April 14, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Christian Bach war einer der herausragenden Spieler im Frühlingstraining der Phillies – NBC Sports Philadelphia

Christian Bach war einer der herausragenden Spieler im Frühlingstraining der Phillies – NBC Sports Philadelphia

CLEARWATER, Florida – Bei all dem Gerede der letzten sechs Monate über Johan Rojas‘ defensiven Einfluss bei den Phillies, die offensiven Fragezeichen in seinem Spiel und seine geplante Rolle zu Beginn der Saison 2024 … vergessen Sie nicht Christian Pasch.

Nur wenige Verteidiger haben den ersten Schritt, die Reichweite und den Instinkt wie Rojas, aber Bache ist als Verteidiger nicht weit dahinter. Seine Fähigkeit, im Mittelfeld zu spielen, war einer der Hauptgründe, warum er von MLB.com und Baseball America vor den Saisons 2020 und 2021 als einer der 15 besten Nachwuchsspieler in diesem Sport angesehen wurde.

„Er ist bei (Rojas) genau richtig“, sagte Cheftrainer Rob Thompson nach dem Spiel am Donnerstag. „Er kann auf jeder Position auf dem Feld verteidigen.“

Bache traf weder bei den Braves noch bei den A's. Die Phillies holten ihn am Tag vor dem Eröffnungstag 2023 aus Oakland, und in einer kleinen Stichprobe von 95 Plattenauftritten behauptete er sich offensiv. Er kam als Karriere-Hitter mit .156/.205/.234 in 115 Spielen nach Philadelphia. Bei den Phils erreichte er .238/.319/.417 mit 10 zusätzlichen Basistreffern und einem OPS-Durchschnitt in der Liga.

Kommen wir nun zu diesem Frühjahrstraining: Er war einer der herausragenden Offensivspieler der Phillies in der Anfangsphase und schaffte es mit zwei Homeruns, darunter einem am Donnerstag in Dunedin gegen die Blue Jays, 3:7. Am frühen Freitagnachmittag erlitt er einen dramatischen Zwischenfall, als Miamis Brian De La Cruz einen Deep-Line-Drive ins linke Feld schlug.

„Ich fühle mich gut“, sagte Bache über den Teamübersetzer Diego Danilo. „Ich mache meine Routine mit Kevin Long und dem Rest des Trainerstabs und habe dadurch viele Ergebnisse erzielt. Ich habe in der Nebensaison im Frühjahrstraining gearbeitet.

Siehe auch  Warum Kim Eng die Marlins verlassen hat – und was als nächstes kommen könnte

„Ich fühle mich gut, ich fühle mich vertraut. Ich kann sagen, dass ich mich jetzt wohler fühle. Ich glaube, ich habe etwas in meinem Schwung gefunden, und das war der Schlüssel. Ich bin hier (in Florida) mit meiner Familie und meinen Freunden zusammen und versuche es.“ hart arbeiten, um einen Job zu bekommen. Ich fühle mich in Philadelphia wohl. „Ich versuche einfach mein Bestes zu geben, um der Organisation zu helfen.“

Bache war letzten Sommer auf der Platte in Topform, als sich 2016 aufgrund einer dort eingesetzten Schraube Schmerzen in seinem rechten Ellenbogen entwickelten. Vor dieser Verletzung erzielte er in 47 Plattenauftritten, einschließlich eines Homeruns, einen Schlagdurchschnitt von .372 mit sieben Doubles und zwei Homeruns. Sieger für Miami, bevor er in die IL aufgenommen wurde. Er kam im September zurück und kämpfte mit der Bestleistung, aber insgesamt war die Saison ein Schritt in die richtige Richtung.

„Es scheint, als ob der Schläger immer besser wird“, sagte Thompson. „Sobald wir ihn letztes Jahr bekamen, machte sich Qi Lung an die Arbeit an ihm und fing an, Linkshänder zu schlagen. Jetzt scheint er eine Chance zu haben, mit Rechtshändern abzuhängen.“

„Er war großartig. Er lässt den Ball laufen und nutzt das ganze Spielfeld. Er ist hart, er hat Kraft. Wenn er den Ball in die Luft bringt und bei Schlägen schwingt, wird er Erfolg haben.“

Komfort spielt wie immer eine Rolle. Vor einem Jahr hatte Patchi nicht viel Zeit, seine neuen Teamkollegen kennenzulernen und es dauerte ein paar Monate, bis sich seine Persönlichkeit herauskristallisierte.

Siehe auch  Tyler Bass: Die Katzenadoptionsgruppe stellt sich hinter den Spieler der Buffalo Bills

Bache versucht, seinen Platz im Kader zu festigen und könnte mehr als erwartet im Mittelfeld starten, wenn Rojas nicht zuschlägt, aber das ist nicht der gleiche Druck, den er in Atlanta verspürte, wo er zu beweisen versuchte, dass er so gut ist wie angekündigt , oder in Oakland, wo er das Herzstück eines Comebacks war: Leichtathletik-Star First Baseman Matt Olson.

„Ich kann sagen, dass ich in diesen Momenten ein wenig aufgeregt war“, sagte er. „Ich habe viel versucht, mich zu beweisen, indem ich mehr getan habe, als ich im Moment kann. Aber im Moment habe ich eine andere Mentalität und das hat mir geholfen.“

„Ich werde hart arbeiten. Ich muss hart arbeiten. Das ist das Einzige, was ich tun kann, das ich kontrollieren kann.“