Juli 4, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Ben Simmons steht unter Beschuss, nachdem er aus dem entscheidenden Nets-Spiel in der NBA ausgeschlossen wurde | NBA

Ben Simmons ist unter Beschuss geraten, nachdem der Australier in Brooklyn aus Spiel 4 geworfen wurde NBA Playoff-Serie gegen Boston, was es möglich macht, dass er in dieser Saison gar nicht spielen wird.

Nets hat Simmons auf die Verletzungsliste für das Spiel am Montagabend gesetzt, da sie versuchen werden, einen Überlauf der Celtics zu vermeiden, nachdem die 109: 103-Niederlage am Sonntag im Barclays Center sie mit 3: 0 in der Serie zurückgelassen hat.

Seine ständige Abwesenheit vom Spielfeld in einem Nets-Trikot veranlasste einige Kommentatoren, zu zielen, wobei der ehemalige Spieler Reggie Miller behauptete, der Australier habe „kein Wettkampffeuer“.

Simmons arbeitete sich von einem Bandscheibenvorfall im Rücken zurück und Trainer Steve Nash sagte am Samstag vor Spiel drei, dass die erste Wahl im Draft 2016 nach einer 3-gegen-3-Schlägerei früher am Tag keine Rückschläge hatte.

Er warnte jedoch auch davor, dass noch viel zu bedenken sei, als sie überlegten, Simmons in ein Spiel zu bringen, wenn er seit der siebten Runde des Halbfinals des Eastern District im vergangenen Jahr für Philadelphia nicht mehr gespielt hat.

Simmons bat dann um einen Deal und lehnte es ab, in dieser Saison für die 76ers zu spielen, unter Berufung auf psychische Bedenken. Philadelphia schickte ihn im Februar wegen eines letzten Geschäftsabschlusses für James Harden nach Brooklyn, aber Simmons bekam bald darauf Rückenschmerzen, als er versuchte, wieder in Form zu kommen.

Der frühere Indiana Pacers-Star Miller, jetzt Fernsehanalyst, hat die sozialen Medien genutzt, um seine Frustration über die mangelnde Spielzeit des 25-Jährigen seit seinem Wechsel nach Brooklyn auszudrücken.

„Komm schon alter!!! Aus Spiel 4, als es Gerüchte gab, dass du debütieren würdest.“ Müller hat getwittert. „Dieser Typ hat keine Konkurrenz [fire emoji].

„Obwohl es kaum eine Chance gibt, dass die Nets in dieser Serie zurückkehren, haben Sie immer noch KD [Kevin Durant] und Keri [Irving]Alles, was Sie brauchen, ist, ein Spiel zu gewinnen und von dort aus weiterzumachen. #aufstehen.“

Auch der angesehene ESPN-Moderator Stephen Smith Treten Sie dem Haufen beiund sagte, es sei „eine der erbärmlichsten Situationen“, die er je gesehen habe.

„Er wird nicht in den Krieg ziehen, er wird nicht ins Achteck gehen [MMA]“Er geht nicht in den Boxring“, sagte er. „Es reißt die Zähne zusammen, diesen Typen dazu zu bringen, Basketball zu spielen.“

Ohne Simmons wollen die Nets als erstes Team NBA-Geschichte schreiben, das von einem 0:3-Rückstand in einer Playoff-Serie zurückkommt.

Siehe auch  Red Sox-Notizen: Freie Agentur, Bogaerts, Gehaltsabrechnung