Nachhaltigkeit: adidas bringt die MLS Parley-Trikots

Die MLS-Parley Trikots von adidas
Foto: adidas

Ökologische Nachhaltigkeit. Was nach einem Buzzword von diversen Organisationen klingt, nimmt adidas ziemlich ernst. Insbesondere in Nordamerika ist dieses Thema ziemlich wichtig, weshalb adidas nun die MLS Parley-Trikots für die ganze Liga bringt. Trikots aus Ozeanmüll – So schön kann Fußball sein!

MLS Parley-Trikots – Für den Ozean

Es geht also um Trikots, die aus Ozeanmüll bzw. dem Plastik aus dem Ozean geschaffen werden. Plastik braucht laut WWF bis zur völligen Zersetzung bis zu 400 Jahre – Bis dahin treibt die Hinterlassenschaft der Menschen in den Weltmeeren umher und schadet dem ökologischen Gleichgewicht. Fische, Garnelen und Krebse nehmen Mikroplastikpartikel problemlos auf – Was zur Folge hat, dass natürlich auch wir Menschen beim Verzehr dieser Tiere Schaden nehmen. Zudem verfangen sich etliche Bewohner der Ozeane in größeren Verpackungsmaterialien und sterben qualvoll.

Mit der Aktion wird adidas nicht die Weltmeere zu 100% vom Plastik befreien, aber man setzt ein fettes Ausrufezeichen und appelliert an den Menschenverstand. Und genau deshalb möchten wir auch unsere Plattform dazu nutzen, um auf die Problematik aufmerksam zu machen und euch einen Denkanstoß zu geben. Natürlich kann man nicht ganz ohne Plastik leben, aber ihr könnt zumindest in eurem Haushalt einen kleinen Teil beitragen. Benutzt eine Einkaufstasche aus Plastik ruhig mehrmals, kauft lieber Produkte ohne viel Verpackungsmaterial oder kauft nur Wasser in Glasflaschen! Das sind kleine Schritte, aber es lohnt sich definitiv!

MLS Parley-Trikots – Runde 2

Die MLS Parley-Trikots gab es bereits im vergangenen Jahr, allerdings spielten damals nur der New York City FC, Orlando City, LA Galaxy und die Sounders aus Seattle am „Earthday“ in den Trikots.

Hier könnt ihr euch unseren Beitrag dazu nochmals anschauen.

Nun weitet adidas die Aktion auf alle Teams der MLS aus, da man ja schließlich die ganze Liga ausstattet. Die Trikots selbst kommen in zwei Variationen, welche frei von Farbstoffen und Carbon sind. Doch wie funktioniert das mit diesen Trikots aus Plastik überhaupt?

Von der Plastikflasche zum Trikot

Zuerst wird gesammelt, gesammelt und gesammelt. Aus dem Berg an Plastikflaschen und Verpackungen wird dann die ursprüngliche Kunststoffquelle zu technischen Fasern umgewandelt. Aus diesen Fasern macht adidas dann die Trikots aus Ozeanmüll.

Wie das dann aussieht? Ziemlich cool! Und das Beste ist, dass ihr euch diese Trikots sogar kaufen könnt und das Projekt „Parley for the Oceans“ somit unterstützt.

Hier könnt ihr euch die MLS Parley-Trikots von adidas bestellen!

Was haltet ihr von der Aktion? Und wie versucht ihr euren Alltag etwas nachhaltiger zu gestalten? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

TEILEN

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here