April 23, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Am Summer: Indiana 70, Minnesota 58 – Indoor

Am Summer: Indiana 70, Minnesota 58 – Indoor

Kurze Gedanken zum 70:58-Sieg in Minnesota:

wie ist das passiert

Es war die erste Halbzeit der Runde in der Williams Arena am Mittwochabend. Indiana ging im ersten Spiel mit 8:0 in Führung, aber die Gophers reagierten mit einem 15:4-Lauf und gingen mit 12:57 mit drei Punkten Vorsprung in Führung. Nachdem Minnesota mit 23:18 den größten Vorsprung der Halbzeit erspielt hatte, beendeten die Hoosiers die Halbzeit mit einem 12:2-Lauf über das Finale von 7:27 und gingen mit 30:25 in die Pause. Die Offensivzahlen von Indiana State waren nicht schön. Die Hoosiers versuchten nur einen 3-Punkte-Wurf, erzielten acht Ballverluste und erzielten nur 0,86 Punkte pro Ballbesitz. Kel Weir lag trotz zweier Fouls mit 12 Punkten und acht Rebounds an der Spitze. Aber Indianas Verteidigung war ausgezeichnet. Die Hoosiers hielten Minnesota in den ersten 20 Minuten bei nur 35,7 Prozent Schussquote und nur 0,72 Punkten pro Ballbesitz.

Bei der ersten Medienauszeit der ersten Halbzeit lag Indianas Vorsprung nach einem Korbleger von Anthony Walker bei 35:28. Doch Walker landete unbeholfen und musste mit einer Knieverletzung abreisen. Die Hoosiers bauten den Vorsprung durch einen Layup während Wares Wechsel auf 41:30 aus und zwangen Ben Johnson, 13:18 vor Spielende, eine Auszeit zu nehmen. Zwei aufeinanderfolgende 3-Punkte-Würfe von Mackenzie Mgbako erhöhten den Vorsprung von IU auf 15 bei 47-32 und zwangen Johnson, 11:39 vor Schluss eine weitere Auszeit zu nehmen. Ein 3-Punkte-Wurf von Ware verschaffte den Hoosiers einen Vorsprung von 17 Punkten, 55-38, 8:32 vor Schluss. Und zwei Freiwürfe von Malik Reno brachten die Hoosiers bei 6:40 mit 59:40 in Führung. Die Gophers legten einen 8:2-Lauf hin und verkürzten den Vorsprung von IU bei Redaktionsschluss auf 13. Allerdings baute Indiana nach der Auszeit seinen Vorsprung auf 19 aus und wurde auf dem restlichen Weg nie mehr herausgefordert. Der Sieg verbesserte die Hoosiers auf 17-13 und 9-10 im Big-Ten-Spiel.

Siehe auch  Wenn die Vorwürfe der Zurückhaltung von Zahlungen an die Liga wahr sind, wird Daniel Snyder wahrscheinlich hingerichtet

Außergewöhnliche Darbietung

Ware führte die Hoosiers mit 26 Punkten, 11 Rebounds und drei Steals in 34 Minuten an. Mgbako fügte 15 Punkte hinzu, darunter eine 3-gegen-4-Leistung aus der Distanz. Trey Galloway hatte sein erstes Double-Double in seiner Karriere mit 13 Punkten und 11 Assists sowie fünf Steals und vier Rebounds.

Statistiken, die auffallen

Indiana hatte 30 Field Goals und 28 Assists. Die Hoosiers machten fünf 3-Punkte-Würfe, die alle in der zweiten Halbzeit fielen. IU dominierte auch die Punktewertung mit 48-32.

Die endgültigen Einzelstatistiken der IU

Rhythmusfreie Endstatistik

Versammlungsaufruf nach der Spielshow

(Bildnachweis: IU Athletics)

Eingereicht an: Minnesota Golden Gophers