Februar 7, 2023

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die USA kündigen neue Covid-Testanforderungen für Reisende aus China an

Die Biden-Regierung kündigte am Mittwoch an, dass Reisende aus China, Hongkong und Macau vor der Einreise in die Vereinigten Staaten negative Covid-19-Tests vorlegen müssen, ein Schritt, der darauf abzielt, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Diese Anforderung tritt am 5. Januar in Kraft.

Die Ankündigung der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten erfolgte inmitten wachsender Besorgnis über einen Anstieg der Fälle in China und die mangelnde Transparenz des Landes über den dortigen Ausbruch.

Beamte der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) sagten, dass die Testanforderungen für Fluggäste unabhängig von ihrer Nationalität und ihrem Impfstatus gelten. Es gilt auch für Reisende aus China, die über ein Drittland in die Vereinigten Staaten einreisen, und für Reisende, die über die Vereinigten Staaten zu anderen Zielen weiterreisen.

Der Covid-Ausbruch in China hat sich in den letzten Tagen verschlimmert, berichteten lokale Regierungen Hunderttausende Infektionen pro Tag. Von der New York Times erhaltene Videos erscheinen Kranke Patienten drängen sich auf den Krankenhausfluren. Aber es ist schwierig, die Situation in Echtzeit zu verfolgen, weil China Zuverlässige Covid-Daten werden nicht veröffentlicht.

Nachdem China drei Jahre lang auf der „Null-Covid“-Politik bestanden hat, hat es dies erreicht plötzlicher Putsch Anfang Dezember hob er diese Politik auf, nachdem Massenproteste gegen einen Shutdown die regierende Kommunistische Partei bedroht hatten. Seitdem explodieren die Fallzahlen in Peking.

Wissenschaftler in Hongkong Sie haben das Sub-Omicron erwähnt Bekannt als BF.7 war für den Ausbruch in Peking verantwortlich. Diese Variante ist eine Unterart von BA.5, die bis vor kurzem in den Vereinigten Staaten die dominierende war. Aber das BF.7, das es in den USA schon seit einigen Monaten gibt, zeigt hier keine Anzeichen, mit anderen Versionen von Omicron zu konkurrieren.

Siehe auch  Russisch-Ukrainischer Krieg: Live-Nachrichten-Updates

Die CDC schätzte, dass BF.7 Ende Dezember 4 Prozent der Fälle ausmachte und dass es seit November seltener geworden ist. Andere Sub-Omicron-Varianten, von denen Wissenschaftler glauben, dass sie besser geeignet sind, bestehende Immunantworten zu umgehen, sind derzeit in den Vereinigten Staaten weit verbreitet.

Wissenschaftler haben in den letzten Tagen gesagt, dass die Variante, die den Ausbruch in China befeuert, zumindest vorerst nicht unbedingt die wirksamste ist, um Immunantworten abzuwehren. Da bisher nur sehr wenige Menschen in China mit Versionen von Omicron infiziert waren, könnte dort jede der hochansteckenden Omicron-Varianten, die in letzter Zeit weltweit kursieren, aussteigen.

In einer Gesellschaft wie China mit sehr geringer Immunität gegen Infektionen sei die dominante Variante möglicherweise nicht unbedingt die beste, um Immunantworten zu umgehen, sondern einfach die Art, die zufällig aufflamme, sagten sie.

„In gewisser Weise ist es wahrscheinlich, dass derjenige, der zuerst gefeuert wird, dort dominiert“, sagte James Trawer, Experte für die Modellierung von Infektionskrankheiten an der Monash University in Melbourne, Australien.

Dies ist eine sich entwickelnde Geschichte. Suchen Sie erneut nach Aktualisierungen.