Juli 4, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

BP trennt sich von seiner 20-prozentigen Beteiligung an der russischen Rosneft

BP trennt sich von seiner 20-prozentigen Beteiligung an der russischen Rosneft

Der Kreml spiegelt sich in der Hochglanztafel des staatlich kontrollierten russischen Ölgiganten Rosneft am Eingang des Hauptquartiers in Moskau wider.

Dmitri Kostjukow | AFP | Getty Images

Britischer Energieriese BP bekannt geben Am Sonntag hat es seinen Anteil von 19,75 % an der von Russland kontrollierten Ölgesellschaft Rosneft abgegeben.

BP-CEO Bernard Looney und der frühere CEO Bob Dudley sind ebenfalls mit sofortiger Wirkung aus dem Aufsichtsrat von Rosneft ausgetreten. Looney ist seit 2020 Direktor von Rosneft als einer von zwei Direktoren, die für BP nominiert wurden. Das Unternehmen sagte, Dudley sei seit 2013 Direktor.

BP ist seit mehr als 30 Jahren in Russland tätig, aber die russische Invasion in der Ukraine zwang das Unternehmen, seine Beteiligung zu überdenken.

„Diese Militäraktion stellt eine grundlegende Veränderung dar“, sagte BP-Präsident Helge Lund in einer Erklärung. „Dies hat den Vorstand von BP nach einem gründlichen Prozess zu dem Schluss geführt, dass unsere Beteiligung an der staatlichen Rosneft einfach nicht fortgesetzt werden kann.“

BP sah sich wachsendem Druck der britischen Regierung ausgesetzt, seine Beteiligung an dem Unternehmen aufzugeben. Das Wall Street Journal Ich habe mich letzte Woche gemeldet. Die Zeitung sagte, britische Beamte beschuldigen Rosneft, den Vormarsch des Kremls in der Ukraine angeheizt zu haben.

Der britische Wirtschaftsminister Kwasi Quarting, der vergangene Woche mit BP gesprochen haben soll, sagte auf Twitter, er begrüße die Entscheidung des Unternehmens.

„Die unprovozierte russische Invasion in der Ukraine sollte als Weckruf für britische Unternehmen mit Geschäftsinteressen in Putins Russland dienen“, sagte Carting.

Laut dem Magazin hatte Rosneft etwa ein Drittel zur Öl- und Gasförderung von BP beigetragen.

Siehe auch  Musk sagt, „Tesla ist rund um die Uhr in meinen Gedanken“, inmitten von Bedenken hinsichtlich der Ablenkung durch Twitter

Infolge der Abgabe seiner Beteiligung erwartet BP, dass es im Mai mit den Ergebnissen des ersten Quartals 2022 wesentliche nicht zahlungswirksame Belastungen melden wird.