Februar 26, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Bass Pro Shops verstärkt seine Werbung mit Super Bowl- und Daytona 500-Werbung

Bass Pro Shops verstärkt seine Werbung mit Super Bowl- und Daytona 500-Werbung

Outdoor-Einzelhandelsriese Bass Pro Shops hat sein Engagement mit einer Super Bowl-Werbung verdoppelt, die auch beim Daytona 500 am kommenden Wochenende geschaltet wird.

Anzeige mit Schwerpunkt auf Bass Pro Shops Tracker-BooteEs würdigt die Tradition des Unternehmens, Familien und Freunden mit seinen meistverkauften Ortungsgeräten dabei zu helfen, sich zu vernetzen. Die Boote werden direkt ab Werk und über ausgewählte Händler auf der ganzen Welt verkauft und in einem Werk in den Missouri Ozarks hergestellt.

„In diesen unsicheren Zeiten sind wir mehr denn je bestrebt, unseren Kunden einen Mehrwert zu bieten“, sagte Johnny Morris, Gründer von Bass Pro Shops, in einer Erklärung. „Bei 115 Millionen Zuschauern gibt es keine garantierte Chance, auf dem Höhepunkt unserer Super Bowl-Saison mehr Menschen zu erreichen. Es ist die stärkste Plattform, um die Erschwinglichkeit des Besitzes eines neuen Tracker-Bootes für nur 5 US-Dollar pro Tag zu unterstreichen.“

SUPER BOWL LVIII-Anzeigen kosten 7 Millionen US-Dollar pro 30-Sekunden-Spot

Bass Pro Shops Outdoor World und Ducks Unlimited Pyramid Building in Memphis, Tennessee. (Foto von: Ron Buskirk/UCG/Universal Image Group über Getty Images / Getty Images)

„Wir hoffen, dass unsere Botschaft Kunden dazu inspiriert, ins Freie zu gehen und lebenslange schöne Erinnerungen auf dem Wasser zu schaffen. Wir glauben auch, dass die Investition in die Verbreitung unserer wertvollen Botschaft guter Zeiten mit der Welt zu mehr Möglichkeiten für unsere Agenten und Mitarbeiter führt“, fügte er hinzu. „Wir sind so stolz, unsere Outfitters-Familie zu feiern!“

Siehe auch  Erhöhung der Federal Reserve, Bank of Japan, Zinssätze, Währungen

Morris gründete Bass Pro Shops im Jahr 1972 und das Unternehmen hat seit seiner Gründung den Schwerpunkt auf die Erhaltung des Lebensraums von Wildtieren und die Einführung von Familien in die Natur gelegt. Das Unternehmen hat in drei der letzten vier Jahre während des Super Bowl Werbung geschaltet. Das Daytona 500 soll in der Sonne stattfinden. 18. Februar um 14:30 Uhr ET auf FOX.

Kann der Super Pot Blütenlicht sparen?

Bass Pro Shops Tracker

Bass Pro kauft Tracker-Boote in seinem Marine Boat Center. (Mit freundlicher Genehmigung von Bass Pro Shops/Fox News)

Wie die anderen Super Bowl-Werbung In diesem Jahr kostet eine 30-sekündige Anzeige für Bass Pro Shops etwa 7 Millionen US-Dollar. Das ist ungefähr der gleiche Preis wie die Super Bowl-Werbespots vom letzten Jahr, aber 50 % mehr als im Jahr 2019.

Anheuser-Busch InBev Knospenlicht Das Unternehmen gehört zu den Marken, die in diesem Jahr ihr Profil mit Super-Bowl-Werbung steigern wollen, nachdem ihr meistverkauftes Bier letztes Jahr aufgrund einer umstrittenen Partnerschaft mit dem Transgender-Aktivisten Dylan Mulvaney ein Hit wurde.

Holen Sie sich FOX Business für unterwegs, indem Sie hier klicken

Kryptounternehmen Das Unternehmen, das in den vergangenen Jahren viel für Super-Bowl-Werbung ausgegeben hat, bevor es sich letztes Jahr nach den Folgen des FTX-Zusammenbruchs zurückzog, wird während des großen Spiels erneut nicht im Radio zu sehen sein.

FTX war ein prominenter Werbetreibender während des Super Bowl 2022, als es 6,5 Millionen US-Dollar zahlte, um neben anderen Kryptowährungsunternehmen wie Coinbase und Crypto.com aufzutreten. In der Anzeige war Larry David zu sehen, der dies später auch sagte FTX-Gründer Sam Bankman Fried Die inzwischen aufgelöste Börse zahlte ihm 10 Millionen US-Dollar, um FTX als „das nächste große Ding“ zu bewerben.

Siehe auch  Elon Musk zieht die „Legacy Checkmark“-Säuberung zurück und überprüft die größten Promis der Plattform erneut

Breck Dumas und Eleanor Terret von FOX Business haben zu diesem Bericht beigetragen.