April 14, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Deutsche Aktien waren im Späthandel gemischt;  Laut Investing.com stieg der DAX um 0,15 %

Deutsche Aktien waren im Späthandel gemischt; Laut Investing.com stieg der DAX um 0,15 %

Investing.com – Deutsche Aktien waren nach Handelsschluss am Freitag gemischt.

Zum Börsenschluss in Frankfurt stieg er um 0,15 % und erreichte ein neues Allzeithoch, während der Index 0,07 % verlor und der Index um 0,02 % zulegte.

Beste Darsteller der Sitzung an diesem Tag Siemens Energy AG (ETR: ), der um 3,03 % oder 0,50 Punkte zulegte und bei 16,98 gehandelt wurde. Unterdessen legte Merck KGaA (ETR: ) um 2,12 % oder 3,40 Punkte auf 163,60 zu Rheinmetall AG (ETR: ) stieg im späten Handel um 1,84 % oder 9,40 Punkte auf 521,00.

Schlechteste Performer der Sitzung Deutsche Post AG NA ON (ETR: ), der um 1,42 % oder 0,57 Punkte nachgab und bei 39,92 gehandelt wurde. Dr Ing hc F Porsche AG Preferred (ETR:) sank um 1,37 % oder 1,29 Punkte und schloss bei 92,64. Brentac AG (ETR: ) sank um 1,06 % oder 0,84 Punkte auf 78,08.

Top-Performer im MDAX Axtron SE ( ETR: ) stieg um 2,47 % auf 24,50, Redcare Pharmacy NV ( ETR: ) legte um 1,78 % auf 151,65 zu und Puma SE ( ETR: ) legte um 1,75 % auf 41,98 zu.

Am schlechtesten schnitt die Aktie von SMA Solar Technology AG (ETR: ) ab, die im späten Handel um 5,56 % auf 53,50 fiel. Wacker Semi ON ( ETR: ) verlor 3,19 % auf 104,55, während Carl Zeiss Meditec AG ( ETR: ) 3,02 % auf 115,80 verlor.

Die besten Performer im TecDAX waren Cancom SE ON (ETR: ) mit einem Plus von 4,22 % auf 27,64, Aixtron SE (ETR: ) mit einem Plus von 2,47 % auf 24,50 und Bechtle AG (ETR: ) mit einem Plus von 1,45 % auf 24,50. 48,98.

Die schlechtesten Darsteller Energiekontor AG (ETR: ) fiel im späten Handel um 9,85 % auf 64,10, Kontron AG (ETR: ) verlor 7,76 % auf 20,44 und SMA Solar Technology AG (ETR: ) verlor 5,56 % auf 53,50.

Siehe auch  Es ist 20 Jahre her, dass England Deutschland 5:1 besiegt hat – aber jetzt ist es nicht einmal wichtig

An der Frankfurter Wertpapierbörse übertrafen die rückläufigen Aktien die steigenden Aktien um 0 zu 0.

Aktien der Rheinmetall AG (ETR: ) erreichen Allzeithochs; Anstieg um 1,84 % oder 9,40 auf 521,00. Die Aktien von Redcare Pharmacy NV (ETR: ) erreichten ein 52-Wochen-Hoch; Anstieg um 1,78 % oder 2,65 auf 151,65.

Der Index, der die implizite Volatilität von DAX-Optionen misst, stieg um 3,74 % auf 12,77.

Die Gold-Futures zur Lieferung im Juni stiegen um 1,90 % oder 42,10 auf 2.254,80 $ pro Feinunze. Im Rohstoffhandel stieg Rohöl zur Lieferung im Mai um 2,16 % oder 1,76 und wurde bei 83,11 USD pro Barrel gehandelt, während der Juni-Brent-Ölkontrakt um 0,05 % oder 0,04 stieg und bei 86,99 USD pro Barrel gehandelt wurde.

EUR/USD blieb unverändert um 0,01 % auf 1,08 und EUR/GBP stieg um 0,04 % auf 0,85.

Die US-Dollar-Index-Futures stiegen um 0,20 % auf 104,27.