Juni 22, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der IG-Metall-Chef hat die Produktion chinesischer Autos hier in Deutschland im Auge

Der IG-Metall-Chef hat die Produktion chinesischer Autos hier in Deutschland im Auge

STUTTGART (dpa-AFX) – Baden-Württembergs IG-Metall-Chef Roman Zitzelsberger erwartet, dass chinesische Autohersteller Produktionsstätten in Deutschland aufbauen. „Es gibt keine andere Möglichkeit“, sagte Zitzelsberger der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart.

Er sagte, chinesische Hersteller würden Fahrzeuge auf den Markt bringen, die technisch mindestens auf Augenhöhe seien. „Die Chinesen bieten etwas an, das der Markt massiv umsetzen will“, sagte Zitzelsberger. Wenn sich chinesische Autohersteller im Südwesten niederlassen würden, würde er sagen: „Willkommen im Land der Tarifverträge und der Mitbestimmung.“ Die Spielregeln müssten eingehalten werden, sagte er.

Er ist zunächst zurückhaltend gegenüber chinesischen Investoren, die im Land Geschäfte tätigen. „Ich frage mich zum Beispiel, ob ein aggressiver amerikanischer Hedgefonds-Manager als Investor besser ist als ein chinesischer Stratege, der langfristig einsteigen will.“ Bedauerlicher, aber insgesamt eine Ausnahme ist dagegen die jüngste Pleite des Automobilzulieferers Allgaier aus Uhingen (Kreis Göppingen), in den zuvor der chinesische Westron-Konzern investiert hatte./rwi/jwe/DP/men

Siehe auch  Deutschlands SAP schließt sich Western Corporate Exodus aus Russland an