Mai 27, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Activision News Wave: Aktionärsabstimmung, Nervenkitzel bei WarCrafts Smartphone-Spiel

Activision News Wave: Aktionärsabstimmung, Nervenkitzel bei WarCrafts Smartphone-Spiel

Zoomen / Nur wenige Activision-Franchises werden Microsoft gehören, wenn und sobald die Übernahme abgeschlossen ist.

Microsoft / Activision

Am Donnerstag haben Microsoft und Activision-Blizzard die zweitgrößte verbleibende Hürde in ihrem Plan beseitigt Ein 68,7-Milliarden-Dollar-Akquisitionsdeal: Kauf bestehender Aktionäre.

Die ATVI-Aktionäre stimmten mit überwältigender Mehrheit für die Zustimmung von Microsofts Übernahmeangebot für Activision-Blizzard Die Unternehmensmitteilung erhielt mehr als 98 Prozent der Aktionärsstimmen in der Spalte „Ja“..

Auf Dollar- und Cent-Ebene wäre jeder, der derzeit Activision-Aktien hält, wahrscheinlich an potenziellen Geldgewinnen interessiert, falls der Deal zustande kommt. Vor der Aktionärsabstimmung am Donnerstagmorgen wurde die Aktie von Activision mit rund 76 US-Dollar pro Aktie gehandelt, während die Übernahmebedingungen von Microsoft einen Kaufbetrag von 95 US-Dollar pro Aktie vorsehen.

FTC ist die nächste, Kritiker behaupten „unangemessene Konzentration von Marktmacht“

Dieser Aktienkurs ist seit seiner zinsbullischen Rallye am 18. Januar, dem Tag, an dem Microsoft und Activision einen möglichen Deal ankündigten, stetig gefallen. Wie Bloomberg betont, ist die Lücke zwischen dem aktuellen Handelspreis und der Übernahmebewertung größer als bei vielen wichtigen Fusionen und Übernahmen, die insbesondere in den Vereinigten Staaten stattfinden. Die bevorstehende Übernahme von Twitter unter Führung von Elon Musk. Lücken wie diese weisen oft auf mangelndes Marktvertrauen in eine vorgeschlagene Transaktion hin, die der Prüfung durch die Regulierungsbehörden entgeht.

Sicherlich bleibt die Zustimmung der FTC die letzte potenzielle Hürde für das Microsoft-Übernahmeabkommen, bevor das Geschäft beginnt, formelle Form anzunehmen, und zum Zeitpunkt der Drucklegung, Berichte deuten darauf hin, dass die Federal Trade Commission die Führung übernehmen wird bei der Durchführung einer kartellrechtlichen Prüfung der Transaktion. Dies folgt auf die Ankündigung vom 18. Januar (ja, am selben Tag, an dem Microsoft seine Übernahmeabsichten bekannt gab) Die Federal Trade Commission und das US-Justizministerium haben um öffentliche Kommentare zu ihren Bemühungen gebeten „Um illegale und wettbewerbswidrige Geschäfte in den modernen Märkten von heute besser zu erkennen und zu verhindern.“

Siehe auch  Der Cyberpunk 2077-Patch der nächsten Generation wurde auf den Konsolen PS5 und Xbox Series getestet • Eurogamer.net

Bald darauf veröffentlichten Kritiker der geplanten Fusion zwischen Microsoft und Activision offene Briefe, in denen sie den Deal verurteilten und kartellrechtliche Aspekte forderten. Eine solche Nachricht, Gepostet am 1. März und unterzeichnet von 15 Interessengruppenargumentierte, dass der Deal „zu einer unangemessenen Konzentration von Marktmacht führen kann, wenn er als vertikaler oder horizontaler Zusammenschluss betrachtet wird, den Datenschutz und die Sicherheit bedroht, den Online-Verbraucherschutz untergräbt und das Recht des Verbrauchers auf Reformen verletzt und die Entmachtung und Lohnunterdrückung von Arbeitnehmern verschärft. „Die Behauptungen von Rhetoric über Microsofts Einfluss auf die Videospiel- und Cloud-Computing-Märkte wurden durch verschärft Microsofts optimistische Finanzangaben Anfang dieser Wochewas auf anhaltende Umsatzsprünge in beiden Märkten hinweist.

Wenn die Übernahme für alle behördlichen Prüfungen klar wäre, könnte argumentiert werden, dass Microsoft immer noch erhebliche Auswirkungen auf Activision-Blizzard hätte, vor allem in Form von Andauernder rechtlicher Druck auf weitverbreitete Vorwürfe von Lohnunterschieden und sexueller Belästigung Über das Game Studios Network von Activision Blizzard. Dieser Fall trat Anfang dieses Monats in eine seltsame neue Phase ein Ein führender kalifornischer Anwalt in dem Fall trat aus Protest zurückunter Berufung auf die Entscheidung von Gouverneur Gavin Newsom, einen leitenden Anwalt der Agentur zu entlassen, die den Fall des Staates bearbeitet.

Spiele tauchen immer wieder auf

Allerdings hetzt Activision Blizzard immer noch mit voller Wucht auf die Veröffentlichung eines neuen Videospiels zu und sorgt für Alarm. Stunden nach dem Ende der Aktionärsabstimmung am Donnerstag kündigte das Unternehmen einen Countdown an Neu Warcraft Spielankündigung um 13:00 Uhr ET am Dienstag, den 3. Mai. Das fragliche Spiel soll auf Mobiltelefonen veröffentlicht werden, und Blizzard hat „aufregende Neuigkeiten für Azeroth-Helden gebracht, die ihre Abenteuer unterwegs erleben wollen“.

Siehe auch  Googles Pixel Watch soll einen alten Chipsatz packen

Diese Sprache suggeriert eine Art komplettes „Abenteuer“. Warcraft Das Universum ist im Gegensatz zu einem Puzzlespiel im Smartphone-Stil oder einem Leerlaufspiel nicht unbedingt ein klarer Hinweis darauf, was kommen wird. Für eine bessere Vermutung wenden wir uns an den Bloomberg-Reporter Jason Schreyer, der Anfang dieser Woche im ResetERA-Gaming-Forum vorgeschlagen Dass Blizzard derzeit an mindestens zwei Handyspielen arbeitet Warcraft das Universum, und die Menschen, die er kennt, sind „eins“ Pokémon gehen [and] noch einer Zusammenstoßone“, was sich auf einen von beiden bezieht Clan-Zusammenstoß oder Zusammenstoß Royale.

Diese Nachricht folgt auf die lang erwartete Beta-Version von Überwachung 2 Als er am Dienstag endlich live ging, brachen seine Twitch-Streams sofort Blizzards Rekorde bei der Wiedergabe von Spielen. Seine gleichzeitige Zuschauerzahl hat diese Woche 1,4 Millionen überschritten, wohl aufgrund einer Twitch-Aktion, die den Zuschauern kostenlose Testschlüssel als „Drops“ anbot, damit sie während des dreiwöchigen Tests auf ihrem PC auf die Beta zugreifen konnten. Und in den weniger überraschenden Neuigkeiten zu Activision enthüllte das Unternehmen auch Der erste Slogan und die Aufregung des nächsten Ruf der Pflicht Videospiel Donnerstag synchronisiert Call of Duty Modern Warfare 2– scheinbar Fortsetzung von Das Kabeljau Spinoff-Neustart von 2019im Vergleich zu einer modifizierten Version von Die ursprüngliche Fortsetzung von 2009 (Überhaupt nicht verwirrend, nein.)