Heute haben wir etwas ganz spezielles am Start! Gestern waren wir für euch am Millerntor unterwegs. Dort präsentierte der neue Ausrüster Under Armour die St. Pauli Trikots für die Saison 2016/2017. Hier könnt ihr die neuen Trikots sehen und erfahrt mehr über dieses ganz spezielle Event! Viel Spaß dabei!

Welcome Hell – Under Armour und der FC St. Pauli präsentieren die neuen Trikots zur Saison 2016/2017

Okay.. Der FC St. Pauli ist kein Verein von der Stange. Selbiges gilt für Under Armour unter den Sportartikelherstellern. Deshalb sind wir natürlich mit einer relativ hohen Erwartungshaltung nach Hamburg gereist. Welcome Hell!

Kunst St.Pauli

Dieser Weg wird kein leichter sein – St. Pauli Höllenritt

Jeder der schon zu einem Heimspiel vom FC St. Pauli zu Gast war kennt es. Während die Spieler ins Stadion einlaufen ertönt der Song „Hells Bells“ von ACDC. Adrenalin pur!

Jetzt ging der FC St. Pauli am Rande der Partnerschaft mit Under Armour ganz neue Wege. Der Spielertunnel wurde in Zusammenarbeit mit Künstlern vom Kiez umgestaltet. Das Ergebnis? Eine Mischung aus Kiez, Angst und Adrenalin.

Spielertunnel Millerntor
Zugang zur Hölle – Von hier aus geht es raus aus der Kabine
Neuer Tunnel St. Pauli
Jetzt gibt es kein Zurück mehr – Dieser Tunnel führt die Spieler auf den höllischen Rasen

Diesen Tunnel könntest du in einer Allianz-Arena so nicht umsetzen. Hier steht halt nicht nur St. Pauli drauf. Hier ist St. Pauli drin! In Kombination mit den Supportern auf den Rängen gibt der Tunnel den Spielern mit Sicherheit einen riesigen Boost.

Nun aber Butter bei die Fische! Kommen wir zum Material.

Die Trikots des FCSP für die Saison 2016/2017 – Wenn Tradition und Performance aufeinander treffen

Mit den neuen Under Armour Trikots hat der FC St. Pauli nicht nur ein schoenes Jersey für die neue Saison, denn auch die Performance kann sich sehen lassen.

Mit dem HeatGear Material aus welchem die neuen Trikots bestehen, sind die Spieler extrem leicht bekleidet. Zwar nicht ganz so leicht wie die Damen auf der Reeperbahn, aber mit 107 Gramm pro Trikot schon sehr leicht.

Zudem gibt es das Signature Moisture Transport System – Diese Technologie sorgt für den schnellen Abtransport der Suppe unter dem Trikot. Eine Ventilationsöffnung sorgt für eine optimale Kühlung bei schwierigen Wetterbedingungen. Nice!

Genug auf die Folter gespannt.Jetzt gibt es die Trikots!

Das Heimtrikot – Hamburg ist braun-weiß!?

Hamburg ist braun-weiß. Würde euch ein St. Pauli Fan jederzeit bestätigen. Der Nachbar aus dem Volkspark sieht es etwas anders – hier dominiert Blau.

Das neue Heimtrikot von Under Armour basiert auf dem traditionellen Braun. Akzente in Rot und Weiß wurden am Kragen und den Ärmeln angebracht.

Pauli Heimtrikot

Das Auswärtstrikot – Damit streift man durch die Republik

Die Basis ist beim neuen Auswärtstrikot der Paulianer in Weiß gehalten. Auch hier hat Under Armour die traditionellen Farben eingebracht. Die Streifen, welche quer über das Trikot verlaufen, spiegeln den Stolz des FCSP wieder.

Auswärtstrikotstpauli

Das Ausweichtrikot des FC St. Pauli – Für mich eher ein schoenes Heimtrikot

Bezieht man den neuen Spielertunnel mit ein, wäre dieses Trikot eher das Heimtrikot. Der Totenkopf auf dem schwarzen Grund strahlt eine enorme Aggressivität aus. Somit hätte man Tunnel&Trikot perfekt verbinden können.

Ausweichtrikot drittes Trikot FCSP

 

 

Die neuen Trikots von Under Armour findet ihr im offiziellen Shop des FC St. Pauli!

Das Fazit

Under Armour ist es in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des FC St. Pauli gelungen ein frisches Gesamtpaket zu präsentieren. Die Trikots sind ein perfektes Abbild der Kultur rund um das legendäre Millerntorstadion.

Ich freue mich sehr, dass Under Armour wieder im deutschen Markt vertreten ist und bin gespannt was sich in den kommenden Jahren entwickeln wird.

Besonders gut: Under Armour unterstützt die Jugendarbeit der Kiezkicker. So könnte man es in enger Zusammenarbeit mit dem Jugendkoordinator Thomas Meggle schaffen, dass das Abwerben der Talente des FCSP schwieriger wird. So könnte man ein nachhaltiges System aufbauen.

Einziger Schoenheitsfehler: Ich hätte das Ausweichtrikot lieber als Heimtrikot gesehen. Aber gut, es heißt ja nicht FC St. Dasschoenespiel 😉

Hamburg und insbesondere der Kiez ist immer eine Reise wert. Ich hatte 2 sehr schoene Tage im Norden und konnte die Stadt atmen. Freundliche Menschen, tolle Locations und mein absoluter Favorit: Der Hafen.

An dieser Stelle noch ein großes Dankeschoen an den FC St. Pauli und Under Armour für die Einladung zur Präsentation.

Ein besonderer Dank gilt auch meinem alten Herrn aka. Papa. Er kennt sich nach gefühlten 100 Jahren in Hamburg perfekt in der Stadt aus und konnte mir den ein oder anderen geilen Ort zeigen. Fernab der ganzen Tourismus-Hotspots. Schaut ruhig auf seiner Seite vorbei! Dort findet ihr coole Fotografien mit dem gewissen Hamburg Touch 🙂

Und jetzt verabschiede ich mich wie ein echter Hamburger es wohl auch machen würde: Tschüss!

Deine Meinung ist gefragt!

Wie findest du die neuen Trikots des FC St. Pauli? Hättest du das Ausweichtrikot auch lieber als Heimtrikot gesehen? Oder bist du eh HSV Fan?

Egal was du denkst: Ab in die Kommentare damit!

2 Kommentare

  1. […] Es fing alles so toll an. Vor der Saison befand sich das Team von Trainer Ewald Lienen im Trainingslager in Österreich. Zu der Zeit befand ich mich am Millerntor und durfte mir das neue Trikot der Paulianer anschauen. Dort herrschte eine ziemlich optimistische Stimmung. Auch ich erwartete eine ähnlich gute Saison wie im Vorjahr. Neben dem neuen Ausrüster Under Armour gab es einen neuen Spielertunnel und Investitionen in die Jugendarbeit am Millerntor. Hier findest du den entsprechenden Artikel dazu. […]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here