Februar 26, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Organigram startet Cannabis-Export nach Deutschland über Investing.com

Organigram startet Cannabis-Export nach Deutschland über Investing.com

© Reuters.

TORONTO – Organigram Holdings Inc. (NASDAQ: OGI) (TSX: OGI), ein kanadischer Hersteller von Cannabisprodukten, hat mit der Lieferung getrockneter Blumen in großen Mengen an die medizinische Abteilung des deutschen Cannabisunternehmens Sanity Group begonnen. Der Schritt markiert den Einstieg von Organogram in den deutschen Markt für medizinisches Cannabis, nachdem im Jahr 2023 ein mehrjähriger Vertrag mit der Sanity Group bekannt gegeben wurde.

Zu den Exporten gehört Organigrams Super-G-Citra-Sorte, ein sativadominierter Hybrid, der Teil der Unternehmensstrategie ist, international hochwertige, in Innenräumen angebaute Produkte anzubieten. Der Deal verleiht der Sanity Group Exklusivrechte für bestimmte Genetiken und positioniert Organigram als wichtigen Lieferanten für einen der weltweit am stärksten wachsenden Märkte für medizinisches Cannabis.

Tim Emberg, Chief Commercial Officer von Organigram, betonte die Bedeutung der Partnerschaft mit der Sanity Group und sagte: „Unsere Fähigkeit, in internationale Märkte zu expandieren, ist ein Beweis für unser Engagement für Qualität, Beständigkeit und unser sich ständig weiterentwickelndes Versprechen eines verbraucherorientierten Sortiments.“ „

Organigram Holdings Inc. ist sowohl an der TSX als auch an der TSX notiert und operiert über hundertprozentige Tochtergesellschaften, darunter Organigram Inc. Das Unternehmen ist für die Produktion von Cannabis für medizinische Zwecke und den Freizeitgebrauch für Erwachsene bekannt und baut internationale Geschäftspartnerschaften auf, um seine globale Reichweite zu erweitern. . Das Markenportfolio von Organigram umfasst Edison, Holly Mountain und SHRED und betreibt Einrichtungen in New Brunswick (NYSE: ), Quebec und Manitoba.

Die Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen über die zukünftige Geschäftstätigkeit und Leistung von Organigram. Diese Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen und beinhalten Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den prognostizierten abweichen.

Siehe auch  Gericht entscheidet für Deutschland im NS-Streit um Welfenschatz

Diese Expansion in den deutschen Markt ist ein strategischer Schritt für Organigram, da das Unternehmen seine internationale Präsenz in der Cannabisbranche ausbauen möchte. Der Fokus des Unternehmens auf Qualität und strategische Partnerschaften zielt darauf ab, seine Position auf dem Weltmarkt zu verbessern.

Diese Informationen basieren auf einer Pressemitteilung von Organogram Holdings Inc.

InvestingPro Insights

Organigram Holdings Inc. Während (NASDAQ: OGI) (TSX: OGI) in den deutschen Markt für medizinisches Cannabis einsteigt, heben die neuesten Daten von InvestingPro wichtige Finanzkennzahlen und Marktleistungen hervor, die für Aktionäre wertvoll sein könnten. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt 152,79 Millionen US-Dollar, was seine aktuelle Bewertung am Markt widerspiegelt. Organigram gelang es, eine Bruttogewinnmarge von 23,51 % aufrechtzuerhalten, trotz eines negativen KGV von -0,77 und eines angepassten KGV für die letzten zwölf Monate von -3,04 im vierten Quartal 2023. Der Gesamtgewinn für den gleichen Zeitraum betrug 25,82 Millionen USD.

InvestingPro weist darauf hin, dass Organogram zwar schnell Bargeld verbraucht, die Analysten ihre Gewinne für die kommende Periode jedoch nach unten korrigiert haben, was auf einen vorsichtigen Ausblick hindeutet, da das Unternehmen im letzten Monat und in den letzten drei Monaten starke Gewinne mit einem Kurs-Brutto-Verhältnis erzielt hat Quote von 24,43 %. bzw. 55,24 %. Darüber hinaus übersteigen die liquiden Mittel des Unternehmens seine kurzfristigen Verbindlichkeiten, was kurzfristig für eine gewisse finanzielle Stabilität sorgt. Analysten gehen jedoch nicht davon aus, dass das Unternehmen in diesem Jahr profitabel sein wird, und es ist erwähnenswert, dass Organogram keine Dividenden an die Aktionäre ausgeschüttet hat.

Für diejenigen, die an einer tiefergehenden Analyse interessiert sind, bietet InvestingPro zusätzliche Einblicke und Kennzahlen. Organigram verfügt weiterhin über InvestingPro-Tipps, auf die mit einem Abonnement zugegriffen werden kann. Derzeit führt InvestingPro einen besonderen Neujahrsverkauf mit bis zu 50 % Rabatt durch. Verwenden Sie den Gutscheincode, um dieses Angebot zu nutzen SFY24 Zusätzliche 10 % Rabatt auf das 2-Jahres-Abonnement von InvestingPro+, oder SFY241 Zusätzlicher Rabatt von 10 % auf das 1-Jahres-Abonnement. Da Organigram weiterhin international expandiert, werden diese Finanzdaten und Marktanalysen für Anleger wichtig sein, die fundierte Entscheidungen über ihr Engagement bei Organigram treffen möchten.

Siehe auch  Achtung, Fake: So schützt man sich vor Produktfälschungen

Dieser Artikel wurde mit Unterstützung von AI erstellt und von einem Redakteur überprüft. Weitere Informationen finden Sie in unseren AGB.