Dezember 1, 2021

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

„Hot“ beim FC Barcelona Deutschlands Nationalspieler Karim Adiemi

Laut einem Bericht von Spiel 1, FC Barcelona Der Red Bull intensiviert seine Jagd nach dem Salzburger Star Bayern München Transferziel Kareem Adomi:

SPORT1 sagte vor wenigen Tagen, Xavi sei ein glühender Fan des 19-Jährigen und wolle ihn zum FC Barcelona führen. Jetzt zündet Barca die nächste Stufe.

Der spanische Klub ist laut SPORT1 bereit, 40 Millionen Euro für den Nationalspieler an seinen Klub RB Salzburg zu zahlen. Barcelona will den Österreichern diese Woche eine Chance geben.

Auch Adeyemi zeigte sich beeindruckt von der Möglichkeit, für einen der größten Klubs der Welt zu spielen und bei der Restrukturierung maßgeblich mitzuwirken. Der Sportvorrat soll vor allem für den Nationalspieler gewährleistet sein. Die spanischen Medien haben sich die Winterleihe ausgedacht, aber das war nicht möglich. Adeyemi will die Saison unbedingt in Salzburg beenden.

Trotz der Neugier von Barca denkt Sport1 so Borussia Dortmund Es gibt immer noch eine bessere Chance, Ademi zu landen:

Laut SPORT1 hat Borussia Dortmund weiterhin die besten Karten. Dortmund bietet dem Stürmer einen Fünfjahresvertrag mit einem Jahresgehalt von 5 Millionen Euro und einer Ablösesumme von 35 Millionen Euro inklusive Bonus an.

Bayern München Und RB Leipzig scheint aus dem Rennen zu sein – vorerst. Klar ist jedoch, dass Adeyemi Österreich verlassen wird und Red Bull eine ordentliche finanzielle Belastung für den Salzburger auf sich nehmen wird.

Siehe auch  Stellandis sieht den Zerfall von Opalpflanzen in Deutschland