April 18, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Beerdigung des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny: Live-Updates

7:48 Uhr ET, 1. März 2024

CNN sprach mit Trauernden vor einer Kirche in Moskau. Hier ist, was sie über die Hommage an Nawalny gesagt haben

Matthew Chance und Katarina Krebs von CNN in Moskau und Niamh Kennedy in London

Trauernde, die sich am Freitag vor der Kirche der Ikone der Muttergottes in Moskau versammelten, sagten gegenüber CNN, sie hätten sich versammelt, um ihrem wahren „Helden“ Alexej Nawalny ihren Respekt zu erweisen.

Das sagten die Trauernden:

Yachthafen Sie sagte, sie sei aus St. Petersburg angereist, weil sie Nawalny „liebte“.

„Er war ein wahrer Held … Ich möchte mich von ihm verabschieden“, sagte sie und fügte hinzu, dass sie nicht überrascht sei, dass der Kreml jegliche Beteiligung an Nawalnys Tod leugnete. „Sie zeigen der ganzen Welt, dass wir tun, was wir tun wollen“, sagte sie. „Wir können dich unterdrücken.“

Tatiana Sie sagte, sie habe als langjährige Unterstützerin an vielen Treffen von Navalny teilgenommen. Die 82-jährige Einwohnerin Moskaus sagte, es sei „natürlich“ für sie, sich zu outen, um Nawalny Respekt zu erweisen.

„Ich habe sie immer unterstützt [Navalny’s] Politik und ihre Ideen. „Ich teile diese Gedanken“, fügte Tatiana hinzu.

Keine der Frauen gab an, dass sie sich von den potenziellen Risiken einer Teilnahme an der Beerdigung abschrecken ließe.

SergejEin 69-jähriger Mann, der von außerhalb Moskaus angereist war, um an der Beerdigung teilzunehmen, sagte, es sei ihm wichtig, seine Aufwartung zu machen.

„Ich bin traurig und wütend“, sagte Sergej am Freitag während einer Live-Übertragung von Nawalnys Team. „Er war ein mutiger Mann, und leider haben wir ihn verloren.“

Siehe auch  Emirates setzt alle Flüge nach Nigeria wegen Finanzierungsstreitigkeiten aus