Dezember 1, 2021

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Merkel von Deutschland ist bereit, mehr Zeit mit Lernen und Reisen zu verbringen

Bundeskanzlerin Angela Merkel sagt, dass 16 Jahre aus der Führung des Landes zufriedenstellend sind und sie freut sich darauf, Zeit für Dinge zu widmen, die während ihrer Präsidentschaft ignoriert werden sollten.

BERLIN – Bundeskanzlerin Angela Merkel ist mit ihrer 16-jährigen Amtszeit als Staatsoberhaupt zufrieden und erwartet, Zeit für Dinge aufzuwenden, die während ihrer Präsidentschaft ignoriert werden sollten.

Merkel sagte: „Vielleicht ein bisschen reisen oder studieren oder einfach nur ein bisschen Freizeit genießen, wissend, dass es in den nächsten 20 Minuten keinen möglichen Umbruch geben wird“, berichtete die Frankfurter Allgemeine Zeitung Weekly am Samstag.

Er sagte, die Amtsjahre hätten sich erfüllt, seien aber herausfordernd, da weiterhin Konzentration, Vorbeugung oder Reaktion auf Krisen erforderlich seien.

„Ich kann jetzt mit gutem Gespür sagen, dass es richtig ist, dass jemand anderes Verantwortung übernimmt“, sagte Merkel der Zeitung.

Im vergangenen Monat fanden in Deutschland Parlamentswahlen statt. Derzeit führen Sozialdemokraten, Grüne und Liberaldemokraten Gespräche über die Bildung einer Koalitionsregierung. Alle drei Parteien hatten Anfang Dezember angekündigt, den nächsten Präsidenten des Landes Anfang Dezember an die Macht zu bringen.

Der scheidende Vizekanzler Olaf Scholes scheint die besten Chancen zu haben, nach Merkel zu kommen, da seine Mitte-Links-Sozialdemokraten die Wahl knapp gewonnen haben.

Siehe auch  Livestream Deutschland: Stuttgart Scorpions வா Swapish Hall Unicorns, 3. Juli, 14:30 Uhr MEZ (14:30 Uhr, 08:30 Uhr und ET)

Bis zur Bildung der nächsten Regierung wird Merkel Deutschland weiterhin als Hausmeisterin führen und am Samstag in Rom am Gruppe-20-Gipfel teilnehmen.

Merkel, 67, sagte, sie sei dankbar für ihre Verdienste um den Kreis und blicke zufrieden auf „lange und zum Teil kritische Zeiten“ zurück.

„Eine kleine Depression wird wahrscheinlich später kommen“, fügte er hinzu.

———

Weitere AP-Berichterstattung zur Bundestagswahl: https://apnews.com/hub/germany-election