Mit Marco Reus ist im EA Sports Titel FIFA 17 erstmals ein deutscher Vertreter auf dem weltweiten Cover zu sehen! Wir zeigen euch die Cover der deutschsprachigen FIFA-Reihe von 1993 bis 2017! Viel Spaß dabei!

FIFA Cover – Reus löst Messi ab

Erstmals konnten die Fans der Videospielreihe FIFA von EA Sports den Spieler auf dem Cover selbst bestimmen. Im Endeffekt setzte sich Marco Reus (27/ Borussia Dortmund) gegen Eden Hazard (25/Chelsea), James Rodríguez (25/ Real Madrid) und Anthony Martial (20/Manchester United) durch. Mehr als 3 Millionen Fans nahmen am Voting teil.

Sein Vorgänger war niemand geringeres als Lionel Messi. Dieser schmückte das Cover der letzten 4 Spiele aus der Reihe.

Rekordhalter ist übrigens der Brasilianer Ronaldinho, er schaffte es ganze 5 Mal auf das Cover der beliebten Fußball-Simulation.

FIFA 17 erscheint am 27.September 2016 auf der Xbox One, Xbox 360, PS4, PS3 sowie auf dem PC.

Findet ihr das Cover mit Marco Reus cool? Oder hättet ihr lieber Hazard, Rodríguez oder Martial gesehen? Um Missverständnissen aus dem Weg zu gehen: Uwe Möhrle stand nicht zur Wahl!

Künftig mehr eSport

Mittlerweile gehört das Zocken an der Konsole zum Lifestyle von Spielern und Fans. Deshalb wird auch dasschoenespiel zukünftig mehr zum Thema eSport bringen! Und nun wünschen wir euch viel Spaß mit der Slideshow!

 

 

David Platt (England) und Piotr Świerczewski (Polen) zierten das erste Cover der Serie im Jahre 1993 und legten den Grundstein der erfolgreichen Historie
1995 erschien dann FIFA Soccer 96. Hier machten es sich Frank de Boer (Niederlande) und Jason McAteer (Irland) auf dem Cover gemütlich
Ganz allein auf dem Cover zu FIFA 97 sahen wir den Franzosen David Ginola Pate von Newcastle United
Andy Möller war auf dem Cover zu FIFA 98 der erste deutsche Spieler . Allerdings gab es den ehemaligen Dortmunder auch nur auf der deutschen Ausgabe zu bestaunen.
Ebenfalls nur auf dem deutschen Markt zu sehen: Olaf Thon vom FC Schalke 04
Im Jahre 1999 zierte dann Mehmet Scholl das Cover des nächsten Ablegers FIFA 2000 für die deutschen Zocker
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus wurde auf dem deutschen Titel zu FIFA 2001 ebenfalls diese Ehre zu Teil
Im Jahr 2001 schmückte der spätere Vize-Weltmeister Gerald Asamoah das Cover zu FIFA 2002
Erstmals gab es 3 Spieler auf dem Cover zu sehen. Hier auf dem Ableger FIFA Football 2003: Roberto Carlos, Ryan Giggs, Edgar Davids. Diese wurden dann in FIFA 2004 von..
Alessandro Del Piero, Thierry Henry und Ronaldinho ersetzt.
Auch im darauffolgenden Jahr gab es 3 neue Spieler auf dem Cover zu FIFA Football 2005 zu bestaunen: Patrick Vieira, Fernando Morientes und Andrij Schewtschenko
FIFA 06: Wayne Rooney, Lukas Podolski und Ronaldinho zum zweiten Mal. Letzterer..
schaffte es auch auf das Cover zu FIFA 07. Hier wieder mit Lukas Podolski
Poldi wurde dann in FIFA 08 von Miroslav Klose abgelöst. Ronaldinho..
schaffte es dann ein fünftes und zugleich letztes Mal auf das Cover. Hier mit Kevin Kuranyi auf FIFA 09
FIFA 10: Wayne Rooney und Bastian Schweinsteiger
Auf FIFA 11 gab es diesmal keinen Star aus dem Ausland für die deutsche Version. Damals schafften es Mesut Özil und Rene Adler auf´s Cover
Auf dem Ableger FIFA 12 schaffte es Lukas Podolski dann ein drittes Mal auf das Game. Sein Partner auf dem Cover: Mats Hummels
Ab FIFA 13..
und 14..
über 15..
bis zu FIFA 16 war Lionel Messi Stammspieler auf dem Cover. Und im kommenden Jahr wird sein Platz von..
Marco Reus eingenommen. Release: 27. September 2016!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here