Mai 29, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Silvesterbräuche in Deutschland – DW – 31.12.2022

Silvesterbräuche in Deutschland – DW – 31.12.2022

In den vergangenen zwei Jahren fielen Silvesterfeiern in Deutschland während der Coronavirus-Pandemie aus oder wurden behindert. In diesem Jahr sind einige wieder bereit zu feiern, und 2023 mit einem Paukenschlag.

Doch manche Gewohnheiten könnten durch den Klimawandel, den Krieg in der Ukraine oder steigende Kosten in Frage gestellt werden.

Einige Leute pflegen jedoch gerne beliebte Silvestertraditionen in Deutschland, vom festlichen Essen bis zum Anschauen eines jahrzehntealten TV-Sketches, das viele am Ende des Jahres nicht tun können.

Lieblingstradition: TV-Sketch „Dinner for One“Bild: Siegfried Pilz/United Archives/Image Alliance

Abendessen für einen

1963 wurde erstmals ein britischer Sketch mit dem Titel „Dinner for One“ im deutschen Fernsehen gezeigt. Seitdem kleben Millionen Deutsche am letzten Tag des Jahres nachmittags oder abends 18 Minuten vor dem Fernseher. Story: Miss Sophie isst mit vier Freunden zu Abend, um ihren 90. Geburtstag zu feiern, nur um herauszufinden, dass sie alle tot sind. James, ihr Butler, verkörpert sie, trinkt jedes ihrer Gläser, um auf sie anzustoßen, und trinkt allmählich, was zu urkomischen Momenten führt.

Stellen Sie den Racletteofen auf einen Tisch, Brot, Gemüse auf den Grill, eine kleine Pfanne mit Kartoffeln und Käse auf den Grill.
Raclette ist ein beliebtes Gericht zum Silvesteressen Bild: Daniel Marrer/dpa/Image Alliance

Raclette für alle

Zu Silvesterpartys in Deutschland gehört in der Regel ein Buffet oder Fingerfood dazu. Kleine Gruppen können stundenlang um einen Tisch sitzen und typische Silvestergerichte wie Fondue oder Raclette, ein beliebtes Käsegericht aus der Schweiz, genießen. Sie sind lustig und lecker und können die Leute stundenlang beschäftigen, wenn Mitternacht näher rückt. Aber Vorsicht: Wer zu viele Fonduespieße oder zu viel Käse isst, kann ein „Essenskoma“ auslösen.

Mann in roten Handschuhen und Hut fängt Fische draußen, mit einem Baum und der Sonne im Hintergrund.
Karpfen, irgendjemand?Foto: Patrick Blul/dpa/Image Alliance

Karpfen des neuen Jahres

Ein weiteres traditionelles deutsches Silvestergericht ist Karpfen. Gebacken, gebraten oder gegrillt, Fisch gilt zu Beginn des Jahres als einer der Glücksbringer. Es ist Aberglaube, dass Sie im kommenden Jahr viel Glück haben werden, wenn Sie eine Fischschuppe in Ihre Brieftasche stecken.

Siehe auch  Deutsche Wirtschaftslobby verteidigt falschen Grünen-Chef
Kleine Töpfe mit vierblättrigem Kleeblatt mit Schornsteinfeger-Motiven.
Kleeblatt-Töpfchen mit Schornsteinfeger-Motiven sollen Glück bringen.Bild: Haag-Christian Dittrich/DPA/Image Alliance

glücklicher Mann

Manche mögen sie als albernen Aberglauben abtun, aber Glücksbringer gehören zu Silvester einfach dazu. Von kleinen Schweinchen, Marienkäfern und Schornsteinfegern bis hin zu vierblättrigen Kleeblättern und chinesischen Glückskeksen – sie alle sollen für ein glückliches und fröhliches neues Jahr stehen.

