Juni 19, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Berichten zufolge deutet eine neue Paper Mario-Umfrage darauf hin, dass einzigartige Charakterdesigns Einnahmen generieren könnten

Berichten zufolge deutet eine neue Paper Mario-Umfrage darauf hin, dass einzigartige Charakterdesigns Einnahmen generieren könnten

Bild: Nintendo Life/Nintendo

Als Paper Mario: The Origami King auf Switch veröffentlicht wurde, verbreitete sich die Nachricht, dass das Entwicklerteam nicht mehr in der Lage sei, Charaktere in der Serie zu „modifizieren“. Nachdem der GameCube-Titel Paper Mario: The Thousand-Year Door nun offiziell zurück ist, sieht es so aus, als würde Nintendo seine Haltung noch einmal überdenken.

Wie hervorgehoben NintendoIn ausgewählten Bereichen soll eine neue Spielerumfrage die Runde machen, in der Paper Mario-Fans nach einzigartigen Charakterdesigns in der Serie gefragt werden.

In der Umfrage wurde gefragt, welcher „Charaktertyp“ Fans am besten gefällt – und eine Antwort scheint zu lauten: „Ich mag Charaktere, die wie andere bekannte Charaktere aussehen, aber ein einzigartiges Aussehen oder eine einzigartige Persönlichkeit haben.“ Darüber hinaus stellt sich den Fans noch eine weitere Frage: Welchen Charakter bevorzugen sie im Kapitel „Tausend Jahre“ am meisten?

Der kürzlich wiederbelebte GameCube-Eintrag bietet alle möglichen einzigartigen Charaktere, aber neuere Spiele haben sich davon abgewendet. Laut Produzent Kensuke Tanabe ist es seit Paper Mario: Poster Star auf dem 3DS nicht mehr möglich, „Mario-Charaktere zu modifizieren oder Originalcharaktere zu erstellen, die einen Bezug zur Mario-Welt haben“.

Mehr dazu (einschließlich Shigeru Miyamotos Beitrag) können Sie in unserer vorherigen Berichterstattung hier auf Nintendo Life lesen: