April 23, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Gertrude Wright, Deutsche, entschärft Bomben, flieht vor Russen, übersetzt nach Montgomery – Nachruf

Gertrude Wright, Deutsche, entschärft Bomben, flieht vor Russen, übersetzt nach Montgomery – Nachruf

Gertrude Wright, die nur 18 Tage vor ihrem 100. Geburtstag starb, führte ein abenteuerliches Leben. Er wurde in der deutschen Stadt Magdeburg geboren und überlebte Anfang 1945 einen massiven Bombenangriff der Alliierten. US-Streitkräfte suchen nach Erfinder der V2-Rakete; floh vor den vorrückenden Russen; Kurz nach der deutschen Kapitulation landete sie als Übersetzerin im Hauptquartier von Feldmarschall Bernard Montgomery in Lüneburg, wo sie ihren zukünftigen britischen Ehemann kennenlernte.

Als sie nach England zog, war sie Armeefrau und Schullehrerin und gründete nach ihrer Pensionierung eine Grundschule in Ladakh, Kaschmir, Indien.

Sie wurde am 27. Februar 1924 als Gertrude Frieda Louise Schroeder als Tochter von Ernst Schroeder und dem ehemaligen Friedrich Kuhne geboren. Sein Vater, der im Ersten Weltkrieg diente, absolvierte eine Ausbildung zum Lehrer, bevorzugte jedoch die praktische Arbeit und betrieb zusammen mit seinem Bruder eine große Bäckerei. Er erinnert sich an die 1930er Jahre als „sehr schwierig“. Es gab viele große Schulden von sehr armen Schuldnern, die ihr tägliches Brot nie bezahlen konnten.

Der Krieg verhinderte, dass er ein Universitätsstipendium für ein Sprachstudium in Bremen oder Köln erhielt, und statt in die Landarmee einzutreten, absolvierte er eine Ausbildung zum Sekretär für Fremdsprachen. Er arbeitete bei der Maschinenfabrik Buckau-Wolf in Magdeburg, die Marinebedarf und Waffen herstellte. Nach der Arbeit geht sie aufs College, um ihr Englisch zu verbessern.

Eines Sonntagmorgens, als sie mit dem Fahrrad von der Kirche nach Hause fuhr, wurde sie von einer einsamen Spitfire überholt. „Ich bin mit meinem Fahrrad in einen Graben gestürzt. Danach hat mir Mama verboten, in die Kirche zu gehen. Rückblickend hat es sehr viel Spaß gemacht – ich möchte herausfinden, welcher Pilot es gewagt hat, alleine zu fliegen.“

Siehe auch  Ist Deutschland attraktiv genug für qualifizierte Arbeitskräfte? – DW – 17.12.2022