Mai 25, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Zerstörung in Gaza, während Israel Krieg gegen Hamas führt

15:15 Uhr ET, 11. April 2024

Nach Angaben des US-Außenministeriums habe ein hochrangiger US-Diplomat mit seinen türkischen, chinesischen und saudischen Amtskollegen über den Iran gesprochen

Von Michael Conti und Jennifer Hansler von CNN

US-Außenminister Antony Blinken sprach am Mittwochabend und Donnerstagmorgen mit den Außenministern der Türkei, Chinas und Saudi-Arabiens, um ihnen mitzuteilen, dass die Länder Iran drängen sollten, den Konflikt im Nahen Osten noch nicht eskalieren zu lassen. Drohungen Teherans gegen Israel Nach Angaben eines Sprechers des Außenministeriums.

Was Blinken seinen Kollegen sagte: Matthew Miller, Sprecher des Außenministeriums, sagte in einer Pressekonferenz: „Eine Eskalation ist in niemandes Interesse und die Länder müssen den Iran drängen, nicht zu eskalieren.“ Auch die USA hätten „in den letzten Tagen mit europäischen Verbündeten und Partnern zusammengearbeitet“, um eine ähnliche Resolution vorzulegen. Er fügte eine Nachricht über den Iran hinzu.

Was Blinken zu Israel sagte: Er sprach mit dem israelischen Verteidigungsminister Yoav Gallant, um die Unterstützung der USA für Israel angesichts dieser Bedrohungen zu unterstreichen und auch zu unterstreichen, „wie wichtig es ist, dass Israel die Verpflichtungen erfüllt, die Premierminister Netanyahu letzte Woche gegenüber Präsident Biden eingegangen ist, um die Bereitstellung humanitärer Hilfe zu verbessern.“ Gaza und „um verstärkte Maßnahmen zu ergreifen“, sagte Miller, um Zusammenstöße und Koordination zu verhindern.

Siehe auch  Covid-Untersuchung: Regierung „verliert möglicherweise rechtliche Schritte“, sagt Minister