Fünf kleine zerknitterte Metallgegenstände.
Benutze deine Vorstellungskraft! Bild: Peter Steffen/dpa/Image Alliance

Blei gießen

Sogar die Römer hatten Spaß daran, die Zukunft anhand der Form vorherzusagen, die das geschmolzene Blei annehmen würde, wenn es flüssiges Blei gießt und es in kaltes Wasser gleiten lässt. In Deutschland ist es seit Jahrzehnten ein traditioneller Silvesterbrauch. Blei ist giftig, daher verwenden die Menschen jetzt Alternativen wie Zinn oder Wachs. Eine kleine Figur auf einem Löffel wird in einer Kerzenflamme geschmolzen, dann wird die Flüssigkeit in eine Schüssel mit kaltem Wasser getaucht, wo sie zur Veranschaulichung zu einer weit geöffneten Form erstarrt. Sieht es aus wie ein Drache? Das bedeutet viel Glück! Oder klingt es wie ein pfeifender Hase? Dann droht Gefahr. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Nachts explodierte ein Feuerwerk am Himmel.
Eine Tradition in vielen Ländern: Feuerwerk zum Jahreswechsel genießenFoto: Lars Klemmer/dpa/Image Alliance

Feuerwerk

Feuerwerkskörper werden auf der ganzen Welt am Neujahrstag verwendet. In Deutschland geben die Menschen mehr als 100 Millionen Euro für Raketen und Feuerwerk aus. Sie kommen nur wenige Tage vor Silvester in den Verkauf – und aus gutem Grund fangen manche Leute an zu backen, sobald sie sie in die Hände bekommen. Jedes Jahr warnen Experten davor, nur aus Sicherheitsgründen getestete Produkte zu kaufen.

Ist die Umwelt eine Sünde?

Feuerwerke sind in den letzten Jahren in Deutschland unter Beschuss geraten. Dem Verletzungsrisiko wurde nicht so viel Aufmerksamkeit geschenkt wie den Auswirkungen auf die Umwelt. „Silvesterfeuerwerk stößt in zwei Stunden so viel Feinstaub aus wie der gesamte Straßenverkehr in Deutschland in zwei Monaten“, sagt Jürgen Resch von der Umweltaktion Deutschland (DUH).

Siehe auch  Der Tesla Cybertruck könnte in den kommenden Monaten seinen Weg nach Deutschland finden
Ein Hund sieht unbeleuchtete Cracker auf dem Boden.
Hunde haben Angst vor dem plötzlichen und oft ohrenbetäubenden Knall von FeuerwerkskörpernBild: Emika Elvetji/Pixel/Image Alliance

Feuerwerkskörper sollten mit Vorsicht gesprengt werden

Aufgrund der Covid-Pandemie finden in Deutschland 2020/21 keine öffentlichen Silvester-Feuerwerksveranstaltungen statt, auch im vergangenen Jahr fielen die Feierlichkeiten verhalten aus. Generell wird eine Vielzahl von Initiativen zur Reduzierung von Feuerwerk betrieben, sehr zur Freude von Hundehaltern, da Hunde den Lärm fürchten und sogar Herzinfarkte erleiden können.

Cracker und zwei Gläser Champagner auf schwarzem Hintergrund.
Frohes neues Jahr!Bild: Gudrun Münz/vizualeasy/image alliance

Ein Glas Champagner

Ein Glas Champagner ist um Mitternacht in Deutschland ein Muss. Die Menschen stoßen an, umarmen sich und wünschen allen ein frohes neues Jahr. Handynetze sind in der Regel überlastet, so dass der Versuch, Freunde und Familie anzurufen, eine Qual sein kann.

Aschenbecher mit Zigarette auf schwarzem Hintergrund.
„Ich werde mit dem Rauchen aufhören“ ist ein fester Bestandteil von NYE-VorsätzenBild: Romain Fellens/Image Alliance

Neujahrsvorsätze

Neujahrsvorsätze sind eine weitere altehrwürdige Tradition. Laut einer Forza-Umfrage wünschen sich die meisten Deutschen im Jahr 2023 weniger Stress und mehr Zeit für sich und ihre Freunde und Familie. Deutlich mehr Menschen gaben an, sparsamer leben zu wollen als im Jahr zuvor – kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die Ausgaben und andere Entwicklungen im Jahr 2022 stark ansteigen. Zu Klassikern wie „mehr bewegen“ gesellt sich „weniger Fleisch essen“. „Rauchen aufhören“ kam an letzter Stelle, was nicht verwundert, da viele Deutsche das Rauchen schon lange aufgegeben haben.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Deutsch verfasst.