Februar 22, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die legendäre kalifornische Rockband sagt, dass sie nie wieder live spielen wird

Die legendäre kalifornische Rockband sagt, dass sie nie wieder live spielen wird

Zach De La Rocha und Tom Morello von Rage Against the Machine treten während der „Rock The Bells“-Tour am 18. August 2007 in San Francisco auf.

Albert Chow/Filmmagie

Die Wut auf die Maschine ruft sie dazu auf, wieder anzuhalten. Die legendäre Band wurde 1991 in Los Angeles gegründet und wurde für ihre chaotische Bühnenpräsenz, radikale Lyrik und rhythmische Fusion aus Hardcore, Funk und Hip-Hop weltberühmt. Jetzt könnten sie für immer getrennt sein.

„Ich weiß, dass viele Leute darauf warten, dass wir neue Tourdaten für alle abgesagten RATM-Shows bekannt geben“, sagte Schlagzeuger Brad Wilk. schrieb er in einem Instagram-Beitrag Mittwoch, und bezog sich dabei auf eine Reunion-Tour, die aufgrund der Pandemie verschoben und noch weiter verzögert wurde, als sich Sänger Zach De La Rocha letztes Jahr während eines Konzerts in Chicago die Achillessehne riss. Die Band versuchte, den Schwung der Tour aufrechtzuerhalten, indem de la Rocha während der Shows ausfiel, doch als sie drei Monate später in New York ankamen, mussten aufgrund der Schwere der Verletzung alle verbleibenden Termine abgesagt werden.

„Ich möchte die Menschen und mich selbst nicht weiter einschränken“, fuhr Wilk in seinem Brief vom Mittwoch fort. „Ich möchte Ihnen sagen, dass RATM (Tim [Commerford]Zack, Tom [Morello] Und ich werde nie wieder touren oder live spielen. Es tut mir leid für diejenigen unter Ihnen, die darauf gewartet haben, dass dies geschieht. Ich hoffe wirklich, dass es …“

Werbung

Der Artikel wird unter dieser Anzeige fortgesetzt

RATM hat seine Wurzeln, als Morello, der zu dieser Zeit ein Harvard-Absolvent mit einem Abschluss in Sozialwissenschaften war, an der Westküste landete und Geben Sie eine Suchanzeige auf Für „Sozialist, der Black Sabbath und Public Enemy mag“. Ein Jahr später lernte er de la Rocha beim Freestyle in einem Club kennen und überzeugte ihn, eine Band zu gründen. Zusammen schlossen sie sich Wilke an, der in der Punkszene von Los Angeles sehr aktiv war, und Commerford, de la Rochas Jugendfreund und ehemaliger Bandkollege.

Ihr Debütalbum mit dem Titel „Rage Against the Machine“ wurde 1992 veröffentlicht und enthält mittlerweile beliebte Singles wie „Killing in the Name“ und „Bombtrack“. Es war ein kritischer und kommerzieller Erfolg und sie traten 1993 im Lollapalooza auf. Ihr zweites und drittes Album, „Evil Empire“ und „The Battle of Los Angeles“, führten die amerikanischen Charts an, aber die Band brach aufgrund ihrer Kreativität zusammen . Unterschiede im Jahr 2000

Sie kamen 2007 beim Coachella wieder zusammen und tourten bis 2019, trennten sich jedoch wieder, bis Pläne für eine Comeback-Tour auftauchten. Die Ankündigung der Trennung von RATM erfolgt unmittelbar nach der Aufnahme der Band in die Rock and Roll Hall of Fame im vergangenen November. Es ist erwähnenswert, dass Morello das einzige Bandmitglied war, das das Konzert besuchte.

Werbung

Der Artikel wird unter dieser Anzeige fortgesetzt

„Hey Brad.“ „Ich bin am Boden zerstört, das zu hören“, antwortete Shirley Manson, Sängerin der 90er-Jahre-Rockband Garbage, in einem Kommentar zu Welks Beitrag. „Ich hoffe, es geht euch allen gut.“ Ich sende Ihnen viel Liebe und Dankbarkeit für die wunderbare Musik.

Siehe auch  Britney Spears wurde einen Tag, nachdem Sam Asgari Selfies der Eheringe gepostet hatte, ohne ihren Ehering gesehen