptiert werden müssen. Diese Regel gilt für alle.“

Scholes plant, von Frankreich nach Brüssel zu reisen, um sich mit EU- und NATO-Beamten zu treffen. Macron sagte, er und der russische Präsident Wladimir Putin würden nächste Woche Gespräche führen.

„Unser erstes Ziel ist es, unnötige Spannungen zu vermeiden“, sagte Macron. „Unsere Präferenz … Europäer und Amerikaner ist es, zu zeigen, dass wir uns der Situation sehr bewusst sind, aber dass es in keiner Weise zu einer Zunahme kommen sollte.“

US-Präsident Joe Biden hat diese Woche beantragt, sich direkt an der Diplomatie zwischen der Ukraine und Russland zu beteiligen. In den letzten Jahren haben Frankreich und Deutschland in dem Konflikt eine vermittelnde Rolle gespielt.

Biden hat Putin gedrängt, sich von einem massiven russischen Truppeneinsatz nahe der ukrainischen Grenze zurückzuziehen, was in Washington und den europäischen Hauptstädten sowie in der Ukraine zu wachsender Besorgnis geführt hat.

Siehe auch  Gareth Southgate sagt, Deutschland sei die "Benchmark" für den Gewinn des Turniers