Mai 19, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

„Madame Web“-Produzentin spricht über Superheldenmüdigkeit

„Madame Web“-Produzentin spricht über Superheldenmüdigkeit

Sony-Bilder

Viele Menschen haben sich in letzter Zeit mit dem Thema Superhelden-Müdigkeit beschäftigt, insbesondere da das Genre in letzter Zeit mit einer Reihe von Misserfolgen zu kämpfen hatte – selbst bei solchen, die in der Vergangenheit als Erfolgsgarantie galten.

Einige haben das Konzept nicht als Ermüdung durch das Genre selbst, sondern als Ermüdung durch langweiliges oder schlechtes Filmemachen abgetan. Das sehen wir an diesem Wochenende an den Kinokassen beim „Madame Web“-Spin-off des „Spider-Man“-Films deutlich, nachdem er schlechte Kritiken erhielt und hinter den Erwartungen an den Kinokassen zurückblieb.

Das hielt den großen Produzenten Lorenzo di Bonaventura, Regisseur der „Transformers“- und „GI Joe“-Filme und Produzent von „Madame Web“, jedoch nicht davon ab, sich kürzlich in einem Interview zu diesem Thema zu äußern. Reden mit Besprechen Sie den Film Zur Förderung des Projekts sagte er gestern:

„Ich glaube, es sind zwei Dinge passiert, beide mit Marvel [the MCU] Und die Hauptstadt. Erstens denke ich, dass diese Art von Superheldenfilmen ein wenig gelitten hat, weil sie sich von dem entfernt haben, was beispielsweise den ersten Iron Man oder Christopher Nolans Batman von Anfang an erfolgreich gemacht hat. Das waren wirklich charakterbasierte Filme.

Wenn man sich dann mit diesen großen Filmen beschäftigt, in denen man versucht, alle Welten miteinander zu verbinden, verliert man tatsächlich an der emotionalen Reise der Hauptfiguren.

Ein Teil der Müdigkeit liegt für mich also darin, dass man jetzt den Überblick über alles behalten muss. Weißt du, es ist fast wie eine Hausaufgabe. Bei Madame Web müssen Sie nichts davon wissen, was im Film passiert. Du lernst einen neuen Charakter kennen und begibst dich dann mit ihm auf eine emotionale Reise.

Was zu meinem zweiten Punkt führt: Viele moderne Superheldenfilme haben sich auch von dem entfernt, was bei ungewöhnlichen Charakteren wirklich funktioniert, nämlich sie kennenzulernen und dann gemeinsam auf eine Reise zu gehen.

Das macht es charakterbasierter und daher fesselnder, es geht nicht nur um das Spektakel. Vertrauen Sie mir, wenn Sie einige meiner Filme gesehen haben, ich liebe das Spektakel. Aber wenn die Szene selbst anfängt, den Film zu untergraben, gibt es meiner Meinung nach eine Lektion zu lernen.

Ob er seine Lektion ernst nahm, ist eine andere Geschichte. „Madame Web“ hat derzeit eine Bewertung von 13 % (3,4/10) bei 172 Rezensionen von Kritikern und eine Bewertung von nur 54 %, wenn das Publikum mit an Bord ist. Verrottete Tomaten – Schlimmer als „Morbius“ (15 % Kritiker/71 % Zuschauer) und die zweitschlechteste Marvel-Verfilmung der letzten Jahre nach der kurzlebigen TV-Serie „Inhumans“ (11 %/43 %).

Siehe auch  „Technoblade“, Minecraft-Spieler und YouTube-Star an Krebs gestorben

Die Nachricht kommt, sagt Johnson Magic FM Sie hat den Film noch nicht wirklich gesehen, weil sie es tendenziell vermeidet, ihre eigenen Filme anzusehen, und fügt hinzu: „Meine Filme nicht anzuschauen ist Selbstfürsorge.“