Mai 19, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Deutschland nimmt 700 Menschenhändler fest – Minister – DW – 13.04.2024

Deutschland nimmt 700 Menschenhändler fest – Minister – DW – 13.04.2024

Deutschland Es war erfolgreicher im Umgang mit der Illegalität MigrationDas sagte Innenministerin Nancy Feser am Samstag vor einem regionalen Zeitungspanel.

„Unsere Grenzkontrollen haben seit Oktober 708 Schmuggler und 17.600 unerlaubte Einreisen festgenommen“, sagte Pfizer in einem Interview mit der Funke Mediengruppe.

Der Minister stellte außerdem fest, dass die Zahl der Asylanträge „jetzt etwa ein Fünftel niedriger ist als im gleichen Zeitraum des Vorjahres“.

Nach Angaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge haben zwischen Januar und März 2024 rund 71.061 Menschen in Deutschland Asyl beantragt. Diese Zahl ist 9.917 oder 19,2 % niedriger als im ersten Quartal 2023.

Die deutschen Bundesländer stehen vor Herausforderungen, die die Migration mit sich bringt

Dieser Browser unterstützt das Videoelement nicht.

Die Einwanderungsbeschränkungen scheinen zu funktionieren

Fesser verwies auf Maßnahmen, die die Bundesregierung im Oktober beschlossen hatte Ein starker Anstieg Binnenmigranten und Flüchtlinge aus Nachbarländern.

Unter ihnen wurde Deutschland vorgestellt Vorübergehende Einschränkungen an der Grenze Zusammen mit Polen, Tschechien und der Schweiz wird es bis Mitte Juni dauern.

An der österreichischen Grenze gelten seit Jahren ähnliche Beschränkungen.

Die Regierung erwägt nun eine Ausweitung der Maßnahmen auf alle Grenzen vor und nach der Fußball-Europameisterschaft 2024, die im Juni beginnt.

Zu den weiteren ergriffenen Maßnahmen gehören: Beschleunigte Abschiebung abgelehnter Asylbewerber.

Deutschland führte im Oktober Beschränkungen an seinen Grenzen zu Polen, der Tschechischen Republik und der Schweiz einBild: Revierfoto/Revierfoto

Strenge Einschränkungen bei den Flüchtlingsausgaben

Letzte Woche hat der Deutsche Bundestag, der BundestagSie stimmten dafür, Asylbewerbern ihre Leistungen per Kreditkarte statt in bar auszuzahlen.

Damit soll verhindert werden, dass Menschen die Zuwendungen von Migranten nutzen, um Schleuser zu bezahlen oder Geld an Familien im Ausland zurückzuschicken.

Siehe auch  Musks Einfluss auf Inhaltsbewertungen bei Twitter steht in Deutschland vor einem frühen Test • TechCrunch

Manche Politiker befürchten, dass es Einwanderer wegen der Sozialleistungen nach Deutschland zieht.

„Wir helfen denen, deren Leben vor Krieg, Folter und Mord geschützt werden muss“, sagte Feser der Zeitungsgruppe. „Aber es ist auch klar, dass jeder, der diesen Schutz nicht braucht, nicht nach Deutschland kommen kann oder Deutschland sehr schnell verlassen muss.“

Das Europäische Parlament unterstützt eine große EU-Migrationsreform

Dieser Browser unterstützt das Videoelement nicht.

Die EU-Asylreform dürfte weiter helfen

Auch Pfizer lobte die Einführung EU-AsylreformAufgrund von Meinungsverschiedenheiten zwischen den Mitgliedsstaaten dauerte es Jahre, bis es fertig war, aber letzte Woche wurde es vom Europäischen Parlament verabschiedet.

Er sagte, die Regierung habe „diese Grenze jetzt im europäischen und nationalen Recht klar gezogen“ und „in den letzten Monaten mehr erreicht, als die Union in 16 Jahren erreicht hat – und wir haben es mit humanitärer Verantwortung und ohne Ressentiments getan“.

Pfizer sagte, er werde am Montag die EU-Außengrenze zwischen Bulgarien und der Türkei besuchen, um zu sehen, wie die neue EU-Einwanderungspolitik funktioniert.

mm/rc (AFP, dpa, EPD)

Während Sie hier sind: Jeden Dienstag fassen DW-Redakteure zusammen, was in der deutschen Politik und Gesellschaft passiert. Hier können Sie sich für den wöchentlichen E-Mail-Newsletter zum Berlin Briefing anmelden.