Mai 26, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die deutschen Renditen sind niedrig, nachdem sie das Nullniveau nicht getestet haben

* Staatsanleihen der Eurozone http://tmsnrt.rs/2ii2Bqr

18. Januar (Reuters) – Die Renditen deutscher Anleihen fielen am Dienstag, nachdem sie in der vorherigen Sitzung der 10-jährigen Sitzung nicht auf Null gestiegen waren, während die Finanzmärkte über weitere schlechte Bewegungen der Federal Reserve besorgt waren.

Angesichts der jüngsten Äußerungen von Beamten, die die Erwartungen für eine Straffung der Geldpolitik im März verstärkten, zeigt dies, dass die Zentralbank bereit ist, sich nächste Woche zu treffen und sich einer hartnäckig hohen Inflation zu stellen.

Die Renditen von US-Staatsanleihen stiegen am Dienstag und drückten das kurze Ende einer neuen Epidemie, während die 10-jährigen Renditen im Londoner Handel um 4 Basispunkte (pps) auf 1,82 % stiegen.

Nach einer massiven Epidemie sehen Forscher einen langsameren Zahlungsausfall in der Eurozone, aber höhere Renditen breiten sich von den Vereinigten Staaten nach Europa aus.

Die Rendite 10-jähriger deutscher Staatsanleihen ist die Benchmark für den Block und ist um 0,5 Basispunkte gefallen, nachdem sie seit Mai 2019 ihren Höchststand von -0,002 % erreicht hatte.

Die Renditen deutscher 5- und 2-jähriger Staatsanleihen erreichten kurz nach März 2019 mit -0,324 % bzw. -0,553 % ihren Höchststand. Die 30-jährige Rendite stieg ab Juni 2021 auf 0,289 %.

„Da der Druck von US-Treasuries heute Morgen wieder zunimmt, bleibt der Markt anfällig und die Fonds sind bereit, vorzeitig eine Rendite von 0 % zu testen“, sagten Analysten der Commerzbank.

„Daher mögen wir taktische Shorts über diesem Niveau“, fügten sie in einer Mitteilung an die Kunden hinzu.

Aber geopolitische Bedenken könnten die Nachfrage nach sicheren Häfen eskalieren lassen, nachdem die Gespräche zwischen Moskau und dem Westen über den Einsatz russischer Truppen in der Ukraine ohne Fortschritte endeten.

Siehe auch  Russland hat Deutschland mitgeteilt, dass an diesem Wochenende eine dritte Gesprächsrunde mit der Ukraine stattfinden wird

„Die Spannungen zwischen Russland und der Ukraine in den nächsten Wochen werden eine Art Joker sein, obwohl sich der allgemeine Ton in den Vereinigten Staaten in Richtung einer hitzigen Zinsdebatte verschoben hat, was zu höheren Renditen führt.

In der Zwischenzeit hat die Bank of Japan möglicherweise einen gewissen Aufwärtsdruck auf die Zinsen ausgeübt, aber Analysten sagten, das Ergebnis ihrer Sitzung sei inkonsistent oder schlechter als erwartet gewesen.

Die BOJ hob am Dienstag ihre Inflationsprognose an, sagte jedoch, es bestehe keine Dringlichkeit, ihre extrem lockere Geldpolitik zu ändern, da steigende Preisspekulationen der Fans bald eine Verschiebung ihres jahrzehntelangen Stimulustests signalisieren könnten.

Da Deutschland 3,22 Milliarden Euro seiner neuen 5-jährigen Bobl-Anleihe zu einem sehr niedrigen Kurs von 101,53 verkaufte, stand auch die Anleiherendite mit einer durchschnittlichen Rendite von -0,58 % im Fokus der Anleger.

Laut einem führenden Manager, der von Reuters beobachtet wurde, wird Belgien 5 5 Milliarden durch den Verkauf einer neuen 10-jährigen Anleihe im Zuge der Nachfrage nach 21 21 Milliarden aufbringen.

(Bericht von Stefano Repado, Zusätzlicher Bericht von York Pahceli und Redaktion von Alex Richardson)