Juli 3, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Viola Davis sagt: „Die Kritiker dienen keinem Zweck“ | Viola Davis

Viola Davis antwortete auf die weitverbreitete Kritik an ihrem jüngsten Auftritt, indem sie sagte, dass die Kritik „keinen Zweck erfüllt“.

Der mit dem Oscar ausgezeichnete Schauspieler hat sowohl von Kritikern als auch in den sozialen Medien negative Kritiken für seine Rolle als Michelle Obama in der Showtime-Serie „The First Lady“ erhalten. Im Gespräch mit BBCDavis beschrieb die Reaktion als „unglaublich beunruhigend“.

„Die Kritik hat überhaupt keinen Zweck“, sagte sie. „Und ich sage es auch nicht schlecht. Sie haben immer das Gefühl, dass sie dir etwas sagen, das du nicht weißt. Irgendwie lebst du ein Leben, umgeben von Menschen, die dich anlügen, und ich werde derjenige sein, der dich anlehnt kommen und dir die Wahrheit sagen. So haben sie die Chance, hart mit dir umzugehen.“

Sie sagte, eine weithin bekannte Person wie die ehemalige First Lady zu spielen, sei „fast unmöglich“ und man mache „zu viel oder zu wenig“.

The First Lady, in der auch Michelle Pfeiffer und Gillian Anderson zu sehen sind, wurde von vielen als preisgekröntes Stück angesehen, das im letzten Lauf des Emmy-Wettbewerbs mit Inkoo Kang in der Washington Post veröffentlicht wurde. Kritisiert Emmy-Ködershows.

Davis gewann zuvor einen Emmy für ihre Leistung in der ABC-Thrillerserie How to Get Away with Murder.

Die First Lady hat bei Rotten Tomatoes mit Adrian Horton von The Guardian eine Bewertung von 42 % Hinweis „langweilige Dialoge, abgehacktes Tempo und Parodie-Performances“ und Caroline Framke von Variety Schreiben dass die Schauspieler „kämpfen, ihre Charaktere wieder zu einem glaubwürdigen Leben zu bringen“.

„Wie geht man von Schaden und Versagen weg?“ Sie sagte von den schlechten Bewertungen. „Aber du musst. Nicht alles wird die Auszeichnungen wert sein.“

Davis gewann einen Oscar als beste Nebendarstellerin für ihre Rolle in „August Wilson“ und wurde für Rollen in „Doubt“, „The Help“ und „Ma Rainey’s Black Bottom“ nominiert. Sie wird dann in dem Biopic The Woman King zu sehen sein, einem Film, den sie besitzt Bezogen auf Ihr „Größter“ zu sein.

„Letztendlich habe ich das Gefühl, dass meine Aufgabe als Führungskraft darin besteht, mutige Entscheidungen zu treffen“, sagte sie. „Gewinnen oder scheitern, das ist meine Pflicht.“

Siehe auch  Die neuesten Nachrichten von Meghan Markle – Prinz Harry und die Herzogin erhalten eine prestigeträchtige Auszeichnung, während der Herzog das Volk der Ukraine ehrt