Juli 23, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Apple veröffentlicht Fix für das Überhitzungsproblem des iPhone 15 in iOS 17.0.3

Apple veröffentlicht Fix für das Überhitzungsproblem des iPhone 15 in iOS 17.0.3

  • Apple hat am Mittwoch iOS 17.0.3 veröffentlicht, einschließlich einer Lösung für das Problem, das zur Überhitzung der neuesten iPhone 15-Modelle von Apple führte.
  • „Dieses Update bietet wichtige Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates und behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass das iPhone wärmer als erwartet läuft“, heißt es im Software-Änderungsprotokoll.
  • Laut Apple sind iPhones sicher zu verwenden, es sei denn, sie zeigen eine explizite Temperaturwarnung an.

Geräte der Apple iPhone 15-Serie werden am Veröffentlichungstag am 22. September 2023 in Los Angeles im Apple-Einzelhandelsgeschäft The Grove zum Verkauf angeboten.

Patrick T. Fallon | AFP | Getty Images

Apple hat am Mittwoch iOS 17.0.3 veröffentlicht, einschließlich einer Lösung für das Problem, das zur Überhitzung der neuesten iPhone 15-Modelle von Apple führte.

„Dieses Update bietet wichtige Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates und behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass das iPhone wärmer als erwartet läuft“, heißt es im Software-Änderungsprotokoll.

Am Wochenende bestätigte Apple Berichte in den sozialen Medien, dass neue iPhones dazu neigen, warm zu werden. Apple sagte, das Problem sei eine Kombination aus nicht ordnungsgemäß konfigurierten Apps, Fehlern in iOS und einer erwarteten Einrichtungszeit, die zusätzliche Verarbeitung und Wärmeerzeugung erforderte.

Das Update vom Mittwoch behebt Probleme in iOS, dem Betriebssystem des iPhones. App-Entwickler pushen auch Updates mit Korrekturen für ihre Apps.

Apple sagte, dass das Hitzeproblem nicht mit einem neuen Rahmendesign aus Titan und Aluminium in den High-End-Pro-Modellen zusammenhängt und dass es auch nicht mit dem USB-C-Ladeanschluss in den neuen Telefonen zusammenhängt.

Auf der Website von Apple heißt es Alle iPhones können sich beim Wiederherstellen aus einem Backup, beim kabellosen Laden, beim Verwenden grafikintensiver Apps oder Spiele oder beim Streamen hochwertiger Videos warm anfühlen. Laut Apple sind iPhones sicher zu verwenden, es sei denn, sie zeigen eine explizite Temperaturwarnung an.

Siehe auch  Test Intel Core i3-12100 und i5-12400: Schnell, günstig, schwer zu kritisieren