Februar 20, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

CES 2024: Technologieunternehmen verwandeln Küchen mit künstlicher Intelligenz und Robotik

CES 2024: Technologieunternehmen verwandeln Küchen mit künstlicher Intelligenz und Robotik

LAS VEGAS (AP) – Kochroboter, Geräte mit künstlicher Intelligenz und andere High-Tech-Küchengeräte kündigen an, dass Menschen nicht mehr selbst Essen kochen oder Getränke mixen müssen.

Auf der CES 2024 gab es viel Neues in der Lebensmittel- und Getränkewelt Mehrtägiges Business-Event Entwickelt von der Consumer Technology Association. Zu den Vorführungen gehörten Keurig-ähnliche Cocktail-Mix- und Eismaschinen sowie ein Barista-Roboter, dessen Bewegungen einen Menschen nachahmen sollen, der einen Vanille-Latte zubereitet.

Hier sind einige der neuesten Technologien, die die Art und Weise, wie Mahlzeiten zubereitet, gekocht und geliefert werden, verändern:

„Rauchen verboten“ im Innenbereich

GE Appliances möchte mit seinem neuen Indoor-Räucherofen für 1.000 US-Dollar die Art und Weise, wie Sie Lebensmittel räuchern, verändern.

Der GE Profile Smart Indoor Smoker ist etwa so groß wie ein Toaster oder eine Mikrowelle und bietet Platz für eine volle Rinderbrust, 40 Hähnchenflügel oder drei Rippenstücke. Whitney Welsh, eine Sprecherin von GE Appliances, sagte, dass das Unternehmen immer noch Holzpellets verwendet, um den Rauchgeschmack zu erzielen, aber seine Technologie fängt den Rauch im Inneren ein, was es „ideal für Menschen macht, die in städtischen Umgebungen leben“, beispielsweise in Hochhauswohnungen.

Grillen Sie intelligenter, nicht härter

Mithilfe generativer KI-Technologie zielt Brisk It‘s neuer intelligenter Grill, NeoSear, darauf ab, die Kunst des Grillens kinderleicht zu machen.

Sie können dem Grill alle möglichen Fragen stellen, um das perfekte Rezept zu erstellen: Welche Gewürze sollte ich hinzufügen, um meine Hähnchenspieße scharf zu machen? Wie bräune ich ein medium rare Steak?

Sobald das Rezept fertig ist und das Essen zubereitet ist, befiehlt die InnoGrill AI 2.0-Technologie von Brisk It dem Grill, es zuzubereiten.

Siehe auch  Bitcoin zeigt bärisches Signal, da Bergleute 175.000.000 US-Dollar in BTC abstoßen: Kryptowährungsstratege

„Es ist der intelligente Grill für alle“, sagte CEO Christopher Huang. „Es spielt keine Rolle, ob Sie ein erfahrener Enthusiast sind, ob Sie beschäftigt sind, jung oder alt.“

Der Grill sei noch nicht erhältlich, werde aber etwa 2.000 US-Dollar kosten, sagte Huang.

DIY-Eis im Handumdrehen.

Das Einfrieren Ihres eigenen Eises zu Hause dauert Stunden, aber mit der Fluffy Ice Cream Machine des Technologie-Startups ColdSnap ist Ihr gefrorenes Dessert in zwei Minuten fertig.

Stellen Sie es sich wie einen Keurig für Eiscreme vor: Wählen Sie aus Geschmacksrichtungen wie gesalzenem Karamell und Kaffee, stecken Sie die Schote in die Maschine und sie gibt den kalten Leckerbissen innerhalb weniger Minuten nach dem Scannen des QR-Codes der Schote aus.

ColdSnap kann auch gefrorene Lattes, getrunkenes Eis und Protein-Shakes zubereiten.

Eine Berührung genügt

Das Technologie-Startup Chef AI stellt eine sogenannte „echte One-Touch“-Luftfritteuse vor.

Im Gegensatz zur Heißluftfritteuse, die Sie möglicherweise gerade auf Ihrer Küchentheke haben, erfordert die Version des beliebten Geräts durch Chef AI keine Einstellungsanpassungen. Legen Sie einfach Lebensmittel in die Heißluftfritteuse, drücken Sie die „Start“-Taste und sie erkennt mithilfe künstlicher Intelligenz, welche Art von Lebensmitteln gekocht werden, sagt Dean Khormay, CEO des Unternehmens.

Er sagte, die Heißluftfritteuse werde selbst die schlechtesten Köche zu Meisterköchen machen.

Chef AI wird in den USA im September für 250 US-Dollar erhältlich sein.

Ihr persönlicher Kellner

Was ist das Geheimnis des perfekten Dirty Martini? Machen Sie sich darüber keine Sorgen – der Bartesian Cocktail Mixer nimmt Barkeepern das Rätselraten ab.

Bartesians neueste Version, der Premier, bietet Platz für bis zu vier verschiedene Arten von Spirituosen. Es kostet 369 US-Dollar und wird später in diesem Jahr erhältlich sein.

Siehe auch  Dow-Jones-Futures: Marktkorrektur verlängert Verluste; Warum Äpfel ein „absoluter Verlierer“ sind

Wählen Sie über den kleinen Touchscreen des Geräts aus 60 Rezepten, legen Sie eine Cocktailkapsel in das Gerät und schon haben Sie in Sekundenschnelle einen perfekten Cocktail auf Eis.

Wenn Sie stattdessen hausgemachtes Bier bevorzugen, können Sie mit der neuen automatischen Braumaschine von iGulu Ihr eigenes Bier herstellen – Pale Ale, Amberbier oder Weizenbier. Gießen Sie einfach ein vorgemischtes Rezept in das Fass der Maschine, fügen Sie Wasser hinzu und scannen Sie das Etikett, das Ihrer Biermischung beiliegt. Innerhalb von neun bis 13 Tagen haben Sie eine Gallone Bier, das Sie selbst herstellen.

Der Barista-Roboter bewegt sich wie Sie

Der Barista-Roboter von Artly Coffee ahmt die Art und Weise nach, wie ein Mensch hinter der Theke in Ihrem Lieblingscafé eine typische Bestellung zubereiten würde.

„Wir versuchen wirklich, das Handwerk des guten Kaffees zu bewahren“, sagte Alec Roig, Hardwareentwickler für das Technologie-Startup aus Seattle, das mittlerweile zehn Standorte im pazifischen Nordwesten und in New York City betreibt.

Der ansässige Barista des Unternehmens, der hinter allen Kaffeerezepten von Artly steht, ist mit Bewegungssensoren verbunden, die seine Bewegungen bei der Zubereitung jedes Rezepts aufzeichnen, vom Einfüllen des gemahlenen Kaffees in den Filter über das Aufschäumen von Milch bis zum Eingießen von Latte Art, sagte Roig.