Februar 20, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Deutschland stärkt die U-Boot-Bekämpfung mit einem 300-Millionen-Dollar-Torpedo-Deal

Deutschland stärkt die U-Boot-Bekämpfung mit einem 300-Millionen-Dollar-Torpedo-Deal

Um ihre Fähigkeiten zur U-Boot-Abwehr zu verbessern, wird die deutsche Regierung 80 leichte Torpedos vom Typ MK 54 und zugehörige Ausrüstung im Rahmen eines vom US-Außenministerium genehmigten ausländischen Militärverkaufs erwerben.

Der von der Defense Security Cooperation Agency zertifizierte Deal über 300 Millionen US-Dollar (299 Millionen Euro) unterstützt die Außenpolitik und die nationalen Sicherheitsinteressen der USA, stärkt die Rolle Deutschlands als NATO-Verbündeter und trägt zur politischen und wirtschaftlichen Stabilität in Europa bei.

Das Paket umfasst Schulungen, Veröffentlichungen, Support- und Testausrüstung sowie technische, technische und logistische Unterstützungsdienste der US-Regierung und Auftragnehmer. Als Hauptauftragnehmer ist Raytheon Integrated Security Systems aus Portsmouth, Rhode Island vorgesehen.

Der Hauptzweck dieses geplanten Verkaufs besteht darin, die Fähigkeiten Deutschlands zur U-Boot-Abwehr mit seinen P-8A-Flugzeugen zu verbessern.

Greifen Sie auf die umfassendsten Unternehmensprofile auf dem Markt zu, die von GlobalData bereitgestellt werden. Sparen Sie stundenlange Recherche. Verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil.

Firmenprofil – Kostenlose Probe

Ihre Download-E-Mail wird in Kürze eintreffen

Wir glauben an die außergewöhnliche Qualität unserer Unternehmensprofile. Da wir jedoch möchten, dass Sie die effektivste Entscheidung für Ihr Unternehmen treffen, bieten wir Ihnen ein kostenloses Muster an, das Sie herunterladen können, indem Sie das untenstehende Formular absenden.

Nach globalen Daten

Im vergangenen Monat hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages 1,1 Milliarden Euro aus dem Sonderfonds der Bundeswehr für drei weitere P-8A Poseidon-Seepatrouillenflugzeuge bereitgestellt, um die Fähigkeiten der Seeaufklärung und der U-Boot-Jagd zu verbessern, mit dem Ziel, bis Ende 2024 einsatzbereit zu sein .

Siehe auch  Deutsches Gericht ordnet Rückzug von Tesla Model 3-Käufer „wie ein betrunkener Neufahrer“ an

Das Abkommen unterstützt die umfassendere Verteidigungsstrategie Deutschlands und trägt dazu bei, dass das Land auf aktuelle und zukünftige Bedrohungen vorbereitet ist.

Sogar die RAF kürzlich Die Poseidon-Flotte wurde verbessert Durch die Integration des britischen Sting Ray Mod 1 Torpedo wurden die Operationen feindlicher Marinen verstärkt und Unterwasserbedrohungen in britischen Gebieten angegangen.

Dieser Schritt entspricht den globalen Trends BoeingWie kürzlich in Neuseeland zu sehen war, wird die P-8 Poseidon weltweit zur bevorzugten Wahl für Seepatrouillen. Kanada Erwerb.