Mai 23, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

„Discovery“-Showrunner erklärt, warum TNG Mystery zu Beginn der fünften Staffel wiederaufgenommen wird – TrekMovie.com

„Discovery“-Showrunner erklärt, warum TNG Mystery zu Beginn der fünften Staffel wiederaufgenommen wird – TrekMovie.com

Die fünfte und letzte Staffel von Star Trek: Entdeckung Es startet am Donnerstag mit zwei Episoden, die sich mit der großen Geschichte der Staffel befassen und direkt an die Serie anknüpfen Star Trek: Die nächste Generation. TrekMovie sprach mit Co-Showrunnerin Michelle Paradise darüber, warum sie sofort bei dem großen Mysterium gelandet sind. Der ausführende Produzent sprach auch darüber, wie diese TNG-Folge dazu beigetragen hat, auf den Themen der Staffel aufzubauen und ihr Struktur zu verleihen.

Spoiler Warnung

Warten Sie nicht, bis Sie die Mystery-Box öffnen

In früheren Staffeln Star Trek: Entdeckung Es neigt dazu, große Geheimnisse aufzudecken, wie die Quelle von „The Burn“ in Staffel 3 oder wer in Staffel 4 hinter den DMAs steckte. Aber als Teil des erklärten Plans, der Serie in Staffel 5 einen neuen Sinn für Abenteuer zu verleihen, entschieden sich die Produzenten auch für eine große Enthüllung in Episode 1. Sie schienen sogar eine Laterne auf die bisherige Vorliebe der Serie für „Mystery Box“ zu hängen. Erzählen Sie Geschichten, indem Sie „McGuffin“ aus Episode 1 zu einem wörtlichen Puzzle-Box-Buch machen, das etwa in der Mitte der Episode geöffnet wird. Die Episode wird von einem exzentrischen alten Android Soong namens Fred angetrieben.

Im Gespräch mit TrekMovie bei der Premiere der fünften Staffel bei SXSW erklärte Michelle Paradise, warum sie sofort zum großen Event kamen:

„Da wir unsere Helden in dieser Staffel auf eine Mission schicken, wollten wir sicherstellen, dass das Publikum am Ende der ersten Folge genau verstand, was diese Frage war, was unsere Helden genau suchten und wo wir genau hin wollten Als nächstes müssen wir natürlich noch einige andere Rätsel lösen und einige Karten ausspielen. Aber es war wirklich wichtig, ehrlich zu sein – und das ist es, was wir in dieser Staffel tun. und wir lassen unser Publikum mitfahren.

Fred öffnet die romulanische Puzzle-Box in „Red Directive“

Warum zur „Jagd“ zurückkehren?

Die Kiste enthält das Tagebuch eines romulanischen Gelehrten namens Velek aus dem 24. Jahrhundert, der dem, was war, einen Namen gibt Hintergrundcharakter In der sechsten Staffel Star Trek: Die nächste Generation Folge „StalkingAm Ende von „Red Directive“ hat Kovic alle Teile zusammengefügt und enthüllt, dass die Mission dieser Saison darin besteht, eine Quelle der Stärke zu entdecken Alte Wesen die sich (über eine alte Aufnahme) in dieser Episode Kapitän Jean-Luc Picard und Vertretern anderer Spezies offenbarten.

In „Red Directive“ informiert Kovic Captain Burnham über eine Einstellung aus „The Pursuit“.

