Juli 23, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Bucks unternahmen eine starke Verteidigungsleistung, um die Nuggets mit 112-95 zu schlagen

Die Bucks unternahmen eine starke Verteidigungsleistung, um die Nuggets mit 112-95 zu schlagen

Er spielt

Die Milwaukee Bucks kehrten am Montagabend nach zwei Tagen Pause gegen die Denver Nuggets zurück und erzielten ihren besten Sieg in den zwei Wochen, seit Doc Rivers auf der Bank saß, indem sie den Titelverteidiger mit 112:95 besiegten.

Milwaukee führte nach dem dritten Viertel mit 28 Punkten, zu diesem Zeitpunkt setzte sich Denver-Trainer Michael Malone zweimal gegen den Spitzenspieler Nikola Jokic durch.

Die Bucks (35-19) zeigten eine weitere starke Defensivleistung, nachdem Charlotte am Freitag mit 84 Punkten den niedrigsten Stand der Saison in Führung gebracht hatte, was das erste Mal seither war, dass sie zwei Spiele in Folge gewonnen haben. Vom 20. bis 24. Januar dreimal in Folge gewonnen Unter dem ehemaligen Trainer Adrian Griffin und Interimstrainer Joe Prunty.

Quadratische Punktzahl: Pax 112, Jazz 95

Die Nuggets (36-18) verloren ihr zweites Spiel in Folge.

Giannis Antetokounmpo führte alle Scorer mit 36 ​​Punkten und einer beeindruckenden Schussquote von 73,6 % an (14 von 19). Dies war das neunte Mal in dieser Saison, dass er 70 % erzielte. Außerdem erzielte er 18 Rebounds und lieferte fünf Assists.

Damian Lillard überwand die frühen Schwierigkeiten und erzielte 18 Punkte, davon 14 im entscheidenden dritten Viertel, in dem die Bucks zur Halbzeit mit 60:44 und 91:63 führten. Bobby Portis fügte 13 Punkte von der Bank aus hinzu.

Jokic führte die Nuggets mit 29 Punkten, 12 Rebounds und acht Assists an. Aaron Gordon (14) und Michael Porter Jr. (11) erreichten ebenfalls zweistellige Werte für Denver.

Die Bucks üben erneut Druck auf Nikola Jokic aus

Am 29. Januar verließen sich die Milwaukee Bucks auf den Satz „Was alt ist, ist wieder neu“, als Rivers Mike Budenholzers Spielplan gegen den zweifach amtierenden MVP Jokic entstaubte. Center Brook Lopez spielte zunächst eins gegen eins gegen Jokić – dann folgte Antetokounmpo –, aber die Flügel blitzten an verschiedenen Stellen mit strategischen Doppelteams auf, um Jokićs Offensiv-Tackling eine Halbzeit nach einem Stopp zu verleihen.

Siehe auch  Phyllis Joe Girardi wird nach einem schlechten Saisonstart vom Platz gestellt

Während Jokic beim Sieg der Nuggets Ende Januar einen seiner 15 Triples mit 25 Punkten, 16 Rebounds und 12 Assists erzielte, waren die Bucks zufrieden mit den Bemühungen, seinen Schuss zu beeinflussen. Jokic erzielte nur 10 von 25 Treffern (darunter 1 von 6 hinter der Dreipunktlinie) – sein sechstschlechtester Schießabend der Saison und sein schlechtester seit dem 25. Dezember.

Jokics individuelle Offensivwertung (Punkte pro 100 Ballbesitze) betrug nur 105,8, eine seiner am wenigsten effektiven Leistungen in dieser Saison. Als Referenz: Er ging am Montag mit einer individuellen Offensivbewertung von 122,5 ins Spiel

Das Einzige, was Rivers sagte, die Bucks könnten im Spielplan nicht erreichen, sei, mit Antetokounmpo auf Platz 5 klein zu bleiben und Jokic zu zwingen, mit dem MVP-Kandidaten der Bucks anzutreten, hauptsächlich wegen Antetokounmpos Foulspiel.

Unglücklicherweise für die Bucks tauchte dieses Problem am Montag erneut auf, als Antetokounmpo in den ersten Minuten des Spiels zwei Fouls beging. Aber das Team hielt an einem ähnlichen Spielplan fest, bei dem Lopez den großen Mann innerhalb der 3-Punkte-Linie verfolgte und schnelle Doppelteams und Erholungen einsetzte.

Dies erfordert auch, dass Lopez das gesamte erste Viertel spielt, was den Minuten von Jokic entspricht. Es war das erste Mal in dieser Saison, dass Lopez ein komplettes Viertel spielte.

Jokic erzielte 14 der 23 Punkte der Nuggets im Viertel, war aber 6 von 12. Der Rest seines Teams erzielte zusammen 13 Schüsse, und Jamal Murray blieb bei zwei Versuchen torlos.

Dann, im zweiten Viertel, begann Antetokounmpo eine Zeit lang mit Jokic umzugehen, aber die allgemeine Defensivintensität blieb für den großen Mann der Nuggets gleich. Er beendete die letzten sieben Minuten der ersten Halbzeit mit neun Punkten und einem 4:6-Erfolg vom Boden aus, aber es blieb weiterhin nur eine Ein-Mann-Leistung, da der Rest der Nuggets nur 21 Punkte erzielte. Zu seinen vier Assists hatte er auch drei Ballverluste.

