Februar 6, 2023

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Etwa 14.000 Kunden waren betroffen, nachdem Umspannwerke in Tacoma von Plünderern zerstört worden waren



CNN

Etwa 14.000 Kunden in Puyallup und Graham, Washington, waren am Sonntag nach den Räubern betroffen Sabotage von drei Umspannwerken Die Polizei sagte, es gehöre Tacoma Public Utilities und Puget Sound Energy.

Die Sheriff-Abteilung von Pierce County fügte in einer Erklärung am Sonntag hinzu, dass derzeit keine Verdächtigen in Haft seien.

Die Sheriff-Abteilung sagte, ihre Behörde habe erstmals um 5:26 Uhr PST einen Bericht über einen Einbruch in einer Umspannstation eines Versorgungsunternehmens in Tacoma erhalten.

„Die Einsatzkräfte kamen am Unfallort an und sahen, dass es zu einem gewaltsamen Eindringen in das umzäunte Gelände kam“, heißt es in der Erklärung. „Von der Umspannstation wurde nichts mitgenommen, aber der Verdächtige sabotierte die Ausrüstung und verursachte einen Stromausfall in der Gegend.“

Die Abgeordneten des Pierce County Sheriffs wurden auf einen Bericht über einen zweiten Raubüberfall in einer anderen öffentlichen Umspannstation in Tacoma aufmerksam gemacht, der ebenfalls zu einem erzwungenen Eindringen mit beschädigter Ausrüstung führte, heißt es in der Erklärung. Ähnlich wie beim ersten Umspannwerk wurde nichts mitgenommen.

„Um 11:25 Uhr wurden wir von Puget Sound Energy benachrichtigt, dass sie heute Morgen um 02:39 Uhr ebenfalls einen Stromausfall hatten. Die Abgeordneten sind derzeit in dieser Einrichtung vor Ort, wo in den eingezäunten Bereich eingebrochen und die Ausrüstung zerstört wurde“, fuhr die Erklärung fort .

Derzeit führen die Abgeordneten eine Voruntersuchung durch. Wir haben keine Verdächtigen in Gewahrsam. „Es ist nicht bekannt, ob es Motive gab oder ob es sich um einen koordinierten Angriff auf Energiesysteme handelte“, heißt es in der Erklärung.

Die Seattle Division des FBI teilte CNN am Sonntag mit, dass ihr die Berichte bekannt seien, sie sich jedoch weigerte, ihre Rolle bei Ermittlungen zu bestätigen oder zu leugnen, und fügte hinzu: „Wir nehmen Drohungen gegen unsere Infrastruktur ernst und fordern jeden mit Informationen auf, sich an die Strafverfolgungsbehörden zu wenden.“

Die Stadt Puyallup liegt 10 Meilen südlich von Tacoma. Graham liegt 16 Meilen südlich von Tacoma.

Siehe auch  Die Aktien fallen Anfang September, da sich der Markt von den Sorgen über hohe Zinssätze erholt