April 19, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Eine Geschichte von zwei Kreditnehmern: Investoren bestrafen Großbritannien, aber verschonen Deutschland

Eine Geschichte von zwei Kreditnehmern: Investoren bestrafen Großbritannien, aber verschonen Deutschland

30. September (Reuters) – Investoren haben britische Vermögenswerte abgestoßen, nachdem die britische Regierung Pläne für eine große Erhöhung der Kreditaufnahme zur Finanzierung von Steuersenkungen angekündigt hatte.

Deutschland hat ein Paket von 200 Milliarden Euro (196,10 Milliarden US-Dollar) an neuen Krediten vorgestellt, um die Erdgaspreise zu senken und die Steuern auf Kraftstoffverkäufe zu senken, um Unternehmen und Haushalte vor steigenden Energiepreisen zu schützen, nachdem Russland die Energielieferungen nach Europa eingestellt hat.

Das sind etwa 5 % des deutschen BIP und entspricht der Hälfte des deutschen Finanzierungsbedarfs in diesem Jahr, aber die Renditen der Staatsanleihen – ein Maß für die Kreditkosten – sind tatsächlich gesunken.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Im Gegensatz dazu schickte die Ankündigung des britischen „Mini“-Haushalts mit Steuersenkungen und einer Energiepreisobergrenze durch Kreditaufnahme von weniger als der Hälfte der deutschen die britischen Aktien, Anleihekurse und das Pfund in den freien Fall. Die Bank of England musste in den Rentenmarkt einsteigen, um die Volatilität und niedrigere Renditen zu kontrollieren.

Die Kreditkosten Großbritanniens sind jetzt über 10 Jahre doppelt so hoch wie die Deutschlands, was zeigt, dass Investoren die beiden Länder sehr unterschiedlich sehen. ,

Annalisa Piazza, Research-Analystin für festverzinsliche Wertpapiere bei MFS Investment Management, sagte, das Paket sei „in Bezug auf die Unterstützung im Vergleich zum kleineren Budget in Großbritannien sehr breit angelegt“ in Deutschland.

Er sagte, der Schritt der britischen Regierung, die obere Steuerklasse zu senken, sei „eines der wichtigsten Verkaufsargumente für den Markt“. Die Reichen werden aufgrund der Inflation weniger wahrscheinlich ihre Ausgaben kürzen, daher fragen sich die Märkte, wie sehr die Steuersenkungen in Großbritannien das Wachstum im Gegensatz zu Deutschland ankurbeln werden, sagte Piazza.

Siehe auch  Deutschland begrüßt die Äußerungen von Präsident Joe Biden zur Reform des Handelsrechts

Deutschland „unterstützt diejenigen Teile der Bevölkerung, die kostenmäßig etwas bewegen können“, sagte er.

Großbritanniens Steuersenkungen wurden vom IWF selten gerügt, weil sie in Zeiten hoher Inflation nicht zielgerichtet waren, und werden das Haushaltsdefizit auch nach Auslaufen der Energiestützungsmaßnahmen weiter unter Druck setzen.

Langfristig

Natürlich sind die Renditen in Deutschland im September stark gestiegen, wenn auch viel weniger als in Großbritannien. Auch die Reaktion des Marktes auf die deutschen Pläne könnte gedämpft ausfallen, da sich die Anleger fragen, wann Deutschland die Finanzierung abschließen und wie lange die Schulden aufgenommen werden können, was die Märkte weiter unter Druck setzt.

Am Mittwoch teilte die Bundesschuldenbehörde mit, sie habe im vierten Quartal bereits 22,5 Milliarden Euro mehr als geplant für Staatsausgaben zur Bewältigung der Energiekrise aufgebracht. Dies entspricht einer Steigerung von nur 5 % gegenüber dem Vorjahr. Weniger als die Hälfte dieses Betrags wird durch langfristige Schulden aufgebracht.

Noch bevor Deutschlands 200-Milliarden-Euro-Paket veröffentlicht wurde, lagen die staatlichen Kreditzahlen um 72 Milliarden Pfund (79,98 Milliarden US-Dollar) unter dem, was Großbritannien in den nächsten sechs Monaten aufbringen will, was einem Anstieg von etwa 45 % in diesem Geschäftsjahr entspricht. Oft durch langfristige Schulden aufgebracht.

Gerard Fitzpatrick, Leiter des Bereichs Fixed Income bei Russell Investments, sagte, er erwarte, dass der Output zur Stützung der deutschen Ausgaben höher sein werde als der britische.

„Ich denke, ein sehr umsichtiger, langfristig umsichtiger Ausgabenplan ist für den Anleihenmarkt einigermaßen akzeptabel“, sagte er.

Und Deutschland, das eine viel niedrigere Schuldenquote als Großbritannien hat, wird Geld aufbringen, um seine „Schuldenbremse“ einhalten zu können, die der außergewöhnlichen Kreditaufnahme strenge Grenzen auferlegt. Umstände.

Siehe auch  UHR: GEOFF TATE spielt QUEENSRŸCHE-Klassiker in Bochum, Deutschland

„Eine weitere Botschaft ist, dass die Schuldenobergrenze hinter dem Sicherheitsvorhang, den wir um uns herum haben, weiter wirken wird: eine klare Botschaft an die Kapitalgeber der Welt, dass Deutschland sich engagiert“, sagte Bundesfinanzminister Christian Lindner am Donnerstag.

($1 = 1,0199 Euro)

($1 = 0,9002 Pfund)

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Bericht von Yoruk Bahceli; Redaktion von Amanda Cooper und Jane Merriman

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.