Juni 22, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Beamte: Ein vor Anker liegendes Schiff wurde im ägyptischen Suezkanal wieder flott gemacht

Beamte: Ein vor Anker liegendes Schiff wurde im ägyptischen Suezkanal wieder flott gemacht

Kairo (AFP) – Ein mit Mais beladenes Frachtschiff, das am frühen Montag im Suezkanal auf Grund gelaufen war, wurde wieder flott gemacht und der Verkehr über die lebenswichtige Wasserstraße wieder aufgenommen, teilten die ägyptischen Behörden mit.

Admiral Osama Rabie, Leiter der Suezkanalbehörde, sagte, dass die MV Glory, die unter der Flagge der Marshallinseln fährt, während der Fahrt durch den Kanal eine plötzliche technische Störung erlitt und die Behörde vier Schlepper einsetzte, um sie wieder flott zu machen.

Er sagte, das Schiff, das der griechischen Reederei Primera gehört, sei auf dem Weg nach China, bevor es 38 Kilometer (24 Meilen) vom Kanal entfernt in der Nähe der Stadt Kantara im Gouvernement Ismailia eine Panne hatte.

Nachdem das Schiff wieder flott gemacht wurde, sagte Rabih, wurde es in einen nahe gelegenen Meerespark geschleppt, um das Problem zu beheben. Das Medienbüro des Senders veröffentlichte Bilder, die das Boot beim Abschleppen des Bootes zeigen.

Rabih ging nicht auf die Art des technischen Versagens ein. Teile Ägyptens, einschließlich der nördlichen Gouvernements, erlebten am Sonntag schlechtes Wetter.

Die Erklärung fügte hinzu, dass der Verkehr im Kanal wieder aufgenommen wurde, nachdem das Schiff wieder flott gemacht wurde und voraussichtlich am Montag 51 Schiffe in beide Richtungen die Wasserstraße passieren werden.

„Der Verkehr durch den Kanal wurde nicht unterbrochen, da sich bereits 26 Schiffe in Richtung Norden auf der Wasserstraße befinden und (a) der Konvoi in Richtung Süden seine Reise direkt nach der Durchfahrt der MV GLORY mit Hilfe von SCA-Booten fortsetzen wird“, sagte Rabih.

Marwa Maher, eine Medienvertreterin der Kanalbehörde, sagte der Associated Press, dass das Schiff gegen 5 Uhr Ortszeit auf Grund lief und fünf Stunden später wieder flott gemacht wurde.

Siehe auch  Russischer „groß angelegter“ Raketenangriff auf die ukrainische Stadt Krywyj Rih | Nachrichten über den Krieg zwischen Russland und der Ukraine

Das Kanaldienstleistungsunternehmen Leth Agencies veröffentlichte eine Karte, aus der hervorgeht, dass das Schiff dem Westufer des Kanals zugewandt war, nach Süden ausgerichtet und nicht über den Kanal verkeilt war. Von Associated Press analysierte Satellitenverfolgungsdaten zeigten, dass die Glory in einer Spur des Suezkanals südlich von Port Said am Mittelmeer auf Grund lief.

Traffic Marine, ein Schiffsverfolgungsunternehmen, sagte, die Glory, die nach China fuhr, habe den Kanal mit 8,5 Knoten überquert, als einer der Motoren ausfiel.

Die Glory war nicht das erste Schiff, das in der wichtigen Wasserstraße auf Grund lief. Die unter Panama-Flagge fahrende „Ever Given“, ein riesiges Containerschiff, Es stürzte im März 2021 entlang eines einspurigen Abschnitts des Kanals in eine Böschung und blockierte die Wasserstraße sechs Tage lang.

The Ever Given wird in einer gigantischen Rettungsaktion von einer Schlepperflotte befreit. Das Verbot hat massive Staus verursacht, die den weltweiten Handel um 9 Milliarden US-Dollar pro Tag zum Stillstand gebracht und die Lieferketten belastet haben, die bereits durch die Coronavirus-Pandemie belastet sind.

Die Ever Given-Katastrophe veranlasste die ägyptischen Behörden, mit der Verbreiterung und Vertiefung des südlichen Teils der Wasserstraße zu beginnen, wo das Schiff auf Land traf.

Im August lief der unter Singapur-Flagge fahrende Öltanker Affinity V auf Grund in einem Lauf des Kanals und blockierte die Wasserstraße fünf Stunden lang, bevor sie sie freigab.

Die JCC listete die The Glory auf, die mehr als 65.000 Tonnen Mais aus der Ukraine transportierte, die für China bestimmt waren. Das Schiff wurde am 3. Januar vor Istanbul von dem Zentrum inspiziert, dem Personal aus Russland, der Türkei, der Ukraine und den Vereinten Nationen angehört.

Siehe auch  440 russische Reservisten wurden in der Ukraine getötet, nachdem Offiziere weggelaufen waren, sagt ein Soldat

Der 1869 eröffnete Suezkanal ist eine wichtige Verbindung für Öl, Erdgas und Fracht. Es bleibt auch eine der größten Devisenquellen in Ägypten. Im Jahr 2015 schloss die Regierung von Präsident Abdel Fattah El-Sisi eine bedeutende Erweiterung des Kanals ab, sodass er die größten Schiffe der Welt aufnehmen konnte.

Glory wurde 2005 erbaut und ist 225 Meter lang und 32 Meter breit.

___

Der assoziierte Presseautor Jon Gambrell in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, hat zu diesem Bericht beigetragen.