Juni 25, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Kommunalverwaltungen in China finden angesichts der Schuldensorgen neue Wege, um Geld zu beschaffen

Kommunalverwaltungen in China finden angesichts der Schuldensorgen neue Wege, um Geld zu beschaffen

  • Die Direktverschuldung gegenüber lokalen Regierungen überstieg 120 % der Einnahmen im Jahr 2022, sagten die Analysten von S&P Global Ratings und stellten fest, dass dies über dem liegt, was Peking informell als akzeptables Schuldenniveau bezeichnet hat.
  • Im jährlichen Arbeitsbericht der Regierung, der diesen Monat veröffentlicht wurde, ist ein ganzer Abschnitt der Vermeidung und Entschärfung großer Risiken bei Immobilien- und Kommunalschulden gewidmet.
  • Einige Kommunen versuchen andere Wege, um zusätzliche Einnahmen zu generieren – auf Kosten eines fairen Marktzugangs für Bikesharing-Unternehmen. Dies geht aus zwei Berichten der Nationalen Entwicklungs- und Reformkommission Chinas aus dem vergangenen halben Jahr hervor, die die Wirtschaftsplanung überwacht.

Hier abgebildet ist eine große Wohngemeinschaft in Nanjing, Provinz Jiangsu, am 16. Januar 2023.

Publizieren in die Zukunft | Publizieren in die Zukunft | Getty Images

PEKING – Chinas hoch verschuldete lokale Regierungen brauchen neue Wege, um Geld im Rahmen eines zentralisierten Systems zu beschaffen, das deutlich gemacht hat, dass seine Priorität darin besteht, das finanzielle Risiko zu reduzieren.

Die Direktverschuldung gegenüber lokalen Regierungen überstieg 120 % der Einnahmen im Jahr 2022, sagten die Analysten von S&P Global Ratings und stellten fest, dass dies über dem liegt, was Peking informell als akzeptables Schuldenniveau bezeichnet hat.

„Die Provinzen und Gemeinden des Landes haben sich stark auf die erweiterte Anleiheemission verlassen, um die durch das Coronavirus verursachte wirtschaftliche Verlangsamung und die einbrechenden Erlöse aus dem Verkauf von Grundstücken zu überstehen“, sagten Analysten von S & P in einem Bericht letzten Monat.

Daten des Internationalen Währungsfonds zeigen, dass sich Chinas inländische Staatsverschuldung im vergangenen Jahr innerhalb von fünf Jahren auf umgerechnet 5,14 Billionen US-Dollar – oder 35,34 Billionen Yuan – fast verdoppelt hat. Darin sind mehrere andere Kategorien verwandter, schnell wachsender Schulden wie „Local Government Financing Mechanisms“ (LGFV) nicht enthalten, die es regionalen Behörden ermöglicht haben, Bankdarlehen für Infrastrukturprojekte in Anspruch zu nehmen.

Siehe auch  Biden trifft sich in Kalifornien mit der Witwe und der Tochter von Alexei Nawalny

Chinas Zentralregierung achtet darauf.

In Chinas jährlichem Arbeitsbericht der Regierung, der diesen Monat veröffentlicht wurde, ist ein ganzer Abschnitt der Vermeidung und Zerstreuung großer Risiken gewidmet – hauptsächlich in Bezug auf Immobilien und Schulden der Kommunalverwaltungen. In Bezug auf die lokalen Regierungen heißt es in dem Bericht: „Wir müssen die Anhäufung neuer Schulden verhindern und gleichzeitig daran arbeiten, die bestehenden Schulden abzubauen.“ Situation.

Ting Lu, Chefökonom für China bei Nomura, merkte an, dass dem Thema im letztjährigen Bericht nicht so viel Bedeutung beigemessen wurde.

Gepaart mit einem konservativen Wachstumsziel [of around 5%]Dies könnte auf eine mögliche Fokusverlagerung hindeuten, um irgendwann in diesem Jahr, insbesondere in der zweiten Hälfte, nachdem die wirtschaftliche Erholung weitgehend abgeflacht ist, fiskalische Risiken und versteckte Schulden der Kommunalverwaltungen anzugehen.“

In den jüngsten wichtigen Reden des chinesischen Präsidenten Xi Jinping wurde eine ähnliche Sprache verwendet, als er die Beamten aufforderte, systemische Risiken anzugehen. Der neue Ministerpräsident Li Qiang bezeichnete diesen Monat auch die Politik der „Risikoprävention und Deeskalation“ als eine der kurzfristigen Prioritäten der Regierung.

Shi auch Schwerpunkt auf Korruptionsbekämpfungein Problem, das in China weit verbreitet war – auch auf lokaler Ebene.

In den letzten drei Jahren haben Covid und der Immobilienabschwung die Einnahmen der Kommunalverwaltungen gekürzt, obwohl unklar ist, wie viel genau.

Die offiziellen Daten geben Aufschluss. Die Gesundheitsausgaben des Landes stiegen im vergangenen Jahr um etwa 18 % auf 2,25 Billionen Yuan, sagte das Finanzministerium, nachdem sie 2021 kaum gewachsen waren.

Eine Haushaltskategorie namens Lokalregierungsfonds verzeichnete einen Rückgang der Einnahmen aus Grundstücksverkäufen um 23,3 % auf 6,69 Billionen Yuan – ein Verlust von etwa 288 Milliarden US-Dollar. Standard & Poor’s und andere Analysten schätzen, dass Grundstücksverkäufe etwa ein Viertel aller Einnahmen der lokalen Regierung ausmachen.

