Februar 7, 2023

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der NOAA-Satellit erfasst das Erdmosaik, um eine atemberaubende Panoramaansicht anzuzeigen

Die National Oceanic and Atmospheric Administration hat das erste ihrer Bilder veröffentlicht NOAA-21 Visible Imaging Infrared Radiometer (VIIRS) Array Instrument.

Der kürzlich gestartete Satellit hat eine atemberaubende Panoramaansicht der Erde aufgenommen, die aus Schwaden von Daten erstellt wurde, die über den Zeitraum von 24 Stunden zwischen dem 5. und 6. Dezember auf der ganzen Welt erfasst wurden.

Im Gegensatz zu geostationären Satelliten überwachen polarumlaufende Satelliten zweimal täglich den gesamten Planeten.

Nach Angaben der Agentur zeigt das Mosaikbild hellblaues Wasser mit Phytoplankton in der Karibik, Wettersysteme in Bewegung und Smog von landwirtschaftlichen Bränden in Nordindien.

2022 Weltraumgeschichten, die nicht von dieser Welt sind

Das obige Bild, das vom VIIRS-Instrument von NOAA-21 aufgenommen wurde, zeigt die Farbe des Ozeans um die Südspitze Floridas und der Karibik.
(Bildnachweis: NOAA STAR VIIRS Image Team)

Die türkisfarbene Farbe rund um Kuba und die Bahamas wird durch Sedimente in den flachen Gewässern rund um den Festlandsockel verursacht, sagte Dr. Satya Calourie, ein gemeinsamer Wissenschaftler des Satellitenprogramms, in einer Erklärung.

VIIRS Bietet Meeresfarbmessungen Helfen Sie dabei, schädliche Algenblüten zu erkennen und die Phytoplanktonaktivität und die Meeresoberflächentemperatur zu überwachen.

Über der Erde kann das Instrument – ​​das auch auf den Satelliten NOAA-20 und Suomi-NPP des Common Polar System fliegt – erkennen und Messung der Intensität von WaldbrändenDürren und Überschwemmungen.

Die Feuerintensität wird in ein Produkt eingespeist, das die Dicke und Bewegung des Waldbrandrauchs verfolgt.

Russlands Raumkapsel ist wahrscheinlich aufgrund eines Mikrometerschlags undicht, sagt ein Beamter

VIIRS produziert auch wichtige Umweltprodukte für Eis, Eiskappen, Wolken, Nebel, Aerosole und Staub sowie für die Gesundheit der Ernten der Welt.

Im Gegensatz zu geostationären Satelliten erfassen polarumlaufende Satelliten Datenschwaden auf der ganzen Welt und überwachen den gesamten Planeten zweimal täglich.  Dieses globale Mosaik, das vom VIIRS-Instrument auf dem kürzlich gestarteten NOAA-21-Satelliten aufgenommen wurde, ist ein zusammengesetztes Bild, das von diesen Schwaden über einen Zeitraum von 24 Stunden zwischen dem 5. und 6. Dezember 2022 erstellt wurde.

Im Gegensatz zu geostationären Satelliten erfassen polarumlaufende Satelliten Datenschwaden auf der ganzen Welt und überwachen den gesamten Planeten zweimal täglich. Dieses globale Mosaik, das vom VIIRS-Instrument auf dem kürzlich gestarteten NOAA-21-Satelliten aufgenommen wurde, ist ein zusammengesetztes Bild, das von diesen Schwaden über einen Zeitraum von 24 Stunden zwischen dem 5. und 6. Dezember 2022 erstellt wurde.
(SDR-Team bei NOAA STAR VIIRS.)

Das Gerät wurde am 10. November von der Vandenberg Space Force Base gestartet.

NOAA-21, früher bekannt als JPSS-2, ist der zweite betriebsbereite Satellit in einer Reihe namens Joint Polar Satellite System.

Klicken Sie hier für die FOX NEWS-App

NOAA und NASA beaufsichtigen die Entwicklung, den Start, die Tests und den Betrieb aller Satelliten im System.