Mai 19, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Hilfe für Israel und Hamas: Der neue Seeweg für Gaza-Hilfe ist auf dem richtigen Weg

Hilfe für Israel und Hamas: Der neue Seeweg für Gaza-Hilfe ist auf dem richtigen Weg

WASHINGTON (AP) – Ein hochrangiger Beamter der Vereinten Nationen sagte am Freitag, dass der schwer getroffene nördliche Gazastreifen nach mehr als sechs Monaten Bombardierung nun in einer „totalen Hungersnot“ lebe. Der Krieg zwischen Israel und Hamas und strenge israelische Beschränkungen für die Lieferung von Lebensmitteln in die palästinensischen Gebiete.

Cindy McCain, die US-Direktorin des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen, war die bislang prominenteste internationale Beamtin, die erklärte, dass die im isoliertesten Teil des Gazastreifens gefangenen Zivilisten den Rand einer Hungersnot überschritten hätten.

„Es ist erschreckend“, sagte McCain der NBC-Sendung „Meet the Press“ in einem Interview, das am Sonntag ausgestrahlt wurde. „Es gibt eine Hungersnot – eine völlige Hungersnot – im Norden, und sie zieht nach Süden.“

Sie sagte, dass ein Waffenstillstand und eine Verstärkung des Hilfsflusses über Land- und Seewege notwendig seien, um der wachsenden humanitären Katastrophe in Gaza, in dem 2,3 Millionen Menschen leben, zu begegnen.

Es gab keinen unmittelbaren Kommentar von Israel, das den Zugang zum Gazastreifen kontrolliert und angibt, dass es damit begonnen hat, mehr Lebensmittel und andere humanitäre Hilfe über Landübergänge zuzulassen.

Das Komitee, das als international anerkannter Beobachter von Nahrungsmittelkrisen fungiert, sagte Anfang des Jahres, dass der Norden des Gazastreifens am Rande einer Hungersnot stehe und diesen Monat wahrscheinlich damit konfrontiert werde. Das nächste Update kommt erst im Sommer.

وقال أحد مسؤولي الشؤون الإنسانية التابعين للوكالة الأمريكية للتنمية الدولية في غزة لوكالة أسوشيتد برس إن الاستعدادات الميدانية لطريق بحري جديد بقيادة الولايات المتحدة تسير على الطريق الصحيح لجلب المزيد من الغذاء – بما في ذلك علاج مئات الآلاف من الأطفال الذين يعانون من الجوع – بحلول أوائل أو منتصف Mai. Dann rechnet die US-Armee mit dem Abschluss der Bauarbeiten Schwimmdock Um Sendungen zu empfangen.

Siehe auch  Anleihen wurden beschädigt, als Flugzeugvermieter versuchten, in Russland gestrandete Flugzeuge zu bergen

Der USAID-Beamte sagte, die Ausweitung der Hilfslieferungen auf der geplanten von den USA unterstützten Seeroute werde schrittweise erfolgen, da Hilfsorganisationen die Verteilungs- und Sicherheitsvorkehrungen für Hilfskräfte testen.

Der Beamte sprach unter der Bedingung, anonym zu bleiben, da Sicherheitsbedenken hinsichtlich der Arbeit in der Konfliktzone bestehen. Dies waren einige der ersten Kommentare der Agentur zum Stand der Vorbereitungen für die Biden-Regierung Gaza Pier-Projekt im Wert von 320 Millionen US-DollarUSAID hilft bei der Koordinierung der Sicherheit und Verteilung vor Ort.

In einer Fabrik im ländlichen Georgia verwies USAID-Administratorin Samantha Power am Freitag auf die Nahrungsmittelkrisen in Gaza und anderen Teilen der Welt, als sie eine 200-Millionen-Dollar-Investition ankündigte, die darauf abzielt, die Produktion von Notnahrungspasten für hungrige Kinder unter fünf Jahren zu steigern .

Power sprach mit Fabrikarbeitern, Erdnussbauern und örtlichen Würdenträgern, die zwischen Teigpaletten im gemeinnützigen Mana in Fitzgerald saßen. Es ist einer von zwei Herstellern in den Vereinigten Staaten, die dieses nahrhafte Lebensmittel herstellen, das in klinischen Umgebungen verwendet wird, aus gemahlenen Erdnüssen, Milchpulver, Zucker und Öl hergestellt wird und verzehrfertig in Plastiktüten verpackt ist, die großen Ketchupbehältern ähneln .

„Diese Anstrengung und diese Vision treffen den Moment“, sagte Power. „Es könnte nicht aktueller, notwendiger und wichtiger sein.“

Unter dem Druck der Vereinigten Staaten und anderer haben israelische Beamte in den letzten Wochen damit begonnen, einige Grenzübergänge langsam wieder für Hilfslieferungen zu öffnen.

Aber sobald die Hilfe über den Seeweg einsatzbereit ist, wird sie nur einem kleinen Teil – einer halben Million Menschen – der Menschen in Gaza zugute kommen, die Hilfe benötigen. Hilfsorganisationen, darunter die US-amerikanische Agentur für internationale Entwicklung, betonen, dass die Bereitstellung weiterer Hilfe über Grenzübergänge unerlässlich sei, um eine Hungersnot abzuwenden.

