April 18, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

X führt Sprach- und Videoanrufe für nicht zahlende Benutzer ein

X führt Sprach- und Videoanrufe für nicht zahlende Benutzer ein

X, die früher als Twitter bekannte Plattform, wird mit der Einführung von Audio- und Videoanrufen für nicht zahlende Benutzer beginnen.

Elon Musk, Besitzer der Plattform Teilen Sie die Neuigkeiten Vor einigen Wochen werden sie mit der Einführung der Funktion für alle Benutzer beginnen, „sobald wir von ihrer Leistungsfähigkeit überzeugt sind“.

Das Unternehmen hat die Audio- und Videofunktion für Abonnenten eingeführt, die das iOS-Betriebssystem verwenden. Es gab Abonnenten die Möglichkeit, über die App mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Diese Funktion wurde Anfang des Jahres auch Android-Nutzern zur Verfügung gestellt. Engadget berichtet.

„Wir müssen weiterhin X Premium abonnieren, damit wir Anrufe tätigen können, wenn wir in Direktnachrichten auf das Telefonsymbol tippen, aber diejenigen, die das Update erhalten, können auch dann telefonieren, wenn sie kein kostenpflichtiger Abonnent sind.“ Das berichtete das Technologieunternehmen.

Enrique Barragán, ein Ingenieur von Company X, kündigte die neue Funktion am Freitag in einem Beitrag an.

„Wir führen langsam Sprach- und Videoanrufe für Nicht-Premium-Benutzer ein, probieren Sie es aus! Jetzt können Sie auch wählen.“ [to] Erlauben Sie Anrufe von allen er schrieb.

Benutzer finden die neue Funktion in den Nachrichteneinstellungen der App. Die Aktivierung von Sprach- und Videoanrufen ist bereits ab Samstagmorgen in Kraft. Benutzer haben die Möglichkeit zu wählen, ob sie Anrufe von Personen in ihrem Adressbuch, von Personen, denen sie folgen, nur von verifizierten Benutzern oder von allen erhalten möchten.

Die App stellte fest, dass Benutzer zur Reduzierung unerwünschter Anrufe nur Anrufe von anderen Konten empfangen können, die sie „mindestens einmal“ gesendet haben.

Copyright 2024 Nexstar Media Inc. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf nicht veröffentlicht, ausgestrahlt, umgeschrieben oder weitergegeben werden.

Siehe auch  Mit WhatsApp können Sie Gruppenchats bald unbemerkt verlassen