Bei SXSW sprach Paradise darüber, warum diese TNG-Folge aus dem Jahr 1993 perfekt zu ihren Plänen für Staffel 5 passte:

„The Chase“ ist eine Episode, die vielen von uns in Erinnerung geblieben ist, weil sie so große Ideen und große Themen behandelt. Woher kamen wir? Leben erschaffen. Und dann war es diese eine Episode, und dann war es das. Danach gab es eine weitere Folge. Und ich hatte das Gefühl, dass dies der Grund für viele, viele Fragen war. Was ist danach passiert? Was ist, wenn? Als wir also speziell über diese Staffel nachdachten und darüber nachdachten, was wir thematisch machen würden und wie sich unsere Charaktere mit Fragen der Bedeutung und dem Zweck auseinandersetzten, schien es, dass dies ein wirklich großartiger Ausgangspunkt war, auf den wir zurückkommen konnten für dieses Abenteuer, und dass es thematisch Anklang fand.

natürlich, Star Trek: Die nächste Generation Da die Serie episodisch angelegt war, ging sie natürlich zu anderen Geschichten über. Aber es ist sehr interessant, die Idee vorzustellen, dass eine einzelne Rasse (die Vorläufer) in die Galaxie implantiert hat, was aus Menschen, Cardassianern, Klingonen, Romulanern und anderen Menschen zu empfindungsfähigem menschlichem Leben geworden ist. Vorfahren wurden erforscht Im erweiterten (nicht kanonischen) Star Trek-Universum, aber vorerst Entdeckung Es greift die Geschichte auf und nutzt sie als Grundlage für die fünfte und letzte Staffel.

In „Under the Twin Moons“ sieht Captain Burnham einen Vorläufer von „The Haunting“.

„The Chase“ ist der Ausgangspunkt für die fünfte Staffel

In einer frühen Vorschau auf die Staffelpremiere auf der WonderCon sprach Paradise darüber, wie sie schon seit einiger Zeit über Ancestors nachdenken:

„Eigentlich haben wir in Staffel 4 über die Vorfahren gesprochen, aber das haben wir letztendlich nicht getan. Aber ‚The Chase‘ ist eine Episode, die vielen von uns im Gedächtnis geblieben ist, weil sie so große Ideen und große Themen untersucht.“ Und doch war es am Ende der Episode einfach vorbei und sie machten sich auf eine neue Suche. Es fühlte sich an, als könnten wir in dieser Staffel weitermachen … Es schien einfach ein wirklich interessanter Ort zu sein Die Quests selbst zu erkunden, fühlte sich sehr reichhaltig an, mit der Idee des Lebens selbst und der Bedeutung und dies als Ausgangspunkt für dieses Abenteuer zu nutzen.

In „Red Directive“ identifiziert Kovic Dr. Felic aus „The Hunt“.

Also wird „The Chase“ noch einmal gezeigt. Dieses Mal treten Captain Burnham und die USS Discovery gegen die ehemaligen Kuriere Moll und Luck an, die auf große Erfolge aus sind. Möglicherweise möchten sie die Progenitor-Technologie an den Meistbietenden verkaufen. In den ersten beiden Episoden wurden bereits einige potenzielle Bedrohungen für die Föderation angesprochen, darunter Breen, Tholianer und Orions.

Eine Aufnahme von Dr. Felic aus dem 24. Jahrhundert startet „The Chase“ für die fünfte Staffel neu

Die fünfte und letzte Staffel von Entdeckung Es debütierte mit zwei Folgen am Donnerstag, dem 4. April, exklusiv auf Paramount+ In den Vereinigten Staaten, Großbritannien, der Schweiz, Südkorea, Lateinamerika, Deutschland, Frankreich, Italien, Australien und Österreich. Entdeckung Außerdem wird es am 4. April auf Paramount+ in Kanada Premiere haben und auf dem CTV Sci-Fi Channel von Bell Media in Kanada ausgestrahlt. Der Rest der letzten Staffel mit 10 Folgen wird wöchentlich donnerstags zum Streamen verfügbar sein. Staffel 5 wird am 5. April auf SkyShowtime in ausgewählten europäischen Ländern Premiere haben.

Siehe auch  Helen Hunt sieht beim Konzert der Los Angeles Philharmonic umwerfend aus ... da die Veranstaltung das 20-jährige Jubiläum der Walt Disney Concert Hall feiert

Verfolgen Sie Neuigkeiten über das Star Trek-Universum auf TrekMovie.com