Diese Leistung verhalf den Bucks in der ersten Halbzeit zu einem Vorsprung von bis zu 22 Punkten, bevor sie am Ende mit 60:44 in Führung gingen.

Hast du bemerkt?

Im ersten Viertel wehrte sich der 1,80 Meter große Damian Lillard, um einen Jokic-Drive mit 6:11 an der Freiwurflinie zu stoppen – was den Drive des großen Mannes behinderte. Dann drehte er sich unbeholfen, um den Ball hinter sich zu einem Teamkollegen zu werfen, aber dieser flog zu hoch und wurde von Jae Crowder von den Bucks abgefangen, um eine Pause einzuleiten, die mit einem Korb von Antetokounmpo endete.

Siehe auch  Die Broncos einigen sich mit den Saints um Sean Payton

Es war nur ein kleines Beispiel dafür, wie die Bucks ihre Teamleistung nutzen, um den zweifachen MVP der Liga zu frustrieren und ihn in Situationen zu zwingen, die ihm nicht ganz gefallen.

Jamal Murray wurde gegen die Bucks langsamer und stoppte wegen einer Entzündung

Murray, der dynamische Point Guard der Nuggets, erzielte 35 Punkte beim 13-gegen-22-Schießen, als die Nuggets am 29. Januar die Bucks besiegten, hatte aber am Montagabend keine Chance, in Fahrt zu kommen. Sein erstes Field Goal fiel erst eine Minute nach Beginn der ersten Halbzeit, und in den ersten 18 Spielminuten war er nur 1:5.

Murrays Abend endete wegen einer Beinverletzung in der Pause.

Milwaukee kämpfte die ganze Saison über gegen gegnerische Guards und ließ in 25 Fällen 30 oder mehr Punkte zu einem zu.

4 Zahlen

2 Nachdem Doc Rivers wochenlang die Bank übernommen hat, stehen die Bucks 3-5.Pat Connaughton: „Für uns geht es darum, jeden Tag besser zu werden. Wenn es also schon ein paar Wochen her ist, glaube ich nicht, dass die Jungs wirklich darüber nachgedacht haben. Es ist nichts, was die Jungs erkannt haben. Wir haben uns sehr darauf konzentriert, es zu versuchen.“ um besser zu werden und zu versuchen, dass alle auf dem gleichen Stand sind. „Es war eine großartige Arbeit, die Struktur zu schaffen, einige der Dinge, die wir bereits tun, zu implementieren und zu vereinfachen, einige der Dinge, die wir bereits gut machen, sowie das Hinzufügen.“ Es gibt einige Dinge, von denen ich denke, dass sie uns auf lange Sicht helfen werden.“

5:19 Time Denver blieb vom Ende des ersten Viertels bis zum Beginn der zweiten Halbzeit ohne Field Goal. Dies ermöglichte es den Bucks, einen Rückstand von 23:21 in einen Vorsprung von 38:24 umzuwandeln. Die Bucks gaben nie wieder nach.

Siehe auch  Die Orioles besiegten schließlich die Adley-Rutschman-Ära zum ungünstigsten Zeitpunkt, und es gab einen wichtigen Grund für den Ausstieg der ALDS

8-3 Die Bucks haben in den Spielen getroffen, die Khris Middleton in dieser Saison verpasst hat.

10-5 Denver erzielte gegen Milwaukee ein Tor, als sowohl Nikola Jokic als auch Giannis Antetokounmpo spielten. Die Nuggets stehen 0:2, wenn Jokic gegen die Bucks sitzt, und die Bucks stehen 0:1 gegen die Nuggets, wenn Antetokounmpo sitzt.

Wann wird Kris Middleton zurückkehren?

Middleton verstauchte sich den linken Knöchel, nachdem er am 6. Februar in Phoenix auf Kevin Durants Fuß gelandet war, und war in dieser Nacht in einem Wanderschuh nicht in der richtigen Position. Obwohl er bei der Rückkehr des Teams nach Milwaukee am 8. Februar gegen die Minnesota Timberwolves keine Unterstützung mehr an seinem Knöchel brauchte, nannte Rivers es eine „schwere“ Knöchelverstauchung.

Da die All-Star-Pause vom 16. bis 22. Februar bevorsteht, wird Middleton wahrscheinlich frühestens nach der Rückkehr des Teams wieder in Aktion treten.

„Er wird sich nicht so schnell erholen – vielleicht mit 21“, sagte Rivers beim Training am Sonntag lachend. „Mit Chris, vielleicht allen unseren Jungs, aber mehr von den Veteranen, hör zu, ich möchte jetzt jedes Spiel gewinnen, aber ich möchte am Ende des Jahres wirklich großartig sein. Und das Endergebnis für mich ist, dass wir es müssen.“ gesund werden. Das bedeutet im Grunde, dass wir uns mit unserem medizinischen Personal zusammensetzen. Das war eines der ersten Dinge, die ich gesagt habe. Ich bin nicht der Trainer, der die Spieler zum Spielen bringt. Ich bin im Moment der Trainer, der sitzen wird Leg dich hin und übe und bereite dich vor, denn egal, was passiert, wenn wir sie alle gewinnen und nicht bereit sind – oder wenn wir sie alle verlieren und wir sind bereit – ich werde das akzeptieren. Ich muss es tun. „Das ist unsere Mentalität. Wir.“ Ich will jedes Spiel gewinnen. Ich bin höllisch konkurrenzfähig. Ich mag es nicht, Spiele zu verlieren. Aber wir wollen bereit sein.“