Juni 23, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Rechtsextremen in Deutschland haben ihre Unterstützung für die Proteste von Scholz signalisiert

Die Rechtsextremen in Deutschland haben ihre Unterstützung für die Proteste von Scholz signalisiert

(Bloomberg) – Die Unterstützung für Deutschlands rechtsextreme Alternative hat ihren Vorsprung gegenüber allen drei Parteien in der Regierungskoalition von Präsident Olaf Scholes ausgebaut.

Am meisten gelesen von Bloomberg

Als jüngstes Zeichen der Frustration der Wähler über die Regierung ist die AfD – wie die Partei allgemein genannt wird – laut einer Umfrage der Zeitung INSA Bild am Sonntag auf 22 % gestiegen und liegt damit hinter der Koalition der konservativen Christlich-Demokratischen Partei mit 26 %.

Die Unterstützung für die Sozialdemokraten von Scholes betrug 18 %. Die Junior-Koalitionspartner Grüne und Freidemokraten lagen bei 14 % bzw. 7 %.

Die Vorstöße der AfD in den letzten Monaten wurden durch Unzufriedenheit über Themen wie Rekordeinwanderung, anhaltend hohe Inflation und kostspielige Klimaschutzmaßnahmen befeuert.

Der Machtkampf in der Koalition, einschließlich einer langwierigen Fehde über Maßnahmen zur Umstellung der Hausheizung auf fossile Brennstoffe, hat die Wähler zusätzlich verärgert. Eine INSA-Umfrage ergab, dass 70 % mit der Regierung und 60 % mit der Leistung von Scholz als Kanzler unzufrieden sind.

Lesen Sie auch: Das Wiederaufleben der extremen Rechten schränkt den Handlungsspielraum von Scholes ein

Scholes versuchte darauf zu reagieren, indem er die Deutschen aufforderte, sich seiner Vision eines technologischen und ökologischen Wandels anzuschließen, und warnte vor dem Aufstieg „bösartiger“ politischer Rivalen, denen er vorwarf, die Ängste der einfachen Bürger auszunutzen.

Am Samstag befasste sich die Boulevardzeitung Bild mit den möglichen Veränderungen in Deutschland, wenn die AfD an der Macht wäre. Aufgrund der EU-feindlichen Haltung der Partei werden die beliebtesten Tagespreise des Landes steigen und Fahrten könnten eingeschränkt werden.

INSA befragte vom 17. bis 21. Juli 1.266 Wähler. Laut dem Meinungsanalysten weist die Umfrage eine Fehlerquote von plus/minus 2,9 Prozentpunkten auf.

Siehe auch  Deutschland wirft Russland "Machtspiel" vor, da die Pipeline-Lieferungen halbiert wurden | Russland

Die meisten lesen von Bloomberg Businessweek

©2023 Bloomberg LP