Siehe auch  Die Minister haben Angst, auf 100 Dollar zurückzugehen

In China gehört Land der Regierung und wird zur Erschließung an Unternehmen verkauft – Nutzungsvereinbarungen gelten für 70 Jahre, wenn es sich um Wohnprojekte handelt.

Einnahmen im Zusammenhang mit Immobilien dürften weiterhin unter Druck bleiben, da sich die Stimmung der Eigenheimkäufer nicht vollständig erholt habe, sagte Sherry Zhao, Direktorin für internationale öffentliche Finanzen bei Fitch Ratings.

Sie sagte, dass sich die lokalen Regierungen wahrscheinlich an drei andere Kanäle wenden werden, um Einnahmen zu erzielen:

  • Steuern – Reduzierung der während der Pandemie angekündigten Steuersenkungen
  • Verkäufe von Vermögenswerten – führen häufig zu einmaligen Einnahmen aus dem Verkauf oder der Verpachtung von Vermögenswerten in Staatsbesitz
  • Überweisungen – Ziehen Sie mehr Geld der Zentralregierung ab

Chinas Zentralregierung erhöhte ihre Überweisungen an lokale Regierungen im Jahr 2022 um satte 17,1 % und plant, die Subventionen in diesem Jahr um weitere 3,6 % mit Überweisungen in Höhe von 10,06 Billionen Yuan zu erhöhen, so das Finanzministerium.

„Überweisungen an lokale Regierungen machten etwa 60 % des Anstiegs des Defizits der Zentralregierung aus“, sagten S&P-Analysten letzte Woche in einem separaten Bericht.

Der langfristige Trend ist klar: Peking will die Abhängigkeit des Landes von investitionsgetriebenem Wachstum verringern.

S&P-Weltrangliste

Sie erwarten nicht, dass Kommunalverwaltungen mit außerbilanziellen Schulden in Verzug geraten. „Selbst in fiskalisch schwachen Regionen werden die Regierungen wahrscheinlich nicht wieder auf verdeckte Schuldenfinanzierung zurückgreifen, beispielsweise durch lokale Regierungsfinanzierungsmechanismen (LGFVs),“ sagte S&P.

„Der langfristige Trend ist klar: Peking will die Abhängigkeit des Landes von investitionsgetriebenem Wachstum verringern.“

Aber die Kommunalverwaltungen müssen noch Rechnungen der öffentlichen Versorgungsbetriebe bezahlen.

In der Vergangenheit waren die lokalen Regierungen für mehr als 85 % der Ausgaben verantwortlich, erhielten jedoch nur 60 % der Steuereinnahmen. Rhodium-Set sagte im Jahr 2021.

Siehe auch  Platz des Himmlischen Friedens: Hongkonger Polizei verhaftet Aktivisten am Jahrestag des Massakers

Einige Kommunen versuchen andere Wege, um zusätzliche Einnahmen zu generieren – auf Kosten eines fairen Marktzugangs für Bikesharing-Unternehmen.

Dies geht aus den in zwei Abschnitten veröffentlichten Listen der Marktzugangsverletzungen hervor Berichte in der zweiten Jahreshälfte der China National Development and Reform Commission, die die Wirtschaftsplanung überwacht.

Chinas Bike-Sharing-Industrie ist vor einigen Jahren explodiert und hat eine Flut von Unternehmen angezogen, von kleinen Unternehmen bis hin zu Giganten wie Hello Bike und dem von Alibaba unterstützten Mobike, das vom chinesischen Lebensmittellieferanten Meituan übernommen wurde.

Begrenzte Regulierung bedeutet oft, dass ganze Schwärme von Fahrrädern die Bürgersteige bevölkern.

Jetzt versuchen einige lokale Behörden, die Akteure der Branche auf einige wenige Bike-Sharing-Grundstücke zu beschränken, die für einen mehrjährigen Zeitraum verkauft werden.

Zu den von der Zentralregierung behandelten Themen gehören Der chinesische Wirtschaftsplaner NDRC sagte der Stadt Zhangjiajie Es verkaufte einige fünfjährige Anteile für mehr als 45 Millionen Yuan (6,6 Millionen US-Dollar) – mehr als das Zehnfache des Startpreises.

In den meisten anderen genannten Fällen wurde der gesamte Transaktionsbetrag nicht erwähnt.

Eine weitere Bike-Stake-Auktion im Mai letzten Jahres Berichten zufolge sammelte es 189 Millionen Yuan in Shijiazhuang, Die Hauptstadt der Provinz Hebei, in der Nähe von Peking. Die Stadt gab nur vorläufige Angebote für sogenannte „öffentliche Ressourcen“ bekannt, die sich auf 17,3 Millionen Yuan beliefen.

Die Berichte aus dem Wirtschaftsplan enthielten den Fall Shijiazhuang nicht, und die Stadt antwortete nicht auf eine Bitte um Stellungnahme.

Während Hello Bike, das von Alibaba und lokalen Spielern unterstützt wird, eine Ausschreibung gewann, tat Meituans Mobike dies nicht. Das geht aus einer Mitteilung der Stadt hervor. Die beiden Unternehmen antworteten nicht auf Anfragen nach Kommentaren.