Februar 20, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

True Detective: Night Country Review: Lohnt es sich anzusehen?

True Detective: Night Country Review: Lohnt es sich anzusehen?

Nachdem der hochgelobten ersten Staffel zwei Blindgänger folgten, Wahrer Detektiv Mit einem vierten herausragenden Auftritt, der sowohl gruselig als auch interessant ist, kehrt sie zu ihren Wurzeln zurück.

In dieser Fortsetzung der Krimi-Anthologie-Reihe übernimmt Jodie Foster die Rolle der Detective Chief Inspector Liz Danvers in einer Untersuchung, die mit herausgeschnittener Zunge beginnt und im Laufe der Geschichte immer düsterer wird.

Das Verschwinden einer Gruppe von Männern aus einer Forschungsstation ist mit der Ermordung von Annie, einer Klimaaktivistin der Ureinwohner Alaskas, verknüpft.

HBO

Staatspolizistin Evangeline „Angie“ Navarro (Callie Reese) wird dank ihrer Beziehung zu Annie ebenfalls in dieses verworrene Netz hineingezogen, ein Fall, den sie in den folgenden Jahren nicht loswerden konnte.

Der Autor und Regisseur Issa Lopez findet sowohl in Foster als auch in Reese starke Heldinnen Nachtland Sie ist das genaue Gegenteil ihrer Kollegen mit ihren männerzentrierten Romanen, in denen es um die Erforschung der Männlichkeit ging (mit unterschiedlichem Erfolg).

während Landnacht Durch eine weibliche Perspektive gefiltert, schockiert diese düstere Polizistengeschichte die Zuschauer nicht mit dieser Tatsache.

Liz Foster hat eine autoritäre, sachliche Haltung, die auf ihren Erfahrungen als Mutter, ihrem vergangenen Trauma und ihren aktuellen Beziehungen basiert – all das macht diese komplexe Frau aus.

Auf der anderen Seite ist ihr dynamisches Gegenstück, Angie, ein erfrischender Bruch mit dem TV-Polizist-Stereotyp.

Callie Reese, Jodie Foster, The True Night Detective

HBO

Abgesehen davon, dass sie eine indianische Frau ist, deuten ihre Piercings im Gesicht und ihre Tätowierungen bis zum Hals auf eine Person hin, die weit von der Art von Person entfernt ist, die normalerweise diese Rolle ausfüllt. Was man jedoch von Rhys bekommt, ist eine Zähigkeit, die Zerbrechlichkeit und Stärke, aber auch Sinnlichkeit weicht.

Siehe auch  Sehen Sie sich das Joni Mitchell Surprise Newport Folk Festival mit einer Aufführung an

Es ist die Art von Musik, die vor zehn Jahren noch unbekannt gewesen wäre – und wie sehr wir sie vermisst hätten, wenn das der Fall gewesen wäre.

Die Erkundung der Kultur der Ureinwohner Alaskas ermöglicht auch die Entwicklung komplexer Geschichten rund um die Rasse. Im Gegenzug werden die sehr seltsamen Ereignisse fortgesetzt, die durch die entsprechende Kinematographie noch erschreckender werden.

Wahrer Detektiv: Night Country Es befindet sich in Ennis, Alaska, während der Polarnachtsaison (der Zeit im Winter, in der es kein Licht gibt).

Callie Reese und Jodie Foster in True Detective Night Country

obenstehendes

Lopez nutzt dieses Naturphänomen, um ein beunruhigendes und sich ständig weiterentwickelndes Geheimnis in dichte Düsternis zu hüllen.

Landnacht Die Verwendung dunkler Farben im Kontrast zum künstlichen Licht und dem insgesamt bewölkten Himmel erzeugt ein Gefühl der Vorahnung, das zu einem reichhaltigen Seherlebnis führt. Neben dem Mysterium gibt es Beziehungen, die so vielschichtig sind, dass sie einfach aufgrund ihrer Komplexität zu einem eigenen Mysterium werden.

Keine Spoiler, aber die Familiendynamik von Präsidentin Liz Danvers ist ein Zauberspielplatz mit unzähligen Verletzungen und Lieben, die den Stammbaum hinunterfließen.

Auch Foster und Reese passen gut zusammen. Liz' Spott über Angies verzweifelte Hoffnung ist voller Nuancen und Entschlossenheit. Diese Damen tragen die Show und sie machen es wunderbar.

5 Sterne

Wahrer Detektiv: Night Country Debüt am 15j Januar auf Sky Atlantic und dem Streamingdienst Now

Foto von Janet Leigh

Fernsehautor, digitaler Spion Janet erwarb 2013 ihren Master in Zeitschriftenjournalismus und hat sich seitdem in der Branche beruflich weiterentwickelt. Sechs Jahre lang vertiefte sie ihre analytischen Überprüfungsfähigkeiten in… Gutes Housekeeping-Institut Schließlich wurde er kommissarischer Leiter der Lebensmittelprüfung. Von 2013 bis 2020 war sie außerdem freiberuflich im Film- und Fernsehjournalismus tätig und interviewte A-Stars wie Samuel L. Jackson, Colin Firth und Scarlett Johansson. Im Jahr 2021 kam sie als TV-Autorin zu Digital Spy, wo sie tiefer in das eintauchen kann, was sie liebt, und jede Menge Fernsehsendungen ansehen kann – alles nur im Namen ihrer Arbeit. Seitdem sie die Rolle übernommen hat, hat sie Interviews mit der Besetzung von „Bridgerton“ auf dem roten Teppich geführt, über die BAFTA Awards berichtet und Interviews für BBC Radio und London Live gegeben. In ihrer Freizeit arbeitet sie auch als Buchautorin Gotischer Engel.

Siehe auch  Taylor Swifts Eröffnungskonzert „Eras Tour“ begeistert die Fans