Kinder unter fünf Jahren gehören zu den Ersten, die sterben, wenn Kriege, Dürren oder andere Katastrophen die Nahrungsmittelversorgung verringern. Beamte des Nord-Gaza-Krankenhauses Anfang März wurde der erste Todesfall aufgrund von Hunger gemeldet, wobei es sich bei den meisten Toten um Kinder handelte.

Siehe auch  Silvester live: Sydney begrüßt das Jahr 2024 mit einem spektakulären Spektakel, während Millionen Menschen in London das Feuerwerk verfolgen

Power sagte, dass die Vereinten Nationen 400 Tonnen Paste „angesichts des starken Hungers, der sich derzeit in ganz Gaza ausbreitet, und der schweren und schwerwiegenden humanitären Krise“ angefordert haben. Sie fügte hinzu, dass die US-amerikanische Agentur für internationale Entwicklung voraussichtlich ein Viertel dieses Betrags bereitstellen werde.

Weltweit werde die im Werk in Georgia durchgeführte Behandlung „zahllose Leben retten, Millionen von Leben“, sagte sie.

USAID stimmt sich in dieser Angelegenheit mit dem Welternährungsprogramm, anderen humanitären Partnern und Regierungen ab Sicherheit und Verteilung für das Dock-ProjektWährend die US-Streitkräfte den Bau abschließen. Präsident Joe Biden, der unter dem Druck steht, mehr zu tun, um die humanitäre Katastrophe in Gaza zu lindern, da die Vereinigten Staaten Israel militärisch unterstützen, kündigte das Projekt Anfang März an.

Das US-Zentralkommando teilte am Freitag in einer Erklärung mit, dass die Marinemontage des Schwimmdocks wegen starker Winde und Meereswellen vorübergehend unterbrochen wurde, was zu unsicheren Bedingungen für die Soldaten führte. Der teilweise gebaute Pier und die beteiligten Militärschiffe steuerten den israelischen Hafen Aschdod an, wo die Arbeiten fortgesetzt werden.

Ein US-Beamter sagte, der hohe Seegang würde die Installation um mehrere Tage verzögern, möglicherweise bis später nächste Woche. Der Beamte, der anonym bleiben wollte, um Einzelheiten der Operation zu besprechen, sagte, die Pause könne länger dauern, wenn das schlechte Wetter anhält, da Militärpersonal und Taucher für die endgültige Installation ans Wasser gehen müssten.

Die Schwierigkeiten, die diese Woche bei der Lieferung der ersten Hilfsgüter über den neu eröffneten Landkorridor in den nördlichen Gazastreifen auftraten, haben die Unsicherheit über die Sicherheitslage und die Gefahr, der die Helfer noch immer ausgesetzt sind, deutlich gemacht. Israelische Siedler fingen den Konvoi ab, bevor er am Mittwoch überquerte. Als der Konvoi den Gazastreifen erreichte, wurde er von Hamas-Kämpfern beschlagnahmt, bevor UN-Beamte ihn zurückeroberten.

Siehe auch  Der landesweite Optus-Ausfall betrifft Millionen Australier und Telefon- und Internetverbindungen bleiben weiterhin unterbrochen

In Gaza besteht ein dringender Bedarf an Ernährungsbehandlungen für hungernde Kinder im nördlichen Teil der palästinensischen Gebiete. Zivilisten wurden von den meisten Hilfslieferungen abgeschnitten, durch israelische Luftangriffe bombardiert und aufgrund der Kämpfe gezwungen, sich zu verstecken.

Der USAID-Beamte sagte, dass die akute Unterernährungsrate bei Kindern unter fünf Jahren dort von 1 % vor dem Krieg auf 30 % fünf Monate später gestiegen sei. Der Beamte beschrieb dies als den schnellsten Anstieg der Hungerraten in der modernen Geschichte, stärker als bei den schweren Konflikten und Nahrungsmittelknappheit in Somalia oder Südsudan.

Der Beamte sagte, dass eine der wenigen noch funktionierenden medizinischen Einrichtungen im Norden des Gazastreifens, das Kamal-Adwan-Krankenhaus, von Eltern belagert wird, die Tausende unterernährter Kinder zur Behandlung bringen. Hilfskräfte gehen davon aus, dass viele Kinder, die unter Hunger leiden, unsichtbar und in Not bleiben und die Familien nicht in der Lage sind, sie durch Kämpfe und Kontrollpunkte zu bringen, um Zugang zu medizinischer Versorgung zu erhalten.

Der Beamte sagte, dass die Rettung insbesondere von Kindern, die unter akuter Unterernährung leiden, eine deutliche Steigerung der Hilfslieferungen und eine nachhaltige Beruhigung der Kämpfe erfordert, damit Helfer in der gesamten Region Behandlungseinrichtungen einrichten können und Familien Kinder sicher zur laufenden Behandlung bringen können erforderlich.

___

Bynum berichtete aus Fitzgerald, Georgia. Assoziierte Presseschreiberinnen Lolita C. Baldur in Washington und Edith M. Lederer bei den Vereinten Nationen.