Februar 20, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Das Galaxy S24 hat angedeutet, dass es über einen KI-Fotoeditor verfügt, ähnlich dem Magic Eraser beim Pixel 8

Das Galaxy S24 hat angedeutet, dass es über einen KI-Fotoeditor verfügt, ähnlich dem Magic Eraser beim Pixel 8

Letzte Aktualisierung: 1. Januar 2024 um 06:53 UTC+01:00

Samsung bereitet sich darauf vor, diesen Monat sein Premium-Flaggschiff Galaxy S24 vorzustellen. Kürzlich durchgesickerte Bilder der SIM-Fächer enthüllten die neuen Farboptionen, in denen das Galaxy S24 und das Galaxy S24+ auf den Markt kommen werden. Darüber hinaus fast alle Details zur gesamten Galaxy S24-Reihe, also Galaxy S24, Galaxy S24+ und Galaxy S24 Ultra. Nun heißt es in einem neuen Bericht, dass Samsung in die Galaxy S24-Serie ein kreatives AI Photo Editor-Tool integrieren wird, ähnlich dem, was wir bereits im Google Pixel 8 sehen.

Während erwartet wird, dass die Samsung Galaxy S24-Serie über viele KI-Funktionen verfügt, ist ein bemerkenswertes KI-Tool, das sich als nützlich erweisen könnte, ein KI-gestütztes Fotobearbeitungstool, das dem Pixel 8 eine Konkurrenz machen könnte. Nach Angaben des Leakers Lupinenrätsel auf XZur Liste der Features gehört auch der neue generative Mod, über den bereits in früheren Leaks spekuliert wurde.

Die neue Samsung Genetic Edit-Funktion hilft Benutzern, die leeren Stellen im Bild zu füllen

Basierend auf den neuen Informationen wird das neue KI-gestützte Fotobearbeitungstool auf allen Galaxy S24-Geräten verfügbar sein. Das KI-Bildbearbeitungstool des Galaxy S24 entfernt und verschiebt unerwünschte Objekte in Fotos. Insbesondere können mithilfe künstlicher Intelligenz auch leere Stellen im Bild in einem neuen Bereich außerhalb des Originalbilds erstellt und gefüllt werden.

Im Moment scheint es sich um einen Klon von Googles Magic Editor zu handeln, und das KI-generierte Fotobearbeitungstool auf dem Galaxy S24 dürfte dazu ebenfalls in der Lage sein. In der Beschreibung ist außerdem zu erwähnen, dass für die Nutzung des Fotobearbeitungstools Genetic Edit AI Nutzer des Galaxy S24 eine Anmeldung mit einem Samsung-Konto und eine aktive Internetverbindung voraussetzen. Dies bedeutet, dass die Funktion nicht vollständig vom Panel abhängig ist und für den Betrieb einen Cloud-Zugriff erfordert.

Siehe auch  Es sieht so aus, als wäre das echte Pixel Fold zum ersten Mal durchgesickert