Der „Soccer“ in Nordamerika war sehr lange nur eine Randerscheinung und wurde neben Basketball, Eishockey und American Football nicht wirklich wahrgenommen. Dank Stars wie Beckham, Pirlo oder aktuell Bastian Schweinsteiger gewinnt die MLS weiterhin an Popularität. Diese Entwicklung ist auch adidas nicht entgangen, weshalb man den bestehenden und sehr exklusiven Deal mit der Liga nun bis 2024 verlängerte. Was an dem Deal so besonders ist? Erfahrt ihr in diesem Beitrag…

Megadeal: adidas und MLS verlängern!

Zuerst möchte ich auf die Exklusivität dieser Partnerschaft hinweisen, denn diese ist so in keiner anderen Liga gegeben!

In der Bundesliga tragen die Teams adidas, Nike, PUMA und „kleinere“ Brands wie Erima oder auch Kappa. Die Teams dürfen die Deals mit den Ausrüstern selbst aushandeln. In Sachen Spielball verhandelt die DFL mit den Ausrüstern. Hier wird aktuell noch mit dem Torfabrik von adidas gespielt, welcher zur Saison 2018/2019 durch einen Ball von Derbystar ersetzt wird.

In Kanada und den USA ticken die Uhren bekanntlich etwas anders, weshalb es auf diesem riesigen Markt auch eine ganz andere Art von Ausrüsterdeals gibt! Alle 22 Teams der MLS laufen nämlich in Trikots von adidas auf und treten gegen das runde Leder mit den drei Streifen aus Herzogenaurach.

Megadeal: adidas und MLS verlängern – Exklusiv!

In Nordamerika ist diese Art von Exklusivdeals keine Seltenheit. Insbesondere adidas kennt sich gut auf dem Markt in Übersee aus. So stattete man von 2006 bis 2017 die Teams der NBA (Basketball) aus und entschied sich nach 11 Jahren dazu, dass das Engagement beendet wird. Nachfolger von adidas wird ab der Saison 2017/2018 übrigens Erzfeind Nike.

Was können wir daraus ableiten? Nun, adidas kennt sich wie gesagt gut auf dem Markt aus, auch wenn man dort durch die Konkurrenz von Nike und Under Armour nicht so stark positioniert ist, wie auf dem europäischen Markt. Dennoch holt das Unternehmen aus Deutschland in Bereichen wie Lifestyle/Sneaker ziemlich auf und feiert seit Monaten einen weltweit anhaltenden Siegeszug! Mehr zu dem Thema hatte ich übrigens im Interview mit adidas Key City PR Manager Berlin, Wendelin Hübner, zusammengetragen.

Aber adidas glaubt natürlich nicht nur an Erfolge im Lifestyle-Bereich, sondern investiert auch in den US-Fußball! Zwar spielt die Nationalelf (natürlich) in Nike Trikots, aber in der MLS hat Nike nichts zu melden…

Megadeal: adidas und MLS verlängern – Seit 2004

Dafür sorgt ein seit 2004 bestehender Exklusivvertrag zwischen der MLS und adidas. In den USA sind nämlich nicht die Klubs aka. „Franchises“ für die Vermarktung zuständig, sondern es erfolgt eine zentralisierte Vermarktung durch die Liga. Diese Vermarktung bezieht sich nicht nur auf den Deal mit adidas, sondern regelt auch die Vermarktung der TV-Rechte und die Merchandising-Erlöse über den zentralisierten MLS-Store.

Das gesteigerte Interesse am Fußball in Kanada und den USA ist ein guter Grund für adidas den Vertrag mit der MLS zu verlängern. Ab 2018 gilt ein neuer Vertrag für 6 Jahre, welcher der Liga insgesamt 117 Millionen $ pro Saison in die Kassen spülen wird. Davon profitieren natürlich auch alle 22 Teams!

MLS und adidas Vertrag
Foto: adidas

Aktuell bezahlt adidas für den Platz auf Trikots, Spielball und als Namensgeber für den „Generation adidas“ Draft (hier erfahrt ihr mehr über das Draft-System der MLS) ca. 25 Millionen $ pro Jahr.

Da sich auch die Jugend in Nordamerika immer mehr für Fußball interessiert, dürfte der neue Deal zwar kostspielig, aber definitiv ein smartes Investment in die Zukunft gewesen sein!

Das sieht auch Mark King, adidas Geschäftsführer in Nordamerika, ähnlich:

Fußball ist das Epizentrum unserer Kultur und in den usa und kanada ist Fußball ein beliebter sport für jugendliche

Megadeal: adidas und MLS verlängern – Gut ausgestattet in die Zukunft

Man darf also gespannt sein, ob die MLS sich weiterhin so gut entwickelt und die etablierten Sportarten zusammen mit adidas angreifen kann. Ich selbst interessiere mich immer mehr für die Liga und finde Systeme wie die Drafts und Playoffs ziemlich toll! Zudem bin ich ein harter Fan vom All Star Trikot! 🙂

Und ihr? Schreibt mir eure Meinung in die Kommentare und denkt immer dran:

Ein stiller Leser, ist wie jemand im Stadion, der bei einem Sieg nicht jubelt. Das heißt nicht, dass es ihm nicht gefallen hat, aber es merkt auch niemand, dass er das Spiel genossen hat. Und wenn der Jubel ausbleibt, wird selbst eine so großartige Sportart wie der Fußball irgendwann aussterben.

Also ihr stillen Leser da draußen: Ich freue mich über jedes Like auf Facebook, jeden Kommentar unter meinen Beiträgen und jede Nachricht via Twitter oder Instagram. Mir ist wichtig, dass ich weiß, dass das „dasschoenespiel Stadion“ nicht leer ist 🙂

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here